Neues Online-Game Hockey Stars: Casual-Eishockey-Spiel mit Freemium-Konzept

Nach einigen Runden mit Hockey Stars weiß ich immer noch nicht so recht, was ich von der Neuerscheinung halten soll.

Hockey Stars

Hockey Stars (App Store-Link) ist vor wenigen Tagen im deutschen App Store erschienen und lässt sich als Universal-App kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen. Die etwa 46 MB große Anwendung benötigt zur Installation mindestens iOS 6.0 oder neuer und kann bisher nur in englischer Sprache gespielt werden.


Eines muss man gleich vorweg nehmen: Hockey Stars ist kein äußerst realistisches Eishockey-Spiel, sondern richtet sich eher an Casual Gamer, die eine kleine Partie zwischendurch spielen wollen. A propos spielen: Für diese Zwecke ist zwingend eine Internetverbindung notwendig, da die Matches online in Realzeit gegen echte Gegner ausgetragen werden.

In den 1-gegen-1-Partien wird mit jeweils fünf Mannschaftsmitgliedern auf dem Feld gespielt, die sich in rundenbasierten Aktionen fortbewegen und den Puck ins gegnerische Tor treiben. Mit Hilfe der aus Spielen wie Angry Birds bekannten Gesten zum Spannen, Zielen und Loslassen einer Figur wird versucht, sowohl das eigene Tor zu beschützen als auch offensiv Tore zu erzielen. Je nach gewählten Austragungsort sind zwei oder drei Tore für den Sieg eines Matches notwendig.

Startgebühr für viele Spiele in Hockey Stars

Mit entsprechenden Siegprämien kann der Spieler die Startgebühr für besser bezahlte Partien bezahlen oder auch in einem In-App-Store weitere Extras freischalten. So können unter anderem länderspezifische Designs für die Spieler oder verbesserte Fähigkeiten erworben werden. Insgesamt gibt es in Hockey Stars mehr als 80 verschiedene Team-Designs zum Freischalten, ebenso wie Formationen und Mini-Games zum Gewinnen von zusätzlichem Geld.

Bei vielen Aktionen jedoch muss man gleich in die Tasche greifen und das in den Matches verdiente Geld wieder ausgeben. So kann beispielsweise ein Offline-Übungsmodus, bei dem man an einem Gerät abwechselnd mit zwei Personen spielt, nur gegen eine wiederholte Gebühr der hauseigenen Goldmünzen-Währung absolviert werden. Keine Frage, das Gameplay an sich macht durchaus Spaß – das ganze Freemium-Konzept, was damit einher geht, allerdings nicht wirklich. Uneingeschränkt empfehlen können wir Hockey Stars daher nicht.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de