Pure Evoke H3: Hübsches DAB+-Radio mit Bluetooth und Akku ausprobiert

AirPlay-Fans finden mit Pure DiscovR eine Alternative

Wenn es in der Küche, in der Werkstatt oder im Bad ein wenig Radiomusik zur Begleitung sein soll, eignen sich moderne DAB+-Radios hervorragend für diese Zwecke. Aber nicht immer steht am Aufstellungsort auch gleich eine Steckdose direkt in der Nähe. Was also tun?

Gänzlich ohne Kabelgewirr kann das Pure Evoke H3 auskommen, das aktuell zum Preis von 129 Euro bei Amazon in den Holzfarben Walnuss und Eiche verfügbar ist und optional mit einem Akku ausgestattet werden kann. Alternativ verfügt das Digitalradio auch über ein Netzteil und kann so regulär an der Steckdose angeschlossen werden.


Das Pure Evoke H3 versteht sich radiotechnisch nicht nur mit dem neuesten Standard DAB+, sondern kann auch UKW-Sender wiedergeben. Dies wird über eine sogenannte Digital-Tick-Zulassung ermöglicht, die den Umstieg von UKW- auf Digitalradio problemlos ermöglicht. Darüber hinaus gibt es zur Anzeige ein 2,4-Zoll-Farbdisplay, um die von den Sendern bereitgestellten Informationen ablesen oder Bilder in einer Diashow ansehen zu können. Auch als Bluetooth-Speaker kann das Evoke H3 verwendet werden, zudem gibt es eine sich automatisch aktualisierende Uhr, zwei Alarme, um sich per Ton oder Lieblings-Radiosender wecken zu lassen, einen Kopfhörer-Ausgang und einen AUX-Anschluss zur kabelgebundenen Einbindung verschiedener Audioquellen.

Farbdisplay zeigt Senderinfo, Interpret und Titel an

Die Einrichtung des Pure Evoke H3 ist dank DAB+ sehr simpel: Über die Bedienelemente auf der Oberseite des Radios sucht das Gerät automatisch nach verfügbaren Sendern in der Umgebung und listet diese dann auf. Drei Senderspeicher sind über eine direkte Buttonauswahl möglich, weitere Sender lassen sich dort auch anzeigen und auswählen. Unterstützt der Radiosender die Option, werden Senderlogo, aktuelle Sendung, Interpret und Musiktitel auf dem Display angezeigt. Über die Steuerelemente, darunter ein praktisches Scrollrad, kann auch in den Bluetooth-Modus gewechselt werden. Nach der Verbindung mit einer kabellosen Musikquelle spielt das Evoke H3 die Audioinhalte von iPhone, iPad und mehr problemlos ab.

Dank der kompakten Maße von 18 x 11,5 x 11 cm und seinem Eigengewicht von 1,4 Kilogramm findet das Digitalradio auch in kleineren Regalen oder auf der Fensterbank seinen Platz. Ich habe das Evoke H3 für meine Testzwecke auf der Ablage im Bad gestellt, wo es mit gummierten Füßen und einer schmalen Antenne auf der Rückseite keinerlei Platzprobleme gab. Ein anderes Problem löst das Evoke H3 auf bereits erwähnte Weise: In dieser Ecke meines Bads steht keine Steckdose zur Verfügung. Hier hat mir der Hersteller freundlicherweise den Akkupack für das Digitalradio mitgeliefert, so dass ich auch den mobilen Einsatz des Geräts ausprobieren konnte.

Akkulaufzeit vom Hersteller etwas zu hoch angesetzt

Der Akku, von Pure als „ChargePak B1“ bezeichnet, ist standardmäßig nicht im Lieferumfang enthalten und kann bei Shops wie SubTel zum Preis von 19,95 Euro separat erworben werden. Pure wirbt mit „bis zu 30 Stunden mobilem Hörgenuss“ auf der eigenen Website, was ich leider etwas zu hoch gegriffen empfinde. Der 4.200 mAh-Akku ermöglicht es, mein Radio im Bad bei täglicher Nutzungszeit von maximal 1 Stunde etwa eine Woche lang autark betreiben zu können, danach muss der Wechselakku über das Netzteil des Radios über mehrere Stunden wieder aufgeladen werden. Der Radioempfang im Bad ist durchschnittlich bis gut, die Lautstärke bei mir meist auf Stufe 12 von maximal 30. Der Webshop von SubTel verkauft auch noch einen leistungsfähigeren Akku mit 6.800 mAh für 27,95 Euro, der noch einige Stunden mehr aus dem Radio herauskitzeln dürfte. Auf die „bis zu 30 Stunden“ dürfte aber auch dieser nicht kommen, grob geschätzt würde ich auf etwa 15 bis 18 Stunden tippen.

Nichtsdestotrotz überzeugt das Pure Evoke H3 zumindest mich mit einem guten, vollen und lebendigen Klang, einer stabilen Bluetooth-Verbindung und der Möglichkeit, das Digitalradio bei Bedarf auch ohne Stromkabel betreiben zu können. Die Verarbeitung wirkt wertig und stabil, die Druckpunkte der Buttons und des Scrollrads machen haptisch einen guten Eindruck. Echtholz darf man bei diesem Gerät aber zum veranschlagten Preis nicht erwarten: Die in meinem Fall vorliegende Walnuss-Optik wird über eine auf der Oberfläche angebrachte Folie realisiert. Für den täglichen Gebrauch in Küche, Büro oder Bad ist das Pure Evoke H3 aber eine sehr gute Option, die zudem in weißer Farbe mit Holzoptik auch noch stilvoll und hübsch aussieht.

Pure DiscovR bietet AirPlay 2 und Alexa-Anbindung

Wer hingegen statt auf ein klassisches DAB+-Radio auf Streaming-Inhalte im eigenen Haushalt setzt, findet mit dem Pure DiscovR eine Alternative vom gleichen Hersteller. Auf der Website wird das Gerät als „erster Smart Speaker der Radio-Experten von Pure“ angepriesen und kann aktuell bei Amazon zum Angebotspreis von 99,97 Euro statt bisheriger 199 Euro in den Farben Graphit/Schwarz und Silber/Weiß inklusive Prime-Versandoption erworben werden.

Der Pure DiscovR ähnelt vom Design her dem HomePod von Apple und verfügt über einen spannenden ausfahrbaren Lautsprecher mit Down-Firing-Subwoofer und 360-Grad-Klang. Neben Apples AirPlay 2, das über die Pure-App (App Store-Link) im heimischen WLAN eingerichtet werden kann, verfügt der Smart Speaker auch über Bluetooth, Spotify Connect und Amazons Sprachassistentin Alexa. Auch Internetradio kann genutzt werden, um weltweit auf tausende Sender zugreifen zu können. Anders als der Pure Evoke H3 ist der DiscovR auf einen komplett kabellosen Betrieb ausgelegt und kann über ein USB-C-Kabel aufgeladen werden – danach sind bis zu 15 Stunden Akkubetrieb möglich.

Gesteuert wird der Pure DiscovR über entsprechende Touch-Buttons auf der Oberfläche. Dort kann auch das Mikrofon für Amazons Alexa stummgeschaltet werden. Ein umlaufendes LED-Band zeigt den Usern zudem farblich an, welcher Wiedergabemodus gerade aktiviert ist und quittiert entsprechende Aktionen wie die Lautstärke-Justierung über ein kurzes Aufblinken. Selbstverständlich kann auch eine Verbindung zu anderen AirPlay 2-kompatiblen Lautsprechern erfolgen, um Multiroom-Systeme zu erschaffen. Anders als der HomePod mini von Apple wird der AirPlay 2-Speaker aber nicht in der Home-App angezeigt und kann auch nicht über Siri gesteuert werden.

Music Discovery fügt Songs automatisch Spotify-Playlist hinzu

Mit einer Höhe von 14,5 cm, einem Durchmesser von etwa 11 cm und einem Gewicht von 950 Gramm ist der Pure DiscovR zudem ein kompaktes Gerät, das sich in allen Bereichen des Haushalts wohlfühlt. Zur Nutzung ist nicht zwangsläufig ein Amazon-Konto und die Aktivierung von Alexa notwendig, wer die Sprachansagen und Skills verwenden möchte, muss in der Pure-App jedoch das Konto verbinden. In letzterer gibt es auch eine Option, einen Batteriespar-Modus einzurichten, den Lautsprecher umzubenennen, die Firmware zu aktualisieren und mehr. Über das Feature „Music Discovery“ wird der Titel, der gerade abgespielt wird, identifiziert und kann der eigenen Spotify-Playlist hinzugefügt werden – dazu ist natürlich ein Spotify-Konto erforderlich.

Klanglich macht der Pure DiscovR einen kraftvollen Eindruck, klingt aber bisweilen bei einigen Rocksongs etwas dumpf. Einen direkten Vergleich mit einem Apple HomePod konnte ich in Ermangelung eines HomePods nicht anstellen. Für den aktuellen Angebotspreis von 99,97 Euro ist der Pure DiscovR aber eine sehr gute Wahl, wenn es darum geht, sowohl AirPlay2 als auch Bluetooth und Spotify Connect mit einem Gerät abzudecken. Klanglich muss sich der Smart Speaker vor anderen Lautsprechern dieser Preiskategorie ganz sicher nicht verstecken.

Angebot
Pure Evoke H3 Bluetooth Digitalradio (DAB+, DAB, UKW, Bluetooth, Sleep-Timer, Weckfunktion,...
1.378 Bewertungen
Pure Evoke H3 Bluetooth Digitalradio (DAB+, DAB, UKW, Bluetooth, Sleep-Timer, Weckfunktion,...
  • Radio: DAB, DAB+ and UKW Radio, Internetradio mit 40 Senderspeicherplätze
  • Austattung: Bluetooth, Aux-Eingang, Kopfhörerausgang, Countdown-Timer, Sleep-Timer, Weckfunktion
Angebot
Pure DiscovR Smart Home Wireless Lautsprecher mit Alexa-Sprachsteuerung (360 Grad Sound, 15 Stunden...
317 Bewertungen
Pure DiscovR Smart Home Wireless Lautsprecher mit Alexa-Sprachsteuerung (360 Grad Sound, 15 Stunden...
  • KRAFTVOLLER SOUND: Optimiertes 45-W-Audio mit beeindruckendem Downfire-Subwoofer und Doppelhochtöner sorgt für eine raumfüllende...
  • ALEXA: Musik, Nachrichten, Wetter oder smarte Heimsteuerung. Frag Alexa und erstelle Presets für Sprachbefehle, die Lieblingssender, Playlists,...

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de