Apple Music: Eine komplett neue Dimension steht bevor

Kommt Apple Music HiFi schon morgen?

Die Gerüchte gibt es schon länger, zuletzt gab es in der vergangenen Woche passende Meldungen im Netz. Am morgigen Dienstag soll Apple per Pressemitteilung nicht nur die neuen AirPods der dritten Generation vorstellen, sondern auch eine Erweiterung für seinen Musik-Streaming-Dienst: Apple Music HiFi.

Aus den Gerüchten könnet tatsächlich bald schon Wahrheit werden, zumal die ganze Geschichte jetzt auch noch von Apple selbst befeuert wird. Im Entdecken-Tab der Musik-App kündigt man nämlich eine Neuerung an: „Demnächst. Mach dich bereit für eine komplett neue Dimension von Musik!“


Passend dazu gibt es einen kurzen Clip mit einem animierten Apple-Logo. Genaue Details behält das Unternehmen aus Cupertino bisher aber für sich. Die Chancen scheinen aber gut zu stehen, dass wir in dieser Woche noch weitere Informationen erhalten werden.

Anzeige

Kommentare 10 Antworten

  1. Selbst wenn…
    „Mach Dich bereit für eine komplett neue Dimension“ ist:
    1 – völlig übertrieben
    2 – man bietet was an was andere längst bieten
    3 – die aller-allerwenigsten werden die „entsprechende Hardware“ nutzen um den Unterschied zu hören. Die meiste Musik ist ja schon so vermurkst produziert, da kann auch ein lossless nix mehr dran drehen. Da sind andere Einflussfaktoren wohl „wahrnehmbarer“, wie Abspielgerät, Lautstärke, Umgebungsgeräusche, Lautsprecher…

    Mal schaue was Apple bzgl der Preise daraus macht. Wird wohl angeboten werden, damit man ne Preiserhöhung (auch wenn sie erst in ein paar Monaten kommt) rechtfertigen kann.

    STR

  2. Würden denn die (großen) HomePods zu „entsprechender Hardware“ zählen? Oder braucht man dann noch hochwertigeres um das sinnvoll nutzen zu können?

    1. Definitiv nicht… Studiomaterial und ein feines Gehör sind nötig… Sicherlich wird man eine leichte Verbesserung hören können, aber um das volle Potential abzurufen, muß man tief ins Portmonnaie greifen

  3. Das wichtigste ist feines Gehör. Wenn du gute Anlage hast, dann reicht das vollkommen. Allgemein kann man sagen: gute Anlage= guter Sound; sehr gute HiFi Anlage+ lossless+ „richtiges“ Gehör= Super Sound. Gott sei dank hab ich kein feines Gehör , aber dafür gute Anlage und das reicht vollkommen. Der Rest ist nur Geldmacherei.

  4. Mit neuer Dimension wird wohl Atmos gemeint sein. So wie schon bei Tidal, wäre das bei Apple Music eine feine Sache. Das zeitgleiche Highres-Update ist nett und längst überfällig. Über das AppleTV läuft es super mit der richtigen Hardware. Und außerdem kurbelt Apple so den Verkauf des „neuen“ AppleTVs an. Nehme ich gerne mit, da ich Tidal nach der kostenlosen Testphase nicht verlängert habe. Genau wie das 4K HDR Update vor ein paar Jahren ist es natürlich bei richtiger Hardware ein schönes Update.

  5. Also ich habe, als ich noch Deezer nutzte, die HiFi Option getestet. Ich habe keinen Unterschied bemerkt. (Habe ein gutes Gehör). Nutze HomePod und Sonos und auch im Auto eine sehr gute Anlage. Einzig bei meiner Stereoanlage (B&W Boxen) meinte ich einen gewissen Unterschied zu hören, aber das war vielleicht auch eingebildet, bzw. der Wunsch eine Verbesserung zu hören. Fazit für mich: Im täglichen Routine Gebrauch (o.g. Devices) merke ich keinen Unterschied!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de