National Geographic: Erster deutschsprachiger Podcast für Wissenshungrige gestartet

Ab sofort bei iTunes, Spotify etc. abrufbar

Das Magazin National Geographic ist seit Jahren eine etablierte Marke, wenn es um bildgewaltige Reportagen um Mutter Natur, die Erde und ihre Bewohner geht – sei es als Print-Ausgabe oder auch über einen eigenen Fernsehsender. Wer sich für Geografie, Wissenschaft, Reisen und Natur interessiert, ist bei National Geographic genau an der richtigen Stelle gelandet.

Mit dem „Explore“-Podcast bietet National Geographic nun erstmals auch deutschsprachige Inhalte für Interessierte an, und das schon mit der ersten, 41-minütigen Folge unter dem Titel „Space: Wir heben ab!“ ab sofort. Wie man an dieser Folge erkennen kann, widmet sich der Podcast aktuell dem Thema Weltraum und behandelt Aspekte der Weltraumforschung – wohl auch, um der medialen Berichterstattung zur Mondlandung vor 50 Jahren entgegenzukommen. 

Ab sofort soll es in einem Zeitabstand von zwei Wochen jeweils neue Folgen des Explore-Podcasts geben. Bald darf man sich unter anderem über einen Podcast über die Arktis und das Naturparadies der Malediven freuen. In der Beschreibung von Explore heißt es, „Durch tiefe Wälder, auf hohe Gipfel, in dunkle Höhlen und helle Wüsten – und noch viel mehr! Unser Planet ist so schön und birgt noch so viele Geheimnisse. Genau das ist unser Antrieb! Entdecke die Welt mit uns.“

Die Inhalte sind nicht nur über iTunes aufrufbar, sondern können auch bei Streamingdiensten wie Spotify oder Deezer, sowie in Podcast-Drittanbieter-Apps genutzt werden. Bei iTunes gibt es bisher zwei 5-Sterne-Bewertungen für den National Geographic-Podcast – habt ihr schon reingehört?

Kommentare 2 Antworten

  1. Habe ich heute gleich gehört. Schön allgemeinverständlich und interessant gemacht. Auch für Jugendliche und wissbegierige Kinder geeignet. Ich höre normalerweise Vorträge im Vorlesungsstil, hat mir aber auch gut gefallen. Man bleibt gern dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de