Fünf eBook für Apple-Einsteiger im Angebot: Für 99 Cent zum Selberlesen oder Verschenken

Ihr seid ein Apple-Einsteiger oder kennt jemanden, der etwas Nachhilfe gebrauchen kann? Dann haben wir das passende Angebot für euch gefunden.

eBook Angebot Amac

Das nennen wir doch mal einen guten Deal: Der amac-buch Verlag verkauft an diesem Wocheneden fünf seiner hilfreichen eBooks für jeweils 99 Cent. Insgesamt lassen sich bei den digitalen Büchern 14 Euro sparen. Neben den wichtigen Links zum Kaufen oder Verschenken der Bücher wollen wir euch natürlich noch verraten, was euch inhaltlich erwartet.

Die Bücher haben einen Umfang von mindestens 175 Seiten, teilweise werden sogar über 400 Seiten erklärt. Um welches Thema sich die einzelnen eBooks drehen, verrät euch jeweils schon der Titel.

Sehr spannend finde ich beispielsweise „Der Mac für Junggebliebene“, das sich an die Generation 50+ richtet. In diesem Werk verfolgen die Autoren ein innovatives Lernkonzept, bei dem nicht jedes einzelne Detail des Betriebssystems im Vordergrund steht. Stattdessen werden Aufgaben des täglichen Lebens erklärt, etwa das Verfassen einer E-Mail an Verwandte oder das Zusammenstellen der eigenen Lieblingsmusik.

Eines haben alle fünf Bücher gemeinsam: Sie richten sich an Einsteiger. Das mag vielleicht nicht unbedingt der gut informierte appgefahren-Leser sein, aber in der Familie oder im Freundeskreis gibt es ja immer jemanden, der seine ersten Schritte in der Apple-Welt macht.

Diese eBooks gibt es am Wochenende für 99 Cent

  • iTunes 12 & Apple Music (iBooks-Link) – normaler Preis: 2,99 Euro
  • Microsoft Office 2016 für den Mac (iBooks-Link) – normaler Preis: 4,99 Euro
  • Der Mac für Junggebliebene (iBooks-Link) – normaler Preis: 4,99 Euro
  • Fotos für Mac, iPhone und iPad (iBooks-Link) – normaler Preis: 2,99 Euro
  • Apple Watch Handbuch – watchOS 2 (iBooks-Link) – normaler Preis: 2,99 Euro

Kommentare 6 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de