Andere Daten in iTunes: So schafft ihr Platz auf iPhone & iPad

Gerade bei Geräten mit wenig Speicherplatz kann es auf jedes Gigabyte ankommen. In unserer Reihe iOS-Basics kümmern wir uns heute um den Balken „Andere“ den ihr wohl alle schon in iTunes gesehen habt.

iTunes Andere Daten

3,79 GB Audi, 4,95 GB Fotos, 11,32 GB Apps, ein paar Bücher, 1,36 GB Dokumente & Daten und 4,23 GB Andere. Andere? Welche Daten belegen auf iPhone und iPad so viel Platz und wie bekommt man sie wieder los? Genau das erklärt Apple leider nicht, zudem ist es äußerst schwierig, die Speicherfresser zu identifizieren. Komplett eliminieren kann man die anderen Daten auf dem iPhone oder iPad zwar nicht, mit einigen Tricks und Kniffen kann man den zusätzlichen Speicherbedarf aber verringern.


Im Internet kursieren zahlreiche Anleitungen, Tipps und Tricks. Wichtig: Nicht immer führen alle Wege zum Ziel, schließlich wird jedes iOS-Gerät anders genutzt. Am besten schaut ihr vor jedem Schritt einmal unter iOS-Einstellungen – Allgemein – Benutzung nach, wie viel Speicher aktuell belegt wird. So könnt ihr schnell sehen, wo bei euch der meiste Platz verschwendet wurde.

iOS-Updates: Wenn das iPhone oder iPad bei aktiver WLAN-Verbindung an den Strom gehangen wird, ist Apple so freundlich und lädt verfügbare iOS-Updates automatisch im Hintergrund herunter. Das kann ordentlich Speicherplatz kosten. Unsere Empfehlung ist simpel: Einfach die aktuellste iOS-Version installieren, dann wird der zuvor belegte Speicherplatz wieder freigegeben.

Bilder in Nachrichten & Mails: Bilder, Videos und andere Anhänge in Nachrichten und Mails können sehr viel Speicherplatz belegen. Wie viel genau, das kann man sehr gut in den iOS-Einstellungen sehen, denn unter Allgemein – Benutzung werden Mails und Nachrichten aufgelistet. Hier hilft nur: Wichtige Bilder und Anhänge manuell sichern und danach überflüssige Nachrichten löschen.

Gelöschte Fotos: Hier ist ein Computer und die kostenlose Software iFunBox notwendig, das Einsparpotenzial ist aber enorm. Ist das iPhone oder iPad an den Computer angeschlossen und iFunBox gestartet, öffnet man folgenden Ordner: Raw File System – Photo Data – Sync. Dort sieht man mehrere Ordner, in denen sich zahlreiche Bilder befinden können. Dabei handelt es sich interessanterweise um zuvor gelöschte Fotos aus der iPhone-Bibliothek. Die Bilder kann man auf dem Computer sichern und danach vom iOS-Gerät löschen.

Alleine durch die beiden letzten Tipps konnte ich den Umfang der anderen Daten auf meinem iPhone drastisch reduzieren, aktuell werden nur noch 1,5 statt 4,23 GB belegt. Ganz losbekommen wird man den Kram nicht, denn teilweise sind ja auch wichtige Daten dabei (siehe Mails/Nachrichten). Wer den Anteil auf 1-2 GB reduzieren kann, fährt damit aber ganz gut. Wenn ihr noch weitere Tipps auf Lager habt, freuen wir uns in den Kommentaren auf Anmerkungen und Hinweise.

Anzeige

Kommentare 21 Antworten

  1. Ich verstehe da die Politik von Apple nicht: Warum kann man nicht eine Funktion einbauen, die diese Datenblase schrumpfen lassen kann. So geschlossen sich Apple gibt, was den Zugriff auf das Filesystem betrifft, sollte man das erwarten können. So drängen Anbieter auf den Markt, die mit closed Source Software Abhilfe versprechen. Das funktioniert teilweise, allerdings lasse ich auch da Software an meine Daten, von der ich nicht genau weiß, was die denn alles so macht…

  2. Mir würde ja schon eine genauere Aufschlüsselung der anderen Daten reichen, einfach um sehen zu können was da so viel Speicher frisst. „Andere“ ist halt echt sehr vage, unter Umständen sind das ja auch für mich wichtige Daten

  3. Ich habe deswegen mal bei Apple Care angerufen. Die Frau von Apple hat gesagt, dass man vor dem synchronisieren „Andere“ ein Mal anklicken soll, damit es weniger wird. Das hat allerdings bei mir nichts gebracht.

  4. Photo Data – Sync

    Sind bei mir keine gelöschten Photos.
    Sondern die Fotos die ich vom PC aus aufs iPhone gesynct habe. Dank eurem Tipp seh ich zwar die thumbnails noch. Aber wenn ich drauf klicke nur noch weiß.

      1. Ich hoff dass nach dem nächsten Sync wieder alles in Ordnung sein wird.

        Ach ja übrigens, ein MEGA TIP mit dem nichtgewollten update. Einfach das nicht gewollte installieren. Dann habt ihr wieder Platz.

        So ging’s mir mit iOS 7
        Hätte niemals upgedated wenn das scheiß Update nicht 3 Gb bei mir belegt hätte. Hatte unter iOS 5 und 6 wirklich nie Probleme mit meinem iPhone 4S, seit iOS 7 immer wieder und zunehmend öfter.

  5. Alternativ gar nicht erst auf „update nur laden“ drücken, sonden „nein“, dann schleppt ihr auch nicht das Update mit eurem Device durch die Gegend.

    1. Leider stimmt dein Kommentar nicht so.
      Habe weder das eine noch das andere gedruckt. War wie im Artikel geschrieben, einfach am netzt mit WLAN über Nacht verbunden.

  6. In diesem Falle vergessen Sie mein posting.
    Allerdings habe ich auch noch nie via W-Lan gesynct, ist bei mir deaktiviert. Sollte allerdings keinen Unterschied machen.
    Die Option „updates automatisch laden“ sollten Sie ggf. noch mal prüfen.

    1. Sie meinen bestimmt unter Einstellungen – iTunes & AppStore

      Hatte auch die Überlegung. Obwohl ich nicht weiß ob dies sich nicht ausschließlich auf App Updates bezieht.
      Habe dort alles deaktiviert seit iOS 7. Und siehe da. Als iOS 7.1.1 erschienen ist stand nach einiger Zeit bei mir nicht mehr update laden… sonder nur „installieren“

      Hat also auch nicht geholfen. Leider.

  7. Nach einem oder mehreren Abstürzen, dann und wann mal beim Safari beim iPad Air möglich, hilft schon ein Reboot. Danach gleich mal mit iTunes syncen und dann sieht man das positive Ergebnis.

    Auch ein WIEDERHERSTELLEN unter iTunes wirkt manchmal Wunder. Vorher natürlich den aktuellen Stand sichern (Backup durch syncen durchführen) und die Einkäufe sichern.

  8. Das backup/ Wieder herstellen kann ich bestätigen.

    Ich habe gestern von IOS 6 auf 7.xx geuppt und im gesamten Zeitraum dazwischen das Laden des Updates und alles was damit zusammen hängt untersagt.
    Kanns mir nit leisten Speicherplatz zu verschwenden, das wär mir aufgefallen.

    Eine andere option ausser der genannten fällt mir zu dem Thema nicht ein.

  9. Hey 🙂
    Könntet ihr mehr über ifunbox berichten?
    Besitze die Software würde aber gerne mehr über zb RAW System file erfahren, habe mich nur mit User Applications auswinander gesetzt…
    Lg roman muffel

    1. Was willst wissen? Haste jailbreak drauf? Dann kannste auch mehr systemdateien sehen und kannst die Symbole der Apps ändern, den whatsapp Sound beliebig einstellen (jeden Sound) usw

  10. Unter raw Data System habe ich keinen Photo-Ordner.. Da war auch noch nie einer..
    Aber ich such mal weiter. Gesehen hatte ich den schon mal..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de