Amazon Alexa: Sprachassistentin wird mit neuen Sprachbefehle für Amazon Music ausgestattet

Amazon Music berichtet von einigen Neuerungen, die die eigene Sprachassistentin Alexa betreffen.

Amazon hat in einer Pressemeldung bekannt gegeben, dass der cloudbasierte Sprachdienst Alexa um neue Sprachbefehle für Amazon Music (App Store-Link) erweitert worden ist. Alexa ist quasi das Pendant zu Apples Siri, ist dieser Assistentin hinsichtlich Informationsgehalt aktuell aber um einiges voraus. Mit erlernbaren sogenannten „Skills“ können viele Infos von Dritt-Anbietern per Sprachbefehl abgefragt werden, darunter auch Einkaufslisten wie Bring!, Radiosender von radio.de, Wörterbücher, Spiegel Online-Nachrichten oder ein TV Digital Fernsehprogramm.

Weiterlesen

Hallo Magenta: Telekom präsentiert neuen Smart Speaker auf dem Mobile World Congress

Der Mobile World Congress im spanischen Barcelona gilt als die weltweit größte Messe zum Thema Mobilfunk.

Da darf die Telekom mit entsprechenden Neuerscheinungen selbstverständlich auch nicht fehlen. Der magentafarbene Konzern aus Bonn hat daher auf dem MWC am Montag angekündigt, im Sommer auch einen eigenen smarten Lautsprecher auf den Markt zu bringen. Anders als viele Konkurrenten am Markt setzt das Unternehmen dabei nicht auf eine proprietäre Amazon Alexa-Anbindung, sondern wird einen eigenen Assistenten, der auf den Zuruf „Hallo Magenta“ reagieren soll, bereitstellen.

Weiterlesen

Zeeq Smart Pillow: Smartes Kopfkissen mit Schnarch-Hilfe, Schlafanalyse und Alexa-Support

Es ist immer wieder erstaunlich, auf welche ungewöhnlichen Ideen Produktentwickler kommen. Mit dem Zeeq Smart Pillow gibt es sogar ein intelligentes Kopfkissen.

Von wegen Nacht“ruhe“ – in vielen deutschen Schlafzimmern ist auch nachts im Schlaf einiges an Lautstärke geboten. Wer schnarcht oder unruhig schläft, wacht morgens häufig nicht nur erschöpft auf, sondern macht es auch für Mitschläfer schwer, eine ausgeruhte Nacht zu verbringen. Mit dem Zeeq Smart Pillow soll es Abhilfe für unruhige Nächte geben: Das weiche Kopfkissen mit integrierten und anpassbaren Memoryschaum-Elementen verfügt im Inneren über einiges an intelligenter Technik.

Weiterlesen

Auna Intelligence Tube: Neuer erschwinglicher Bluetooth-Lautsprecher mit Alexa vorgestellt

In der Vergangenheit haben wir bereits mit dem Auna Connect eine multifunktionale Musikanlage vorgestellt. Mit dem Auna Intelligence Tube hat der Hersteller jetzt etwas Neues im Gepäck.

Vernetzte Lautsprecher sind in aller Munde – und solange Apple mit dem eigenen HomePod noch nicht den Markt erobert, sorgen in der Zwischenzeit andere Hersteller für Alternativen mit sprachgesteuerten Geräten. Auch das Unternehmen Auna hat mit dem Auna Intelligence Tube nun einen Bluetooth-Speaker samt Alexa-Integration zu einem erschwinglichen Preis veröffentlicht, der bereits zum Preis von 66,99 Euro bei Amazon zu haben ist.

Weiterlesen

Gruppen mit Alexa: Alle Lichter oder komplette Etagen gemeinsam steuern

Habt ihr euer Smart Home in den letzten Wochen ordentlich aufgerüstet? Dann hätten wir heute noch ein paar Tricks für euch auf Lager.

Smartes Licht ist wirklich eine feine Sache. Wir haben in den vergangenen Tagen bei uns im Büro auch noch mal ordentlich aufgemotzt, das Ergebnis werden wir euch in Kürze noch einmal in einem kleinen Video präsentieren. Bis dahin wollen wir euch aber verraten, wie ihr noch ein bisschen mehr aus der Sprachsteuerung eurer Smart Home Geräte, insbesondere der smarten Lichter, herausholen könnt.

Weiterlesen

Amazon Alexa: App mit neuen Smart Home- und Multiroom-Musik-Bereichen

Amazon Alexa, die Sprachassistentin des Internetriesen, wird immer beliebter. Nun gibt es in der App neue Funktionen für eine smarte Haussteuerung.

Die Amazon Alexa-App (App Store-Link) lässt sich kostenlos aus dem deutschen App Store auf iPhones und iPads herunterladen und benötigt zur Installation mindestens 145 MB an freiem Speicher sowie iOS 9.0 oder neuer. Auch an eine deutsche Sprachversion wurde seitens der Entwickler von AMZN Mobile gedacht.

Weiterlesen

Neuheit Garmin Speak: Amazon Alexa-unterstützte Navigation im Auto

Immer mehr Produkte verfügen über eine eingebaute Unterstützung für Amazons virtuelle Assistentin Alexa. Mit Garmin Speak kommt ein weiteres hinzu.

Garmin Speak ist im Grunde genommen eine kleine Lautsprecher-Einheit, die mittels entsprechender Vorrichtung an der Windschutzscheibe des Autos befestigt werden kann und über ein Ladekabel mit Strom versorgt wird – ganz wie ein handelsübliches Navigationsgerät des Herstellers. Neu allerdings ist die Option, Alexa auch nach Richtungsanweisungen zu fragen – andere Autohersteller, die auch auf Alexa setzen, beispielsweise Ford, lassen diese Funktion bisher vermissen.

Weiterlesen

Amazon und Microsoft kündigen Zusammenarbeit an: „Hey Cortana, öffne Alexa“

Mit Amazons Alexa und Microsofts Cortana gibt es gleich zwei bekannte Sprachassistenten. Nun verstehen sich auch beide zusammen.

Was Siri für Apple-Nutzer ist, ist Cortana für Windows- und Windows Mobile-Anwender. Und wer zuhause auf Amazons Echo-System setzt, wird sicherlich bereits Bekanntschaft mit der Sprachassistentin Alexa gemacht haben. Praktisch wäre es, wenn die digitalen Assistenten sich untereinander verstehen würden, um so bei Sprachbefehlen für mehr Einfachheit zu sorgen.

Weiterlesen

UE-Lautsprecher, DriveNow & RainToday mit Alexa kompatibel, Netatmo und tado mit Google Home

An der Front der smarten Sprachassistenten tut sich was. Mehrere Anbieter sind jetzt für den Amazon Echo oder Google Home verfügbar. Folgende Anbieter informieren über ihre Kompatibilität.

Die Ultimate Ears-Lautsprecher Boom 2 und Megaboom kommunizieren jetzt auch mit Alexa. Mit einem kurzen Druck des Bluetooth Buttons und einem simplen Sprachbefehl, kann man nun Amazon Alexa unterwegs mit Boom 2 und Megaboom benutzen. So kann man neue Musik abspielen, Bands entdecken, Essen bestellen oder Sportergebnisse abfragen. Natürlich habt ihr so auch mobil Zugriff auf die mehr als 15.000 verfügbaren Alexa-Skills. Einziges Problem: Das Feature ist bisher nur für Android-Geräte verfügbar. Ob und wann die Funktion auch für iOS-Geräte freigeschaltet wird, ist unklar.

Weiterlesen

Radio.de: Beliebte Webradio-App nun auch fürs Apple TV und mit Amazon Alexa-Skill

Möchte man unter iOS Internetradio-Sender hören, fällt die Wahl häufig auf die praktische App radio.de.

Radio.de (App Store-Link) zählt zu den Urgesteinen der Webradio-Apps im deutschen App Store und lässt sich als Universal-App kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen. Die Anwendung ist etwa 41 MB groß und kann ab iOS 9.0 oder neuer installiert werden. Selbstverständlich steht bereits seit längerem eine deutsche Sprachversion für radio.de bereit.

Weiterlesen

Eufy Genie: Anker zeigt günstigen Amazon Echo Dot-Klon

Aus dem Hause Anker gibt es neue Produkte. Wir stellen den Eufy Genie vor.

Der Amazon Echo Dot hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 60 Euro. Seitdem Amazon die Alexa-Schnittstelle auch für Dritte geöffnet hat, können Dritthersteller Alexa in ihr eigenes Produkt integrieren. Und genau das hat Anker mit dem Eufy Genie gemacht. Hierbei handelt es sich quasi um einen Echo Dot-Klon mit Alexa Integration.

Weiterlesen

Apple Support & Amazon Alexa: Zwei Updates für große Namen veröffentlicht

Zwei große Player aus der Technik-Welt haben ein Update im App Store veröffentlicht: Apple Support und Amazon Alexa dürfen sich über neue Funktionen freuen.

Ihr habt ein Problem mit eurem iPhone, iPad oder einem anderen Apple-Produkt? Dann sollte diese Anwendung eine eurer Anlaufstellen sein: In Apple Support (App Store-Link) werden nicht nur hilfreiche Antworten rund um die einzelnen Geräte und Dienste geliefert, sondern auch Reparatur-Termine vereinbart.

Weiterlesen

Netatmos Wetter-Produkte unterstützen jetzt die sprachgesteuerte Klimaüberwachung via Amazon Alexa

Ab sofort integriert Netatmo die Sprachsteuerung via Amazon Alexa.

Ich konnte den Amazon Echo und Amazon Echo Dot jetzt fast 30 Tage ausprobieren. Den großen Echo werde ich aufgrund der schlechten Lautsprecher nicht weiter einsetzen, der klein Dot wird aber in meinen vier Wänden verbleiben. Der Funktionsumfang ist immer noch begrenzt, allerdings bieten immer mehr Drittanbieter Support für Amazon Alexa an. So nun auch Netatmo.

Weiterlesen

Reverb: Kleine App ermöglicht kostenlosen Test von Amazon Alexa

Ihr interessiert euch für den Kauf eines Amazon Echo? Den Service rund um die Sprachassistentin Alexa könnt ihr jetzt einfach ausprobieren.

Normalerweise ist es ja kein großes Problem, ein Produkt bei Amazon auszuprobieren: Einfach bestellen, sorgsam behandeln und nach spätestens 30 Tagen wieder zurücksenden. Falls ihr euch für einen Amazon Echo oder Echo Dot interessiert, um die Sprachassistentin Alexa zu testen, gibt es jetzt aber noch eine einfachere Möglichkeit: Reverb (App Store-Link).

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de