DWD WarnWetter: Update bringt Widgets auf den iOS 14-Homescreen

Zudem Anzeige weiterer Niederschlagsarten

Die WarnWetter-App (App Store-Link) des Deutschen Wetterdienstes ist auch auf meinem iPhone und iPad eine feste Größe. Allerdings schlummert die App im Hintergrund und wird bei mir vor allem für kurze Vorhersagen und aktuelle Regenradar-Ansichten genutzt. Der Download der Universal-App ist grundsätzlich kostenlos, kann aber durch einen gerichtlich vorgegebenen In-App-Kauf in Höhe von 1,99 Euro zur umfangreicher ausgestatteten Vollversion verbessert werden.

Ab sofort liegt DWD WarnWetter in Version 3.2 im deutschen App Store zum Download vor. Damit haben die Entwickler eine besonders nützliche Neuerung integriert, die vor allem Nutzern von iOS 14 oder neuer zugute kommt: Widgets von DWD WarnWetter auf dem eigenen Homescreen. Die Widgets stehen in insgesamt zwei Größen und drei verschiedenen Kategorien zur Nutzung bereit: Prognose, kurzfristige Prognose und aktuelle Wetterdaten. Über das bekannte Prozedere zum Hinzufügen zum iOS 14-Homescreen lassen sich die Widgets auswählen und bequem hinzufügen.


Ebenfalls neu in Version 3.2 von DWD WarnWetter ist eine neue Anzeige weiterer Niederschlagsarten. Neben Regen und Schnee kann nun auch Hagel, Graupel und Schneeregen auf der Karte dargestellt werden. Neue Warnungen gibt es darüber hinaus auch für geringfügige Glätte. In den Nutzermeldungen wurden zudem die Windparameter angepasst, und in den Einstellungen können nun neue Windeinheiten ausgewählt werden, darunter Beaufort und m/s. Das Update auf v3.2 steht allen Nutzern der App ab sofort kostenlos im deutschen App Store zur Verfügung.

‎DWD WarnWetter
‎DWD WarnWetter
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de