iPhone 7 Plus gegen Samsung Galaxy S8: Apple im Praxis-Test deutlich flotter

Es ist das Duell der beiden Smartphone-Giganten. Aber welches System schneidet im Praxis-Test schneller ab? Ein neues Video soll Aufschluss geben.

Smartphone Speedtest

Bereits vor etwas mehr als einer Woche wurde auf dem YouTube-Kanal EverythingApplePro ein mehr als zehn Minuten langes und mehr als interessantes Video veröffentlicht, in dem gleich fünf Smartphones gegeneinander antreten: Das Samsung Galaxy S8, iPhone 7 Plus, LG G6, Google Pixel und das OnePlus 3T. Und auch dieses Mal zeigt sich: Ein schneller Prozessor ist in der Praxis längst nicht alles.

Der in dem Video gezeigte Test mag zwar nicht ganz dem Alltag entsprechen, zeigt aber trotzdem sehr genau, worauf es in der Praxis ankommt: Nacheinander werden auf allen fünf Smartphones die gleichen Apps geladen, unter anderem Instagram, Netflix, ein paar Spiele und eine Videobearbeitung. Erst wenn eine Anwendung komplett geladen ist, wird sie wieder minimiert und die nächste App gestartet.

iPhone 7 Plus behält Apps länger im Speicher

Und genau hier liegt eine der Stärken des iPhones: Insbesondere im zweiten Durchgang, in dem alle Apps ein zweites Mal gestartet wurden, konnte das iPhone 7 Plus mit iOS 10 überzeugen. Die meisten Apps mussten nicht erneut geladen werden, sondern waren sofort einsatzbereit. Während das iPhone für mehr als zehn Anwendungen nur 33 Sekunden benötigte, kam das Samsung Galaxy S8 erst 89 Sekunden später ins Ziel. Ebenfalls ein sehr krasser Unterschied: Beim Rendering eines 4K-Videos hat die Konkurrenz gegen Apple nicht den Hauch einer Chance, daher auch der enorme Zeitunterschied in der ersten Runde.

Bei einem Blick auf das Video und die fünf Smartphones muss aber selbst ich als Apple-Liebhaber sagen: Insbesondere das Galaxy S8 sieht mit seinem schlanken Design wirklich schlank aus, während das iPhone mit seinen großen Rändern echt klobig wirkt. Aber daran wird sich hoffentlich schon in knapp einem halben Jahr etwas ändern.

Kommentare 3 Antworten

  1. Habe auch ein iPhone 7 Plus , mittlerweile habe ich die Schnauze voll. Immer muss ich Anwendungen in Anwendungen importieren um Produktivität zu erreichen benötigt es einfach zu viele zwischen Schritte. Es nervt. Deswegen wieder Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de