Star Wars – Heroes Path: Puzzle-Spiel für Kinder und Fans

Die Saga geht in die nächste Runde. Vorher wird in Star Wars – Heroes Path aber eine Runde geknobelt.

Star Wars Heroes Path 3 Star Wars Heroes Path 2 Star Wars Heroes Path 1 Star Wars Heroes Path 4

Im Dezember ist es endlich wieder soweit. Lichtschwerter, Plasmakanonen, gute Jedi, böse Siths. Bevor wir uns alle auf den Kinofilm freuen, gibt es neues aus dem App Store. „Star Wars – Heroes Path“ (App Store-Link) wurde in diesem Monat für iPhone und iPad veröffentlicht. Während es in den USA bereits viereinhalb Sterne gibt, wurde Star Wars – Heroes Path im deutschen App Store noch gar nicht bewertet. Wir verraten, was euch in dem Puzzle-Spiel erwartet.


Zunächst einmal die wohl wichtigste Information: Star Wars – Heroes Path ist ein Puzzle-Spiel für Kinder, im App Store werden sechs bis acht Jahre als empfohlenes Alter angegeben. Irgendwie sind wir aber doch alle noch jung geblieben – natürlich dürfen auch ältere Fans in der Sternen-Saga mitmischen. Das ist übrigens gar nicht so verkehrt, denn Star Wars – Heroes Path ist leider nur auf Englisch verfügbar und enthält zudem noch zahlreiche In-App-Käufe.

Kommen wir nun aber zum Spiel selbst: In sechs verschiedenen Umgebungen muss man verschiedene Helden wie C3PO, R2D2 oder Luke Skywalker über verschiedene Felder bewegen und das Ziel erreichen, ohne von den Wachen entdeckt zu werden. Aufgrund der eher jüngeren Zielgruppe ist das in den ersten Leveln für geübte Spieler keine Herausforderung, dank der verschiedenen Missionen ist es aber immerhin ein netter Zeitvertreib.

Zusätzliche Level-Pakete in Star Wars Heroes Path kosten 1,99 Euro

In Star Wars – Heroes Path wird in jedem Kapitel ein neuer Charakter freigeschaltet, der über spezielle Fähigkeiten verfügt. C3PO kann Gegner mit seinen komischen Geschichten für kurze Zeit verwirren, Chewbacca brüllt dagegen zum lautstarken Angriff. Später kann man sogar mehrere Figuren gleichzeitig steuern und sich so auf dem Weg zum Ziel helfen lassen.

Etwas schade finden wir das Bezahlmodell von Star Wars – Heroes Path. Vier Helden und sechs Kapitel sind im Kaufpreis von 3,99 Euro enthalten, zwei weitere Helden und vier neue Kapitel müssen einzeln freigeschaltet werden. Auch für weitere neue Umgebunden wird der Herausgeber Disney anscheinend Geld verlangen.

Am Ende bleibt daher ein sehr durchwachsenes Fazit: Für das Geld bekommt man eigentlich ein nettes Spiel für Jung und Alt, das mit tollen Zwischensequenzen und bekannten Figuren eine tolle Atmosphäre schafft. Aufgrund der In-App-Käufe für Spezialkräfte und zusätzliche Inhalte bleibt aber ein fader Beigeschmack, ebenso vermissen wir eine deutsche Übersetzung. Wer nur ein reines Puzzle-Spiel sucht, greift lieber zu anderen Alternativen, echte Geheimtipps für Premium-Fans sind beispielsweise Tetrobot und A Day In The Woods.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de