Ikea Symfonisk: Tischleuchte „nur noch für kurze Zeit erhältlich“

Verkauf wird eingestellt

Die Ikea Symfonisk Lautsprecher sind spannend und praktisch zugleich. Doch die Kombination aus Lampe und Lautsprecher kommt wohl nicht ganz so gut an. Auf der Produktseite schreibt Ikea: „Letzte Chance! Nur noch kurze Zeit erhältlich.“ Der Verkauf wird demnach in Kürze eingestellt.

Optional steht euch natürlich weiterhin das Smart Home-System Trådfri zur Verfügung, ebenso wird der Symfonisk Regal- und Wandlautsprecher weiterhin für 99 Euro verkauft. Dieser war und ist ohnehin das bessere Produkt. Gut zu wissen: Für den Regal-Lautsprecher werden die farbigen Fronten ebenfalls eingestellt.  


Die Symfonisk-Reihe ist ja in Kooperation mit Sonos entstanden. Demnach ist der Sound auch wirklich gut. Bleibt abzuwarten, ob Ikea und Sonos die Partnerschaft fortführen und neue Produkte ins Leben rufen. So hat man das zumindest auf der damaligen Markteinführung gesagt.

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

  1. Bin ich froh die Symfonisk Regallautsprecher gegen die HomePod Minis getauscht zu haben. Die Ikea Lautsprecher waren mega unzuverlässig. Sehr häufig aus dem WiFi geflogen oder wollten über AirPlay nicht reagieren… totaler Schrott war das.

  2. Kann ich verstehen. Schön ist anders. Zumal als Nachttischlautsprecher fürs einschlafen sind die Boxen völlig ungeeignet, weil zu Basslastig für die kleinste Lautstärkestufe…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de