PDF Expert 6: Update macht empfehlenswerte App zum kompletten PDF-Editor

PDF Expert ist eine echte Empfehlung. Nun hat Readdle noch einmal nachgelegt und liefert ein XXL-Update. Zum Teil muss das aber bezahlt werden.

pdf expert 6

Habt ihr schon einmal versucht, eine PDF-Datei mit dem iPhone oder iPad zu bearbeiten? Sobald es um mehr geht, als nur ein paar Notizen und Anmerkungen, wird das zu einem sehr schwierigen Unterfangen. Spätestens wenn es darum geht, auch den bereits in der PDF-Datei enthaltenen Text zu editieren, wird es mit mobilen Geräten aber mehr als schwer. Abhilfe schafft die heute aktualisierte Universal-App PDF Expert (App Store-Link) des bekannten Entwickler-Teams Readdle.


Mit dem Update auf Version 6.0 bietet der beliebte PDF-Manager endlich eine Editor-Funktion, die allerdings mit einem einmaligen In-App-Kauf in Höhe von 10,99 Euro freigeschaltet werden muss. Das mag zunächst teuer klingen, Alternativen sind für iPhone und iPad aber quasi nicht vorhanden. Wer eine gute Software braucht, um PDF-Dateien tatsächlich bearbeiten zu können, wird diesen Preis wohl gerne annehmen.

Ist der PDF-Editor in PDF Expert freigeschaltet, kann man nicht nur vorhandenen Text in PDF-Dateien bearbeiten, sondern auch Bilder hinzufügen, austauschen und entfernen. Außerdem können vorhandene Bilder oder Textpassagen mit einem Link versehen werden. Ebenfalls praktisch ist die Zensur-Funktion, mit der man Text ganz einfach und unwiderruflich schwärzen kann.

PDF Expert: Diese neuen Funktionen sind kostenlos verfügbar

PDF Expert 6

Falls der zusätzlich zu bezahlende PDF-Editor für euch nicht interessant ist, ihr PDF Expert aber trotzdem gerne nutzt, gibt es ebenfalls erfreuliche Nachrichten, denn Readdle liefert mit dem Update auch einige kostenlose Funktionen. Im Mittelpunkt steht dabei das neue Design, das noch einmal eine Ecke frischer und moderner wirkt.

Außerdem können PDF-Dateien jetzt direkt in der Cloud gespeichert und auch bearbeitet werden, beispielsweise in der Dropbox. Sämtliche Änderungen werden direkt in der Cloud gespeichert, ohne das Dokument komplett auf dem iPhone oder iPad zu speichern. Außerdem neu: Dateien können nun mit einem Passwort-Schutz versehen werden, die Suche kann nun mehrere Dokumente und Dateitypen auf einen Schlag durchsuchen und Notizen können nun auch nachträglich bearbeitet werden.

‎PDF Expert 7: PDF bearbeiten
‎PDF Expert 7: PDF bearbeiten
Entwickler: Readdle Inc.
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 36 Antworten

    1. PS: derzeit scheint der inApp Kauf nicht zu klappen bzw auch keinen Preis anzuzeigen.
      „Can’t receive information about product.“

    1. Ja, sind sicher. In der Beta wurden mir auch 9,99 US-Dollar angezeigt, aber aufgrund der neuen Preise sind es in Deutschland 10,99 Euro. Werde ich anpassen. Warum der Kauf bei Reg nicht geht, weiß ich nicht. Ggf. später noch einmal versuchen.

    1. Hallo. Lassen Sie mich erklären. PDF Expert 6 ist ein absolut kostenloses Update für alle Benutzer von PDF Expert 5.
      Wenn du das Update bekommst, bekommst du diese neuen Features KOSTENLOS: Das Slick, neues Design, Passwort-Schutz von PDFs, Erstellen und Bearbeiten von Konturen, Super-Smart-Suche durch mehrere Dokumente (und zahlreiche Dateitypen).
      Gleichzeitig können Sie immer noch alle Annotationswerkzeuge nutzen, die Sie bereits hatten. Die einzige Ausnahme ist der Review-Modus (Markup).

      1. Tut mir leid, ich habe es immernoch nicht verstanden. Ich habe mir gerade den PDF-Expert gekauft für 10,99€ und direkt danach beim allerersten Öffnen wird mir das Update für weitere 10,99€ vorgeschlagen….

  1. Hoffentlich funktioniert nun das zeilengerechte Ausfüllen von Dokumenten?!
    Bisher gab es da ja erhebliche Probleme, vor allem bei Tabellen!

        1. Ein 3D-PDF ist ein PDF, was ein 3D-Modell abbildet, was man dank dieser Funktion drehen und zoomen kann. Außerdem kann man verschiedene Ansichten, Beleuchtungen und Schattierungsmodelle auswählen. Unter anderem Autodesk Inventor, kann solche PDFs erzeugen!

    1. PDF Viewer kann keine Dokumente bearbeiten, sondern nur Notizen hinzufügen. Das kannst du beispielsweise mit Documents von Readdle auch.

  2. Sicherlich scheinen 22 Euro recht viel zu sein, aber letztlich kauft sich das doch nur derjenige der das auch braucht.
    Und dann ist das eigentlich billig.
    Für alle diejenigen welche sich das Programm nur kaufen um es zu haben, weil dann das iPhone wieder was tolles kann was ihr aber letztlich nicht nutzt … selbst schuld! ^^

  3. Was soll das? Ich editiere mit PDF Expert schon seit Jahren PDF Dokumente. Vielleicht kann Version 6 etwas mehr, aber hier wird so getan, als sei das komplett neu.

    1. Hm, der Hersteller kündigt neue Funktionen, die Du schon seit Jahren mit den App umsetzt? Cooooool.
      Könnte ja sein, dass Du unter „editieren“ etwas anderes verstehst als der Rest der Welt. Mir ist jedenfalls nicht bekannt, dass PDF Expert das zuvor konnte – und schon gar nicht auf dem mobilen Geräten.

      1. Was dir nicht bekannt ist, dürfte niemand interessieren. Ich habe vorhandenen Text geändert und neuen Text hinzugefügt. Das habe ich natürlich nicht auf dem iPhone sondern auf dem iPad gemacht.

  4. Hab sie Vollversion von PDF Expert für Desktop und bin sehr zufrieden. Mobil reicht mir Documents, da kann man Seiten löschen und verschieben. Vielleicht folgt ja dort auch ein Update…

  5. NICHT UPDATEN! Miese Update Politik: anscheinend wurden die Editierfunktionen der 5er Version entfernt, damit man sie in der 6er leicht verändert erneut kaufen muß. Siehe etliche Rezensionen. Echt schäbig von Readle. Nebenbei: ich würde durchaus mal ein paar Euro für ein gutes Update zahlen, aber nicht auf diese Tour. Leider hat dieser Artikel nicht darüber informiert. Zum Glück bin ich bei wichtigen Updates vorsichtig. Wer noch nicht geupdatet hat: LASST ES!

      1. Danke für die Nachfrage. Nach dem Durchlesen der vielen eindeutigen Bewertungen im Store mache ich trotz der Stellungnahme lieber kein Update.

    1. Hallo. Lass mich hier ein wenig klären. Die Bearbeitung, die Sie bezeichnen, war iPad’s Review-Modus, das ist einfach ein weiteres Annotation-Tool. Es wurde als Workaround hinzugefügt, da es keine technische Fähigkeit gab, echte Editing in der Vergangenheit hinzuzufügen.
      Wir haben beschlossen, das Markup-Tool zu entfernen, weil es niemals echte PDF-Bearbeitung war und von weniger als 1% unserer Nutzer verwendet wurde. Readdle-Apps sind bekannt für ihre glatte Design und leistungsstarke Features. Da wir uns bemühen, eine perfekte Balance zu treffen, müssen wir schwierige Entscheidungen treffen.
      Wir verstehen die Frustration von denen, die den Review / Markup-Modus verwendet haben, und zu diesem Zeitpunkt empfehlen wir Ihnen, die Annotation-Tools zu verwenden, die den Job für Sie erledigen werden.
      PDF Expert 6 ist ein absolut kostenloses Update für alle Benutzer von PDF Expert 5.
      Wenn du das Update bekommst, bekommst du diese neuen Features KOSTENLOS: Das Slick, neues Design, Passwort-Schutz von PDFs, Erstellen und Bearbeiten von Konturen, Super-Smart-Suche durch mehrere Dokumente (und zahlreiche Dateitypen).
      Gleichzeitig können Sie immer noch alle Annotationswerkzeuge nutzen, die Sie bereits hatten. Die einzige Ausnahme ist der Review-Modus (Markup).

      1. Woher wissen bzw. Behaupten Sie dass es weniger als 1 Prozent genutzt? Das legt den Verdacht nahe das Sie eine Schnüffelsoftware im Programm mit eingebaut haben, das geht überhaupt nicht.

    2. Seltsam ist, daß im App-Store in mehr als 50 Ein-Stern-Bewertungen steht, daß die alten Funktionen entfernt wurden und man nicht mehr wie vorher damit arbeiten kann.

    3. Stimmt.
      Der einzige Grund weswegen ich damals die 10€ für dieses Programm ausgab war, dass man in jede PDF was reinschreiben und editieren konnte.
      Das brauche ich zwar nicht häufig aber heute wieder einmal. Und nach einem Update kann ich das nicht mehr tun. Nur wenn ich nochmals 10€ zahle für eine Funktion die ich schon gekauft habe.
      Das empfinde ich als Betrug.
      Bitte bessern Sie den Artikel dich dahingehend nach!
      Ganz miese Tour!
      Jetzt steh ich wieder da um drucke die PDF aus um sie von Hand auszufüllen.
      Ich hab die Schnauze voll!
      Da kauft man sich das Programm um eben diese Zeit zu sparen und verliert sie dann weil man erstmal verstehen muss warum das nicht mehr funktioniert wofür das Programm eigentlich da war. Funktionen werden einfach gestrichen damit man sie dann nochmal kaufen kann…

      Grüße Tobias

  6. Ich verwende PDF Expert von Readdle und wollte in einem PDF Formularfelder usw einbauen. Da ich keine Möglichkeit gefunden habe, habe ich mir PDF Office geladen womit es auch sehr gut geht. Jetzt nach einigen Tagen, sollte ich aber für die PDF Office auch Geld zahlen.
    Meine Frage daher, kann ich diese Formularfelder auch mit PDF Expert von Readdle erstellen und bearbeiten oder gibt es eine andere Lösung ohne wieder Geld auszugeben?
    Danke

  7. Also kostet der vollständige PDF-Expert 2×10.99€. Schande dass man im AppStore keinerlei Ihfo darüber bekommt. Würde gerne von READDLE hierzu eine Antwort bekommen.
    Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de