Anker SoundCore XL im Test: Ein ganz schön robustes & lautes Teilchen

Vor knapp einer Woche haben wir euch den Anker SoundCore XL bereits kurz vorgestellt, heute folgen ausführlichere Eindrücke samt Video.

Anker SoundCore Sport XL

Anfang des Jahres hat Anker mit dem SoundCore bereits einen Lautsprecher mit einem sehr interessanten Preis-Leistungs-Verhältnis auf den Markt gebracht. Damals hat meine Kollegin Mel festhalten können: „Dieses kleine Bluetooth-Klangwunder für 40 Euro ist eine echte Empfehlung. Für einen Einsatz beim Picknick im Park, draußen auf der Terrasse, im Büro oder in der Küche dürfte der kleine Speaker ein treuer und zuverlässiger Begleiter sein.“


In der vergangenen Woche hat Anker den großen Bruder auf den Markt gebracht: Der SoundCore XL kostet mit 59,99 Euro zwar ein bisschen mehr, bietet dafür aber auch zahlreiche zusätzliche Extras. So ist der Bluetooth-Lautsprecher wasserdicht und kann problemlos in bis zu einem Meter Tiefe tauchen. Auch Stürze sind für das schockresistente Gehäuse kein Problem.

Stürze & Wasser sind kein Problem für den Anker SoundCore XL

Während wir uns auf einen Tauchversuch im Waschbecken beschränkt haben, hält der Anker SoundCore XL Stürze aus rund eineinhalb Meter ohne Probleme aus, größere Hürden wollten wir ihm im Test nicht zumuten. Die Freude fängt aber schon viel früher an, denn Anker hat seinen neuesten Lautsprecher richtig schick verpackt.

Der Anker SoundCore XL wird in einer schwarzen Box ausgeliefert, die einen sehr hochwertigen Eindruck macht. Neben dem Lautsprecher selbst sind ein USB-Kabel zum Aufladen sowie eine kleine Schlaufe im Lieferumfang enthalten, alles ist fein säuberlich verpackt und erinnert schon fast an einen waschechten Premium-Hersteller. Liebes Anker-Team: Ihr dürft gerne auch eure anderen Produkte in diesem Stil verschicken.

So schlicht wie der Karton fällt dann auch der gut 17 Zentimeter breite, 8 Zentimeter hohe und 5 Zentimeter tiefe Lautsprecher aus. Beim Gehäuse gibt es abgesehen von einigen Einkerbungen auf der Rückseite keine großen Experimente. Verglichen mit anderen Herstellern wie Ultimate Ears oder Bang & Olufsen wirkt Anker ziemlich langweilig, aber glücklicherweise kommt es bei einem Lautsprecher ja auf andere Details an.

Nach einer spielend einfachen Kopplung über Bluetooth versorgt der Anker SoundCore XL den Nutzer mit einem klaren Sound, die maximale Lautstärke ist angesichts der Größe völlig in Ordnung. Bass-Wunder sollte man dagegen nicht erwarten, aber auch hier haben wir schon deutlich weniger kraftvolle Lautsprecher gehört. Angesichts des Preises von nur 60 Euro muss sich der SoundCore XL definitiv nicht vor der Konkurrenz im Segment bis 100 Euro verstecken.

Zumal der Bluetooth-Lautsprecher von Anker hinter einer wasserdichten Klappe auf der Rückseite nicht nur einen USB-Anschluss zum Aufladen und einen AUX-Eingang bietet, sondern auch einen USB-Port, an dem man sein iPhone oder iPad aufladen kann. Zwar nur mit 1 Ampere und damit recht langsam, aber immerhin. Der Akku selbst hält übrigens locker mehr als zehn bis zwölf Stunden, wenn man nur Musik hört. Der Ladestatus wird dabei über drei LEDs angezeigt und die Steuerung der Musik erfolgt über kleine Tasten an der Oberseite.

[wp-review]

Anker SoundCore XL Bluetooth Speaker
2.330 Bewertungen
Anker SoundCore XL Bluetooth Speaker
  • Dynamischer Stereo Sound: Genießen Sie glasklaren, energiegeladenen Klang mit eindrucksvollen Volumen, der von zwei 8 W Stereo Treibern mit bemerkenswerter Frequenztreue und von zwei passiven...
  • Extrem robust: ein sehr robuster Bluetooth Lautsprecher. IP67 wasserdicht Klassifiziert (ein Meter Tiefe) staubdicht und Schockresistent

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de