iOS 11 Beta 7: Diese Details hat Apple in der neuen Testversion geändert

Nach nur einer Woche hat Apple die nächste Beta-Version für iOS 11 veröffentlicht. Und wieder einmal wurde ein kleinen Details gearbeitet.

Nicht nur funktionell gibt es in iOS 11 Beta 7 interessante Neuerungen. So hat beispielsweise ein aufmerksamer Entwickler zwei Videos entdeckt, die Apple tief im Betriebssystem verankert hat. Eines der beiden Videos zeigt beispielsweise, wie sich die bekannte Multitasking-Ansicht auch ohne Home-Button mit einer einfachen Wischgeste aufrufen lässt. Möglicherweise wird ja genau das notwendig, wenn das iPhone 8 wie vermutet ohne richtigen Home-Button daherkommt.

Weiterlesen

Affinity Photo & Affinity Designer: Neue Beta-Versionen erstmals mit hellem Layout

Wer sich nicht auf die kostenintensiven Lösungen von Adobe einlassen will, findet seit geraumer Zeit mit Affinity Photo und Affinity Designer sehr gute Alternativen im Mac App Store.

Auch wir haben bereits mehrfach über die beiden Grafik- und Fotoanwendungen des Serif-Entwicklerteams berichtet und empfehlen die Apps allen Interessierten, die sich bisher nicht zum Abschluss eines Adobe Creative Cloud-Abonnements entschließen konnten, um damit Zugriff auf Adobe Photoshop und Adobe Illustrator zu bekommen. Sowohl Affinity Photo (Mac App Store-Link) als auch Affinity Designer (Mac App Store-Link) sind beide jeweils für 54,99 Euro im deutschen Mac App Store zu erstehen und kommen ohne weitere Abo- oder In-App-Kosten aus. Beide Anwendungen lassen sich zudem in deutscher Sprache nutzen.

Weiterlesen

Affinity Photo: Bildbearbeitungs-Anwendung jetzt auch mit Beta-Version für Windows-Nutzer

Nicht jeder unserer User nutzt für die tägliche Arbeit auch einen Mac. Wer einen Windows-Rechner nutzt, kommt trotzdem nun in den Genuss, Affinity Photo installieren zu können.

Wie das Entwicklerteam von Serif gestern in einer Nachricht an uns ankündigte, wird ab heute eine Public Beta-Version von Affinity Photo für die Windows-Plattform erhältlich sein. Auf einer eigens dafür eingerichteten Website können sich Nutzer registrieren und dann die kostenlose Vorabversion der professionellen Bildbearbeitungs-Anwendung herunterladen. Die Vollversion wird später für 49,99 Euro zu haben sein und sich damit preislich an der bereits länger erhältlichen Mac-Variante (Mac App Store-Link) orientieren.

Weiterlesen

Outbank: Überweisungen in neuer App werden aktuell in Beta getestet

Momentan habe ich auf meinem iPhone zwei Banking-Apps installiert: Banking 4i und Outbank. Welche ich davon nutzen soll, weiß ich noch nicht ganz genau.

Ich war ein großer Fan von Outbank 2 und habe die Banking-App sehr gerne auf meinem iPhone genutzt, um auch unterwegs den Kontostand überprüfen zu können. Als dann das neue Outbank DE samt Abomodell erschienen ist, bin ich zu Banking 4i gewechselt, das weiterhin zum festen Preis aus dem App Store geladen werden kann. Nun schickt sich aber wieder Outbank (App Store-Link) an, den Platz an der Sonne zu übernehmen.

Weiterlesen

Beta-Test der neuen App startet & Entschuldigung für die Ausfälle der letzten Tage (Update)

Wir haben gute Nachrichten für euch: Das kommende XXL-Update unserer News-App kann jetzt von euch ausprobiert werden.

Update am 25. Juli: Soeben haben wir alle bis gestern Abend angemeldeten Nutzern eine E-Mail-Benachrichtigung mit allen Informationen zur Installation der Testversion zugeschickt. Falls ihr noch mitmachen wollt, einfach das unten verlinkte Formular ausfüllen, die nächsten Einladungen werden dann morgen Mittag verschickt.

Bevor wir euch mit allen wichtigen Informationen rund um den Beta-Test versorgen, möchten wir uns bei euch für die Ausfälle und Schwierigkeiten der letzten Tage entschuldigen. Nach einem notwendigen Wechsel auf einen neuen Server gab es einige Komplikationen, die wir so in der Form in unserer Testphase nicht vorhersehen konnten. Doppelte Push-Mitteilungen, Neustarts des Servers und kleine Ausfälle der App. Solltet ihr aktuell noch von Problemen betroffen sein, meldet euch bitte direkt per E-Mail bei uns, so können wir euch am schnellsten helfen.

Weiterlesen

Outbank für den Mac startet ersten Beta-Test

Ihr habt euch als Beta-Tester für das neue Outbank für den Mac beworben? Dann könnt ihr jetzt die erste Version ausgiebig ausprobieren und testen.

Das neue Outbank für iPhone und iPad ist am 7. Juli im App Store durchgestartet und erntet nicht nur positive Kritik. Das moderne Layout und die Einfachheit wissen wirklich zu überzeugen, zum jetzigen Zeitpunkt fehlen aber noch essentielle Basisfunktionen, die erst später nachgereicht werden, zum Beispiel Überweisungen. Aus diesem Grund gibt es bei aktuell 560 Bewertungen auch nur zweieinhalb Sterne im Schnitt.

Weiterlesen

iOS 10 & macOS Sierra: Öffentlicher Beta-Test startet heute

Vor knapp einem Monat hat Apple iOS 10 und macOS Sierra vorgestellt. Rund zehn Wochen vor dem offiziellen Start kann die Öffentlichkeit die neuen Systeme testen.

Update: Die Downloads sind jetzt verfügbar. Viel Spaß beim Testen!

Teilnehmer des Apple Beta Programms, für das man sich auf dieser Webseite mit seiner eigenen Apple-ID registrieren kann, soll noch im Laufe des Tages eine Download-Option für iOS 10 und macOS Sierra auftauchen, wie US-Medien übereinstimmend berichten.

Weiterlesen

iOS 10 Beta 2: Die wichtigsten Änderungen der neuen Vorab-Version

Gestern Abend hat Apple iOS 10 Beta 2 an registrierte Entwickler verteilt. Wir haben die wichtigsten Neuerungen für euch.

Noch in diesem Monat soll iOS 10 in den öffentlichen Beta-Test gehen. Bis es soweit ist, können registrierte Entwickler das neue Betriebssystem auf ihren Testgeräten installieren. Dass das zum Teil nicht ganz unwichtig ist, zeigt ein Blick auf unsere App, die unter iOS 10 nicht mehr startet. Glücklicherweise verbleibt bis zum offiziellen Start von iOS 10 im Herbst aber noch ein wenig Zeit.

Weiterlesen

Apple TV: Neue Remote-App kann von Entwicklern getestet werden

Registrierte Entwickler können ab sofort die neue Remote-App für die Steuerung des Apple TV ausprobieren. Wir haben bereits alle Informationen für euch.

Aktuell führt eine Suche nach „Apple TV Remote“ im App Store noch zu keinen wirklich zufriedenstellenden Ergebnissen. Zwar gibt es interessante Apps wie beispielsweise CiderTV (App Store-Link), Apple selbst hat aber aktuell keine eigene App auf Lager. Das könnte sich bald ändern, denn immerhin wurde auf der WWDC bereits eine neue Remote-App angekündigt. Diese kann ab sofort von registrierten Entwickler auf Herz und Nieren getestet werden, denn die Remote-App steht ab sofort im geschlossenen Developer Center zum Download bereit.

Weiterlesen

OutBank: Neue Version verzichtet auf ungeliebtes Abo-Modell

Die neue Version der Banking-App OutBank soll auf das ungeliebte Abo-Modell verzichten. Die aktuellen Pläne von Stöger IT sind aber noch etwas undurchsichtig.

Mit einer monatlichen Gebühr von 99 Cent ist OutBank DE (App Store-Link) nicht wirklich teuer. Verglichen mit dem vorherigen Preismodell und der einmaligen Bezahlung bei anderen Banking-Apps, wie beispielsweise Banking 4i, sind die fortlaufenden Kosten aber dennoch ein großes Übel für viele Nutzer – mich persönlich eingeschlossen.

Weiterlesen

OutBank: Erste Eindrücke der kommenden Banking-App

Gestern ist der Beta-Test von OutBank offiziell gestartet. Heute können wir euch schon mit ersten Eindrücken versorgen.

Als wir vor knapp einem Monat über die anstehenden Neuerungen von OutBank berichtet haben, gab es zahlreiche Kommentare zum Thema. Das zeigt uns: Es ist definitiv von Interesse, was die Stoeger IT vor den Toren Münchens entwickelt. Auch ich war vor dem Start des Abo-Modells ein großer Fan von OutBank, mittlerweile nutze ich auf iPhone und iPad lieber die Premium-App Banking 4i. Auf dem Mac ist allerdings weiterhin das klassische OutBank im Einsatz, denn hier gefällt mir die Konkurrenz einfach nicht so gut.

Weiterlesen

Readdle entwickelt beliebte App PDF Expert für den Mac

Auf dem iPhone oder iPad gehört PDF Expert zu unseren absoluten Empfehlungen. Bald kommt das Tool auch auf den Mac.

In einer kleinen Ankündigung hat das Entwickler-Team von Readdle den bevorstehenden Start der Beta-Phase einer neuen App angekündigt: PDF Expert für Mac steht in den Startlöchern. Viel mehr Informationen gibt es leider noch nicht, wir gehen aber davon aus, dass es noch einige Wochen dauern wird, bis PDF Expert den Mac App Store erreicht. Sollte alles glatt gehen, werfen wir in den nächsten Tagen einen ersten Blick auf PDF Expert für den Mac.

Auf dem iPhone und iPad haben wir bereits sehr viel Spaß mit PDF Expert (App Store-Link). Lohnenswert ist die Anschaffung vor allem für Nutzer, die immer wieder mit PDF-Dokumenten hantieren und diese bearbeiten wollen. Denn egal ob Formulare ausfüllen, Anmerkungen machen oder Signaturen einfügen – alles kein Problem. Sehr praktisch finde ich die vielen kleinen Details, an die Readdle in PDF Expert 5 gedacht hat. So kann man beispielsweise mit wenigen Fingertipps die eigene Unterschrift einfügen, einfach mit dem Finger auf dem Bildschirm. Das macht man nur ein einziges Mal und greift dann immer auf diese Vorlage zurück.

Weiterlesen

Better Rename für Mac: Öffentlicher Beta-Test der kommenden Version gestartet

Dateien umbenennen, das ist für Better Rename keine große Hürde. Nun gibt es die Gelegenheit, die App kostenlos auszuprobieren.

Better Rename (App Store-Link) ist nicht unbedingt eine günstige Angelegenheit, denn immerhin kostet die Mac-Anwendung stolze 19,99 Euro. Dafür bekommt man aber auch wohl eines der umfangreichsten Werkzeuge, wenn es um das Umbenennen von Dateien jeglicher Art geht. Better Rename lohnt sich natürlich nicht, wenn man nur mal eine Datei auf dem Desktop umbenennen möchte, sondern wenn es wirklich ans Eigemachte geht.

Wer die letzte 99-Cent-Aktion verpasst hat und Better Rename günstig ausprobieren möchte, kann jetzt zur öffentlichen Beta der kommenden Version greifen. A Better Finder Rename 10 steht ab sofort kostenlos zum Download auf der Webseite der Entwickler bereit und bietet einige neue Funktionen.

Weiterlesen

Numi 3: Mac-Taschenrechner als kostenlose Beta, Version 2 aktuell gratis im Mac App Store

Im Mac App Store ist der Taschenrechner Numi schon länger zu haben. Nun bringt der Entwickler die Beta-Version von Numi 3 auf den Weg.

Numi ist eine kleine App, die sich in der Menüleiste oder im Dock des Macs einnistet. Sie versteht es, Text und Rechnungen zu verbinden und damit Aufgaben wie „50 Apps * 3,99 Euro + 4 Apps * 2,99 Euro + 200 Euro Photoshop“ zu berechnen. Natürlich kann der Taschenrechner auch für weitaus komplexeren Aufgaben zur Hand genommen werden, da er automatisch Zahlen, Text oder Kommentare versteht.

Zu den Features von Numi 2 (Mac Store-Link), das aktuell kostenlos im Mac App Store zum Download bereit steht, zählen unter anderem die Konfiguration von maximal darzustellenden Dezimalzahlen, eine Unterstützung für arithmetische und trigonomische Funktionen, Variablen, Shortcuts und die Option, Ergebnisse mit nur einem Klick zu kopieren und in anderen Apps zu verwenden. Zudem können nach eigenen Präferenzen verschiedene Schriftarten verwendet und eine Auto-Speichern-Funktion genutzt werden, damit Berechnungen nach dem Schließen der App nicht verloren gehen.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de