Spotify jetzt mit Siri-Support & neuer Apple TV-App

Neues Update laden

Spotify, die Dritte. Heute morgen haben wir darüber berichtet, dass der Premium-Tarif aktuell günstiger zu haben ist. Kurz darauf konnten wir auf die optimierte Darstellung auf dem iPad aufmerksam machen, nun gibt es ein großes Updates der Spotify-App (App Store-Link).

Version 8.5.26 steht zum Download bereit und bringt Siri-Support für iOS 13 mit. Demnach könnt ihr ab sofort auch mit Siri die Wiedergabe starten: „Hey Siri, spiele Coldplay mit Spotify“. Das ganze funktioniert auf iPhone und iPad, mit CarPlay, AirPods und auf dem HomePod, hier aber nur via AirPlay.


Gleichzeitig gibt es eine neue Apple TV-App. Demnach könnt ihr auch auf dem Big Screen auf eure Musik zugreifen. Hier findet ihr eure Playlists, könnt eine Suche starten oder die Wiedergabe steuern.

Des Weiteren unterstützt Spotify den neuen Datensparmodus in iOS 13. Der Datensparmodus kann für Mobilfunk- und WLAN-Verbindungen aktiviert werden. Wählt unter „Mobiles Netz“ euren Tarif und aktiviert dort den Datensparmodus. In den WLAN-Einstellungen erreicht ihr die Option über das kleine „i“.

Mit dem Datensparmodus können Apps auf deinem iPhone ihre Netzwerkdatennutzung reduzieren.

‎Spotify - Musik und Playlists
‎Spotify - Musik und Playlists
Entwickler: Spotify Ltd.
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. Auf dem iPhone iOS 13.1.2 meldet sich Siri mit dem Feedback: „Spotify Besitz dafür leider keine Siri-Unterstützung“. Was mache ich falsch?

  2. Habe das gleiche Problem wie snooker321de. Sowohl iPad als auch iPhone, beide iOS 13.1.2 und Spotify mit dem letzten Update „Spotify besitzt dafür leider keine Siri-Unterstützung“

  3. Hat jemand eine Tipp, wie ich die Lautstärke von Spotify in der Apple TV App leiser bekomme? Ausgangslautstärke ist weitaus lauter, als in anderen Apps und somit muss ich immer Lautstärke an der Anlage leiser drehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de