Neues von Nintendo: Auch Dr. Mario ist im Sommer für mobile Geräte geplant

Das lustige Pillendrehen geht nun also auch unter iOS in eine nächste Runde.

Was habe ich damals Dr. Mario auf meinem Gameboy geliebt: Neben dem Klassiker Super Mario World und Tetris war es wohl eines der meistgespielten Games, die ich auf der kleinen Handheld-Konsole seinerzeit gezockt habe. Und offenbar plant Entwickler Nintendo nun auch auf mobilen Geräten ein Revival für Dr. Mario, seine bunten Pillen und die fiesen kleinen Viren.

Wie unter anderem das Magazin CultOfMac berichtet, arbeitet Nintendo gerade an einer Mobilversion des beliebten Puzzle-Games, die mit Dr. Mario World betitelt werden soll. „Die weltweite Veröffentlichung von Dr. Mario World ist für ‚den Frühsommer‘ für Android und iOS geplant“, lässt CultOfMac verlauten. „Es wird von Nintendo, Line und NHN Entertainment entwickelt werden und wie schon die anderen mobilen Spiele von Nintendo eine Free-to-play-Version sein.“

Das Puzzle Dr. Mario gehört seit seinem ersten Release im Jahr 1990 für das Nintendo Entertainment System (NES) wohl nach Tetris zu den beliebtesten Spielen seiner Art auf Nintendos Konsolen. Im Verlauf der Jahre folgten weitere Veröffentlichungen für den N64 und die 3DS-Konsole. Das Ziel ist es, herabfallende bunte Pillen so anzuordnen, dass fiese Viren durch passende Farbkombinationen eliminiert werden. 

Auch wenn Nintendo von einem Release in etwa 60 Ländern weltweit für den Frühsommer spricht, kann immer noch mit Verzögerungen gerechnet werden. Erst in der letzten Woche gab der große Spiele-Konzern bekannt, dass man die für April geplante Veröffentlichung von Mario Kart Tour nun auch auf den Sommer verschoben habe. Man darf also gespannt sein, welche Mario-Spiele es in der ersten Jahreshälfte auf unsere iOS-Geräte schaffen werden.

Kommentare 4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de