Eve 4.3: App für HomeKit integriert praktische Kontextmenüs

Und liefert zahlreiche Optimierungen

Die Eve-App (App Store-Link) ist natürlich perfekt für alle Eve-Geräte optimiert, doch auch HomeKit-Nutzer ohne Eve-Produkte können die kostenlose Applikation nutzen. Version 4.3 hat zahlreiche Neuerungen im Gepäck, im Fokus stehen die neuen Kontextmenüs.

Mit „Tippen & Halten“ kann man fast überall in der Eve-App neue Kontextmenüs aufrufen. Diese erlauben schnelle Zugriffe, die Anzeige aller Lampen in einem Raum, zeigen Details an und mehr. Folgende Menüs sind verfügbar.


  • Auf einen Blick: Schneller Zugriff auf Geräte einschließlich ihrer Bedienelemente, mit ihnen verknüpfter Szenen sowie dem Link zur Detailansicht.
  • Räume: Sämtliche Lampen eines Raums mit einem Tipp ein-/ausschalten und die Raumeinstellungen aufrufen.
  • Geräte-Detailansicht & Typen: Ohne Umwege Hin- und Herwechseln zwischen der Detailansicht eines Gerätes und der Typen-Ansicht.
  • Automation: Auswahl zwischen Starten oder Bearbeiten einer Szene und schnelles Deaktivieren von Regeln.

Des Weiteren lassen sich Automationen, also Szenen und Regeln, nun noch schneller bearbeiten. Für einen besseren Überblick werden unter anderem alle verknüpften Szenen und Regeln in der Detailansicht eines jeden Geräts angezeigt. Mit Tippen & Halten kann man auch hier die Automationen eines Geräts aufrufen. Wer für das ausgewählte Gerät eine Regel oder Szenen anlegen möchte, kann dies nun von der Detailseite aus tun und startet direkt an der richtigen Stelle.

Ebenso wurden weitere Funktionen optimiert. Unter anderem kann man bei mehreren HomeKit-Setups jetzt die Farbe aller Elemente einstellen, um schneller zu erkennen, in welchen HomeKit-Setup man sich gerade befindet. Zudem gibt es neue Symbole sowie eine vollständige Unterstützung für die Eve Cam und für den neu angekündigten Eve Window Guard.

‎Eve für HomeKit
‎Eve für HomeKit
Entwickler: Eve Systems GmbH
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

  1. Bei mir das selbe es steht nur noch Home Kit initialisieren da. App deinstalliert und neu drauf, ging, ein Tag später selbes Problem. Und nun?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de