ÖPNV Navigator: Auskunft für den Nahverkehr mit überarbeiteten Widgets

Version 1.17 auch mit zwei neuen Watch-Komplikationen

Die praktische App ÖPNV Navigator (App Store-Link) überblickt das Chaos des öffentlichen Nahverkehrs und stellt allerhand nützliche Informationen zur Verfügung, die im Alltag von großer Hilfe sein können. Wann fährt die nächste S-Bahn, kommt mein Zug pünktlich, von welchem Bussteig fährt der Bus ab? Auch von meinen Apple-Geräten ist der ÖPNV Navigator nicht mehr wegzudenken. Seit November des letzten Jahres hält Alexander Albers auch eine Mac-Version seiner Anwendung bereit.

Der ÖPNV Navigator ist 60 MB groß, lässt sich ab iOS bzw. iPadOS 13.0 oder neuer auf das Gerät herunterladen und steht natürlich auch komplett in deutscher Sprache zur Verfügung. Die Anwendung lässt sich kostenlos nutzen und finanziert sich über optionale Spenden an den Entwickler, die sich per In-App-Kauf tätigen lassen. Solltet ihr also Gefallen am ÖPNV Navigator gefunden haben und die App im Alltag als nützlich empfinden, überlegt gerne, einen kleinen Obolus zurückzugeben.


Die App bietet neben einer klassischen Reiseauskunft für ICE, IC, Regional-, U- und S-Bahnen, Busse, Tram, Fähren, Seilbahnen und Ruftaxen auch Echtzeitdaten mit Verspätungen, Zusatzinfos wie Gleise, Barrierefreiheit und voraussichtliche Fußwege, einen Abfahrtsmonitor für ausgewählte Haltestellen, über 240 komplette Netzpläne zum Download, einen Apple Watch-Support, eine Kalender- und Adressbuch-Integration, Erinnerungen, Ticketpreise, eine Teilen-Funktion und Favoriten-Widgets für das Benachrichtigungs-Center.

Entwickler Alexander Albers ist immer bemüht, neue Funktionen schnellstmöglich umzusetzen und in ein weiteres Update zu integrieren. Die zahlreichen Nutzer und Nutzerinnen im App Store wissen das zu schätzen und bescheren der Anwendung bei bisher über 12.200 Bewertungen im Schnitt sehr gute 4,7 von 5 maximal möglichen Sternen in ihren Rezensionen.

Größe der App wurde um 50 Prozent reduziert

Mit dem nun erfolgten Update auf Version 1.17 vom ÖPNV Navigator hat der Entwickler einige spannende Anpassungen vorgenommen, die wir euch in aller Kürze vorstellen wollen. Eine der größten Neuerungen sind überarbeitete Widgets für den Homescreen. Bereits im November 2020 hatte der Entwickler diese in die App integriert – nun gibt es sie in optimierter Form, beispielsweise mit Echtzeitdaten, besserer Lesbarkeit und zusätzlicher Anpassbarkeit. Auch die Abfahrten der nahegelegensten favorisierten Haltestelle können nun automatisch angezeigt werden.

Wer eine Apple Watch besitzt, profitiert darüber hinaus von zwei neuen Komplikationen für Apples Smartwatch: Die beiden Abfahrten-Komplikationen stehen in der Größe Circular und Rectangular Large zur Verfügung und können in Zifferblätter integriert werden. Zudem hat der Entwickler die Größe der App um 50 Prozent reduziert, die Berechnung der Abfahrtshäufigkeit verbessert, und auch ein Problem behoben, bei dem die Vibration bei Abfahrtsbenachrichtigungen nicht funktioniert hat. Darüber hinaus gibt es natürlich weitere kleine Fehlerbehebungen und die üblichen Optimierungen unter der Haube. Version 1.17 vom ÖPNV Navigator steht ab sofort allen Nutzern und Nutzerinnen kostenlos im deutschen App Store zum Download bereit.

‎ÖPNV Navigator
‎ÖPNV Navigator
Entwickler: Alexander Albers
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Die große Watchkomplikation wird mir einfach nicht angeboten: iOS und WatchOs auf neuestem Stand, Neustart Handy, Uhr gemacht. Jemand einen Tipp?

  2. Bei mir hat die App leider nichts genutzt…. Ich wollte zum Test die Strecke Platz der Jugend zum Hauptbahnhof Schwerin eingeben. Den Bahnhof hat die App mit unterschiedlichen Versuchen nicht gefunden. Danach habe ich den Test abgebrochen…. Ich hab mir dann Moovit installiert. Läuft gut mit der watch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de