IKEA Trådfri: Neue intelligente Steckdosen im Warensystem des Möbelhauses aufgetaucht

Auch der schwedische Möbelkonzern IKEA mischt seit einiger Zeit mit seinem Smart Home-System Trådfri auf dem Markt mit.

IKEA Tradfri Steckdosen

In der Vergangenheit wurden bereits intelligente Lampen im Rahmen der Trådfri-Serie veröffentlicht, die auch mit Apples HomeKit kompatibel sind. Das über eine eigene iOS-App (App Store-Link) steuerbare Smart Home-System soll kontinuierlich erweitert werden – und so wie es aussieht, werden schon bald intelligente, ansteuerbare Steckdosen ebenfalls zum Trådfri-Portfolio zählen.

Wie nun aus internen Warensystemen in den USA und den Niederlanden ersichtlich wurde, sind bereits zwei Steckdosen-Exemplare von Nutzern der Reddit-Community identifiziert worden. Sie werden unter der Produktbezeichnung 903.561.66 als Einzelsteckdose bzw. 403.647.48 als Set mit Steckdose und Fernbedienung gelistet. Das Spannende ist aber vor allem der Preis: Die Trådfri-Steckdosen sollen zu einem Preis von 10 Euro (Einzelsteckdose) bzw. für 19,95 Euro für das Set mit Fernbedienung verkauft werden. 

Bisher ist allerdings noch nicht bekannt, ob sich die intelligenten Steckdosen auch mit Apples HomeKit verstehen werden. Auch zum geplanten Verkaufsstart gibt es noch keine weiteren Informationen. Sollte IKEA zu diesen Preisen tatsächlich eine HomeKit-kompatible Steckdose anbieten, dürfte dieser mutige Schritt die Konkurrenz alarmieren. Wir werden euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten, sobald es in dieser Thematik neue Infos gibt.

IKEA Home smart (TRÅDFRI)
IKEA Home smart (TRÅDFRI)

Bild: Reddit.com

Kommentare 6 Antworten

  1. Die erinnern mich vom Design an die alten Philips-Steckdosen.
    Verstehe immer noch nicht, warum Philips die nicht weiter produziert hat?!?!? ?

  2. Eine Steckdose, die man auf welche Art und Weise ein- und ausschalten kann würde ich nicht unbedingt als intelligent bezeichnen. Die Intelligenz, sofern vorhanden, liegt wohl eher woanders…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de