iOS 15 bringt die Lupe für genaue Textselektion zurück

Praktische Funktion wieder da

Mit iOS 13 hat Apple die Lupe für eine einfache Textselektion in Rente geschickt. Doch mit iOS 15 ist die Lupe wieder im Einsatz – zumindest in der aktuellen Beta-Version.

Falls ihr Textstellen genau ansteuern wollt, könnt ihr den Finger auf den Text legen, kurz warten und könnt dann mit der Lupe über den Text fahren. Dieser wird über dem Finger etwas größer dargestellt. So könnt ihr Text einfacher selektieren oder Fehler ausbessern.


In iOS 15 ist die Lupe etwas kleiner und ovaler geworden. Wenn ihr den Text nicht mit dem Finger überdecken wollt, könnt ihr weiterhin lange die Leertaste drücken und die komplette Tastatur verwandelt sich in ein Trackpad für eine einfache Textauswahl.

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Für mich somit das beste („neue“) Feature von iOS 15! Habe nie verstanden weshalb das entfernt wurde und mich seither regelmässig darüber genervt.

  2. Man kann übrigens auch den Bereich unterhalb der Tastatur halten um den Cursor zu bewegen, es muss nicht genau die Leertaste sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de