Robo Wunderkind: Neue Kickstarter-Kampagne um einen programmierbaren Kinder-Roboter

Die digitale Welt hält immer mehr auch Einzug ins Kinderzimmer. Auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter gibt es jetzt mit Robo Wunderkind ein interessantes Projekt.

Robo Wunderkind 1 Robo Wunderkind 2 Robo Wunderkind 3 Robo Wunderkind 4

Das Start-Up Robo Wunderkind hat einen programmierbaren Roboter vorgestellt, der Kindern mit seinem spielerischen Baukasten-System die Welt in die Robotik und Software-Programmierung öffnen soll. Noch bis zum 30. Oktober können Eltern oder alle Interessierten die ersten Robo Kits per Crowdfunding-Kampagne bei Kickstarter bestellen.


Schon jetzt hat das Robo Wunderkind Set, das aus mehreren Würfeln, mit denen sich vielfältige Roboter bauen lassen, besteht, das Finanzierungsziel bei weitem übertroffen. Waren insgesamt 70.000 USD für die Verwirklichung des Projektes notwendig, sind nun, 15 Tage vor dem Ende der Kampagne, bereits über 200.000 USD zusammen gekommen.

Die Außenseite der Robo Wunderkind-Würfel ist kinderfreundlich gestaltet und schützt die elektronischen Komponenten im Inneren, die aus den Bausteinen programmierbare Elemente machen. Die Würfel lassen sich einfach miteinander kombinieren – bereits fünf Jahre alte Kinder können so ihre eigenen Roboter konstruieren. Doch damit nicht genug: Mit einer einfach zu bedienenden App können sogar Vorschulkinder ihre Roboter programmieren – modular und sogar mit Lego-Steinen kombinierbar.

Drei Robo Wunderkind Kits zu Preisen ab 149 USD

Robo Wunderkind lässt sich mit Android und iOS Geräten via Bluetooth verbinden und steuern. Selbst Kinder ohne Lesekenntnisse können ihre Roboter mit einer App mittels Drag and Drop Funktionen programmieren. Sobald sie ihre ersten Programmierschritte erfolgreich gemeistert haben, können sie ihren Roboter auch mit Scratch steuern – einer Programmiersprache, die speziell für Kinder entwickelt wurde. Die Bedienung von Robo Wunderkind erfordert übrigens keinerlei Programmierkenntnisse, um loslegen zu können. 

Ganz billig ist der Roboter-Spaß allerdings nicht: Die drei verfügbaren Roboter Kits sind aktuell noch zu Preisen ab 149 USD für das Starter Kit, 249 USD für das Advanced Kit und 499 USD für das Professional Kit bei Kickstarter erhältlich. Das größte Set enthält sogar eine Digitalkamera und einen Wettersensor im Lieferumfang, um Filme und Wettervorhersagen mit Robo Wunderkind erstellen zu können. Mit dem Erlös der erfolgreich umgesetzten Kickstarter-Kampagne wird die Produktion der ersten Roboter-Generation finanziert, die im kommenden Sommer ausgeliefert werden soll.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de