Netatmo Presence & Welcome: Smarte Kameras im Doppelpack günstiger

Der Smart Home Shop tink.de hat aktuell eine sehr interessante Preisaktion rund um die smarten Kameras von Netatmo.

Netatmo Presence Welcome

Die smarten Überwachungskameras von Netatmo passen prima in den Apple-Kosmos. Die Außenkamera Presence hat bereits HomeKit-Unterstützung erhalten, bei der Innenkamera Welcome soll diese Funktion (endlich) im Sommer 2018 nachgereicht werden. Falls ihr bereits eine Kamera im Einsatz habt und euer Portfolio ausbauen wollt oder einen günstigen Einstieg sucht, haben wir jetzt das passende Angebot für euch.

Der Smart Home Shop tink.de verkauft die beiden Kameras im Bundle zu Internet-Bestpreisen, zudem kann man mit dem Gutscheincode netatmo10 noch einmal 10 Prozent zusätzlich sparen. So ergeben sich richtig gute Preise.

  • Netatmo Presence im Doppelpack für 449 Euro (zum Angebot)
  • Netatmo Presence & Welcome für 360 Euro (zum Angebot)
  • Gutscheincode netatmo10 im Warenkorb eingeben

Die Außenkamera Netatmo Presence mit integrierter Beleuchtung kostet im Internet-Preisvergleich aktuell 270 Euro. Bei tink.de bekommt ihr das Doppelpack bereits für 499 Euro, zusätzlich werden dann noch einmal 10 Prozent abgezogen. So kommt ihr am Ende auf einen Einzelpreis von rund 225 Euro pro Stück.

Im zweiten Bundle bekommt ihr neben der Presence die Innenkamera Welcome mit dazu und zahlt bei tink.de 399,95 Euro, auch hier werden noch einmal 10 Prozent abgezogen. 360 Euro sind auch hier am Ende ein richtig guter Preis, denn einzeln kosten Presence und Welcome 270 Euro respektive 170 Euro im Internet-Preisvergleich.

Netatmo Presence 2

Das kann die Netatmo Presence & das lernt sie dazu

Die Netatmo Presence genießt ein ziemlich gutes Standing, immerhin hat sie auch einiges auf dem Kasten. Die Outdoor-Sicherheitskamera kann dank einer speziellen Erkennungstechnologie zwischen Menschen, Tieren und Autos unterscheiden. Außerhalb des Hauses platziert, analysiert Presence in Echtzeit, ob sich eine Person um das Haus bewegt, ein Auto auf den Hof fährt oder sich ein Tier auf dem Grundstück befindet. Die Kamera versteht, was sie sieht, und benachrichtigt den Nutzer, wenn etwas im überwachten Bereich erkannt wird. Benachrichtigungen und Videoaufnahmen der Netatmo Presence sind dabei nutzerorientiert: Der User selbst entscheidet, über welche Vorkommnisse er informiert werden will.

Mit der neuen HomeKit-Unterstützung kann der Bewegungsmelder der Presence auch für andere Geräte genutzt werden, allerdings kann HomeKit noch nicht zwischen verschiedenen Objekten unterscheiden, sondern behandelt alle Bewegungen gleich. Interessanter sind da schon die Möglichkeiten, die sich rund um die Beleuchtung abseits von Bewegungen bieten. Wer das Außenlicht manuell einschalten möchte, kann das nun auch mit einem HomeKit-Schalter tun, etwa dem Eve Button. Ebenfalls praktisch: Mit dem Siri-Befehl „zeige mir die Kamera“, springt man direkt zur aktuellen Live-Ansicht.

Kommentare 8 Antworten

    1. Habe die Welcome seit ca. 08/2017
      (zuvor Canary AiO, Rausgeschmissen, wegen Cloud €€€)
      und bereue es keineswegs!
      Gesichtserkennung (Fremde Personen usw.) klappt super.
      Aufnahmen wahlweise auf mSD Karte / Dropbox oder Ftp bzw. NAS. problemlos.

      Die Welcome unterstützt aktuell kein HomeKit,
      wurde im Herbst 2017 für Frühjahr 2018 angekündigt, dann verschoben auf jetzt irgendwann im Sommer!

      MfG

  1. Die Netatmo Presence nutze ich seit ca 6 Monaten und bin sehr zufrieden ich habe auch nich eine Ring Floodlight bei der Netatmo ist die HomeKit Anbindung ein positiver Faktor von der Erkennung her ist sie sich prima. Einrichtung und Installation ist eine 30 min. Sache. Daher definitiv eine kaufempfehlung. 👍

  2. Hab 2 im Einsatz sowie das komplette Wetterzubehör u bin sehr zufrieden damit generell. Nur der deutsche Service is so ne Sache … als ich mal Probleme hatte, dauerte es unglaublich lange bis mir geholfen wurde. Mein Anliegen wurde einfach nicht aufmerksam durchgelesen, bekam eine unglaublich dumme Antwort und wurde dann ignoriert für 2 Wochen. Erst als ich auf Twitter öffentlich meiner Unzufriedenheit freien Lauf lies, wurde Netatmo aktiv. Und das obwohl ich Netatmo inkl. Zeitungsartikel darauf aufmerksam gemacht hatte, dass zu dieser Zeit mehrfach Einbrüche in meiner Nachbarschaft waren!
    Geräte Top, Service naja … zumindest war das meine Erfahrung damit. Glücklich kann sich schätzen, dem das anders widerfahren ist …

  3. 399,95 Euro minus 10% sind bei mir 359,96 EUR. Bei tink.de kommt hier am Ende aber sogar nur 375,17 EUR raus, warum auch immer. Da warte ich lieber bis zum Prime Day, ich meine letztes Jahr gab es die Presence am Black Friday für 180,- EUR.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2018 appgefahren.de