iCloud für Windows mit Update: Support für Apple ProRes, Apple ProRaw und iCloud Passwörter

Neue Version ist da

Insofern ihr ein iPhone oder iPad und zusätzlich einen Windows-Rechner im Einsatz habt, könnt ihr auch von dort auf eure iCloud-Daten zugreifen. Die iCloud-App für Windows ist zwar nicht ganz auf dem Niveau der internen Apple-Lösung, allerdings gibt es jetzt neue Funktionen.

  • Erlaube bei auf iCloud Drive geteilten Dateien oder Ordnern Teilnehmern Personen hinzuzufügen oder zu entfernen.
  • Unterstützung für for Apple ProRes-Videos und Apple ProRaw-Fotos.
  • Unterstützung für das Generieren von starken Passwörtern mithilfe der App „iCloud-Passwörter“.

Das entsprechende Update liegt im Windows-Store zur Installation bereit und ist 543,18 MB groß.


Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Mal eine Frage zum Thema:

    Kann man in iCloud für
    Windows auch die Funktion
    Download entfernen“
    nutzen so wie in MacOS um
    Speicherplatz zu sparen?

    Habe da nichts gefunden.
    Bei OneDrive z.B. geht das ja
    bei Windows und MacOS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de