WWDC 2017: Apple bestätigt Live-Stream der Eröffnungs-Keynote für alle

Noch zehn Tage bis zur nächsten Apple-Keynote. Auf der WWDC wird der Konzern aus Cupertino unter anderem seine neuen Betriebssysteme präsentieren.

WWDC Keynote Live Stream

In den letzten Jahren ist es zur Tradition geworden, dass Apple seine Keynote zur Eröffnung der Entwickler-Konferenz WWDC im Live-Stream überträgt. Da man sich bei Apple aber nie so sicher sein kann, freuen wir uns nun über die offizielle Bestätigung der Live-Übertragung auf der Apple-Webseite.

Apple hatte schon zuvor einen Live-Stream angekündigt, diesen aber zunächst auf die Entwickler-Webseite und die offizielle App zur WWDC beschränkt, auf diese Inhalte hätte man nur mit einem aktiven Entwickler-Account Zugriff gehabt. Nun ist also klar: Die Keynote am 5. Juni kann jedermann ganz einfach auf sein Gerät streamen.

Was zeigt Apple auf der WWDC?

Dass auf der Entwickler-Konferenz unweit von Cupertino sämtliche neue Betriebssysteme gezeigt werden, ist so klar wie das Amen in der Kirche. iOS 11 für iPhone und iPad stehen genau so auf dem Programm wie neue Versionen von macOS, tvOS und watchOS. Es ist davon auszugehen, dass noch am Pfingstmontag entsprechende Beta-Versionen veröffentlicht werden, von deren Einsatz auf produktiv genutzten Geräten aber abzusehen ist.

Die große Frage rund um die WWDC lautet allerdings: Welche neue Hardware zeigt Apple? Hier hat sich die Gerüchteküche in den letzten Wochen in eine ganz klare Richtung bewegt: Es ist davon auszugehen, dass ziemlich sicher neue Modelle des MacBook, MacBook Air und MacBook Pro präsentiert werden.

Aber was kommt noch? Möglicherweise gibt es ein neues iPad Pro mit 10,5 Zoll großem Display. Und möglicherweise liefert Apple mit einem Siri Speaker sogar eine Alternative zum in den letzten Monaten so populär geworden Amazon Echo.

Falls ihr den Live-Stream nicht verfolgen könnt oder wollt, werden wir natürlich für die entsprechende Unterhaltung am Abend des Pfingstmontag sorgen. Mit unserem Live-Ticker und der anschließenden Berichterstattung verpasst ihr kein wichtiges Detail rund um die Keynote.

Kommentare 5 Antworten

  1. Neues MacBook Pro?! Es gab doch erst Ende Oktober neue Modelle. Glaube kaum, dass es nur ein halbes Jahr später schon wieder eine Aktualisierung gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de