Apple veröffentlicht iOS 8.3 für Entwickler & iOS 9 setzt auf Stabilität

Am späten Montagabend noch zwei Meldungen aus dem Apple-Hauptquartier aus Cupertino – es dreht sich um iOS.

Damit hätten wir heute ganz bestimmt nicht mehr gerechnet: Völlig überraschend hat Apple iOS 8.3 als Beta-Version für registrierte Entwickler freigegeben. Zum aktuellen Zeitpunkt ist bereits iOS 8.2 in der Testphase und war angeblich erst für den Start der Apple Watch im April vorgesehen – ob Apple intern doch einen ganz anderen Zeitplan vorgesehen hat? Diese Frage können wir euch zum aktuellen Zeitpunkt leider nicht beantworten.

Eine der großen Neuerungen von iOS 8.3 ist drahtloses CarPlay. Bislang war nicht nur ein entsprechendes Radio im Auto notwendig, sondern auch eine Kabelverbindung. Mit geeigneter CarPlay-Hardware wäre das iPhone dann nicht mehr auf das zusätzliche Lightning-Kabel angewiesen, sondern kann seine Daten per WLAN auf das Armaturenbrett zaubern. Weitere Neuerungen rund um iOS 8.3 sind bisher nicht bekannt.

Weiterlesen

Apple veröffentlicht iOS 8.1 Beta 1: Kommt Touch ID für das iPad?

Apple macht im Eiltempo weiter – nach zwei Updates für iOS 8 gibt es nun die erste Beta für die nächste Aktualisierung.

Upate um 9:00 Uhr: Wie die ersten Nutzer berichten, soll iOS 8.1 Beta 1 sowohl den Fotostream als auch den „Aufnahmen“-Ordner mit allen Bildern zurückbringen. Natürlich handelt es sich aktuell um eine Beta, aber es ist stark davon auszugehen, dass diese Änderungen auch umgesetzt werden.

Artikel von 7:12 Uhr: Auch wenn die meisten Nutzer mit iOS 8 zum großen Teil sehr zufrieden sind, gibt es noch viele kleine Fehler, die Apple beheben muss. Das könnte bereits in wenigen Wochen soweit sein, denn heute Nacht wurde die erste Beta-Version von iOS 8.1 an registrierte Entwickler verteilt.

Ob und was sich unter der Haube getan hat, ist aktuell noch schwer zu beurteilen. Apple dürfte sich neben kleinen kosmetischen Änderungen aber auch um die grundlegende Technik gekümmert haben, das zumindest lassen erste Stimmen aus den USA vermuten. Dort hat man zum Beispiel herausgefunden, dass die neuen Apple Pay Einstellungen, die vorerst nur den Markt in den USA betreffen sollten, auch eine Touch ID Option für das iPad mitbringen. Wie viel Touch ID die aktuelle iPad-Generation besitzt, wissen wir ja alle.

Weiterlesen

Neue Yosemite-Beta: Kleine Details & vier neue Wallpaper

Gestern Abend hat Apple eine neue Testversion von Mac OS X Yoesmite veröffentlicht. Was hat sich getan?

Zumindest beim Mac-Betriebssystem bleibt Apple seiner Linie treu: Pünktlich nach zwei Wochen wurde eine weitere Testversion von Yosemite an registrierte Entwickler verteilt. Anders als zunächst erwartet gab es für iOS 8 dagegen keine Beta. Das gibt uns die Zeit, einen ausführlicheren Blick auf die sechste Developer Preview von Yosemite zu werfen.

Eine offizielle Liste der Änderungen stellt Apple nicht parat, es wird aber sehr schnell deutlich, dass man sich bei der Entwicklung bereits auf sehr kleine Feinheiten konzentriert. So hat Apple viele kleine grafische Details angepasst und verbessert sowie einige Icons ausgetauscht. Die einzige nennenswerte funktionale Änderung betrifft die Mitteilungszentrale, dort kann man die „Nicht stören“-Funktion wieder aktivieren.

Weiterlesen

Beta-Test: Neues Design für Apple TV & Änderungen in Yosemite

Apple hat gestern Abend nicht nur eine neue Testversion für iOS 8 veröffentlicht, sondern auch für Mac OS X Yosemite und Apple TV.

Die größten Änderungen überhaupt gibt es ohne Zweifel beim Apple TV. Nachdem quasi jahrelang nichts am Design geändert wurde, hat Apple nun Hand angelegt. Nun gut, an der Menüführung selbst hat sich nicht wirklich etwas geändert, dafür sind alle Icons im Stil von iOS 7 gehalten, sehr gut erkennen kann man das an den Apps Musik und Einstellungen. Neben dem Logo selbst greift Apple nun auch auf die Schriftart Helvetica Neue zurück, aber das nur als kleine Zusatz-Information am Rande.

Weiterlesen

Diese Neuerungen hat Apple in iOS 8 Beta 5 eingebaut

Gestern Abend hat Apple eine neue Testversion für iOS 8 veröffentlicht. Mittlerweile haben wir alle wichtigen Änderungen herausfinden können.

Auch wenn es teilweise leichte Probleme bei der Installation gab und man iPhone und iPad neu starten musste, um die neueste Beta-Version von iOS 8 ans Laufen zu bekommen, zeigt sich schon nach wenigen Minuten: Apple hat mal wieder erheblich an der Performance geschraubt. Das ganze System läuft wieder etwas flüssiger und bewegt sich langsam aber sicher in Richtung Öffentlichkeit. An der einen oder andere Stelle hat Apple zudem an kleinen Details gearbeitet.

So wurde unter anderem die SMS-Verbindung zwischen iOS 8 und Mac OS X Yosemite aktiviert, letzteres ist ja aktuell auch in der Testphase. Auf dem iPhone gibt es nun ein Popup, mit dem man die Verbindung zwischen den beiden Geräten bestätigen kann, um danach SMS direkt vom Mac aus versenden zu können. Man kann über das iPhone sogar SMS vom iPad aus Versenden, wir ihr auch unten im Video sehen könnt.

Weiterlesen

iOS 8 Beta 5: Apple veröffentlicht fünfte Testversion

Und es geht weiter: Zwei Wochen nach iOS 8 Beta 4 folgt iOS 8 Beta 5.

Die Entwickler von Apple bleiben ihrem Rhythmus treu und haben am heutigen Montag die fünfte Testversion für iOS 8 freigegeben. Geladen werden kann die neue Version von registrierten Entwicklern entweder über das Developer Center oder über die Software-Aktualisierung direkt am iPhone oder iPad, falls auf dem Gerät bereits eine Beta von iOS 8 installiert ist.

Wie immer wird Apple auch in iOS 8 Beta 5 kleinere Änderungen am Design vorgenommen und kleinere Funktionen eingebaut haben. Welche Verbesserungen es konkret gibt, werden wir euch spätestens am Dienstagvormittag in einem ausführlichen Artikel mitteilen.

Weiterlesen

iOS 8 Beta: Wie sieht es aus, wie geht es weiter?

In der vergangenen Woche hat Apple die vierte Testversion von iOS 8 veröffentlicht. Wir wollen einen Blick auf den aktuellen Stand werfen und euch verraten, wie es weitergeht.

Als Apple kurz nach der Keynote die erste Beta für iOS 8 freigab, war der Ansturm groß. Jeder wollte wissen, wie sich das neue und überarbeitete System auf iPhone und iPad schlägt. Wir wollen nicht sagen, dass die Ernüchterung groß war, aber wie es bei einer ersten „öffentlichen“ Testversion üblich ist, lief das ganze System noch wenig rund. iOS 8 war zu diesem Zeitpunkt zwar schon sehr weit fortgeschritten, aber längst nicht für den produktiven Einsatz geeignet.

Die folgenden drei Beta-Versionen, alle im Abstand von rund zwei Wochen veröffentlicht, haben die Performance von iOS 8 stark verbessert. Alles läuft viel runder, viel flüssiger. Nach und nach wurden versprochene Funktionen freigeschaltet, an jeder Ecke hat man Verbesserungen spüren können. Auf einem iPhone oder iPad, das man jeden Tag im Einsatz hat, sollte die eigentlich nur für Entwickler bestimmte iOS 8 Beta aber noch nicht installiert werden.

Weiterlesen

Die Neuerungen im Überblick: iOS 8 Beta 4

Gestern Abend hat Apple die vierte Testversion für iOS 8 veröffentlicht. Überraschenderweise hat sich relativ viel geändert.

Auf dem Weg zum Start von iOS 8 hat Apple die Entwickler gestern Abend mit der vierten Beta für iOS 8 versorgt. Eine Sache ist dort besonders ins Auge gestochen: Das Kontrollzentrum wurde optisch stark überarbeitet. Das neue Design könnt ihr auf dem ersten der vier Screenshots sehen, die wir für euch aufgenommen haben.

Auch auf dem Homescreen hat sich in iOS 8 Beta 4 einiges getan, allerdings nicht optisch. Die Bug-Reporter-App wurde wieder entfernt, stattdessen findet man nun die bereits auf der WWDC-Präsentation versprochene Tipps-App auf iPhone und iPad, zu sehen auf dem zweiten und dritten Screenshot.

Weiterlesen

iOS 8 Beta 4: Apple veröffentlicht neue Testversion

Apple bleibt seinem Rhythmus treu: Zwei Wochen nach der letzte Beta-Version wurde soeben iOS 8 Beta 4 veröffentlicht.

Bis zur offiziellen Veröffentlichung des neuen Betriebssystems für iPhone und iPad wird es noch rund zwei Monate dauern, bei Apple registrierte Entwickler können iOS 8 aber schon jetzt testen. Ab sofort steht über die Software-Aktualisierung auf Geräten mit iOS 8 oder das Apple Developer Center die neue Testversion iOS 8 Beta 4 zum Download bereit.

Weiterlesen

iOS 7.1 Beta 5: Diese Änderungen hat Apple vorgenommen

Nur zwei Wochen nach der letzten Testversion hat Apple iOS 7.1 Beta 5 für registrierte Entwickler zum Download bereitgestellt. Wir haben geschaut, was sich getan hat.

Mit jeder Beta-Version rückt der offizielle Release von iOS 7.1 näher. Mit dem ersten großen Update des neuen Betriebssystems will Apple viele Fehler beheben, die auf dem iPhone und iPad zu kompletten Systemabstürzen geführt haben. Außerdem werden viele Kleinigkeiten am Design geändert, anscheinend ist man mit der Optik von iOS 7 noch nicht ganz zufrieden. Aber was genau hat sich in iOS 7.1 Beta 5 getan?

Eine dieser kleinen Änderungen betrifft zum Beispiel die Tastatur. Hier hat Apple bereits mit einer vorherigen Beta-Version am Design der Shift-Taste gearbeitet und sie nun erneut verändert. Zuvor war es sehr schlecht zu erkennen, ob nur die einmalige Großschreibung oder „Caps Lock“ aktiviert war.

Weiterlesen

iOS 7.1 Beta 4: Das hat Apple in der Vorab-Version verändert

Gestern Abend hat Apple iOS 7.1 Beta 4 an registrierte Entwickler verteilt. Wieder einmal gibt es kleine Veränderungen am Design des mobilen Betriebssystems.

Die Abstände zwischen den Beta-Versionen verkürzen sich. Nur zwei Wochen nach der vorherigen Beta schickt Apple iOS 7.1 Beta 4 ins Rennen. Und auch wenn sich auf den ersten Blick nicht viel getan hat, hat Apple wieder ordentlich am Design geschraubt. Der Teufel steckt wie immer im Detail.

Die wohl größte Veränderung in der neuen Version betrifft den Lockscreen. Der Entsperren-Schriftzug ist nun viel prominenter gestaltet und leuchtet etwas kräftiger mit einer langsameren Animation. Genau die gleichen Änderungen hat Apple beim Ausschalten-Schriftzug vorgenommen. Wie genau das aussieht, seht ihr ganz unten im Video.

Weiterlesen

iOS 7.1 Beta 3: Diese Neuerungen hat Apple integriert

Gestern Abend hat Apple iOS 7.1 Beta 3 für iPhone, iPod und iPad an registrierte Entwickler verteilt. Wir wollen euch die Neuerungen kurz vorstellen.

Große Neuerungen gibt es in der kommenden Version von iOS 7 natürlich nicht. Stattdessen konzentriert sich Apple auf Feinheiten unter der Haube und auf kleinere Design-Anpassungen. Gerade deswegen ist es aber sehr interessant zu sehen, wo Apple nach dem großen Umbruch im vergangenen Jahr noch überall kleine Details findet, die überarbeitet werden müssen.

Aufmerksamen Nutzern der Beta-Version ist bereits aufgefallen, dass Apple seine grünen Icons für Nachrichten und das Telefon etwas dunkler gestaltet hat. Auch der Kontrast für die Tasten Delete und Shift auf der Tastatur wurde etwas erhöht. In der Musik-App sind die Buttons für wiederholen und die zufällige Wiedergabe etwas stärker hervorgehoben, wenn man sie aktiviert. Andere Dinge verstecken sich tief in den iOS-Einstellungen: Unter Allgemein – Bedienungshilfen kann man in iOS 7.1 Beta 3 die weißen Farben des Betriebssystems etwas trüber und nicht mehr ganz so grell einstellen (den Effekt sieht man auf den Screenshots mit hellem Hintergrund).

Weiterlesen

iOS 7.1: Das hat Apple in der neuen Version geändert

Gestern Abend hat Apple iOS 7.1 für registrierte Entwickler veröffentlicht. Wir wollen euch mitteilen, was sich in der neuen Version geändert hat.

Erstmals seit dem Start von iOS 7 schickt Apple einen „Major-Release“ ins Rennen. Abgesehen vom Nachreichen der Schlüsselbund-Funktion ist es die erste Aktualisierung, bei der wir neue Funktionen erwarten können. Aber was genau hat sich in der ersten Beta getan?

Dunkle Tastatur: Einige Apps haben bereits von Haus aus auf die dunkel Tastatur gesetzt, viele Apps aber auch auf die hellen Tasten. In iOS 7.1 wird man endlich in den iOS-Einstellungen wählen können, dass die schwarze Tastatur dauerhaft eingeblendet wird.

Weiterlesen

iOS 7 Beta 5: Kleine Design-Änderungen in neuer Testversion

Gestern Abend hat Apple iOS 7 Beta 5 für Entwickler und Tester veröffentlicht. Wir haben die Änderungen für euch.

Ihr mögt es uns verzeihen: Gestern Abend haben wir unseren Smartphone-freien Abend auf der Cranger Kirmes verbracht, wer hätte auch gedacht, dass Apple eine neue Entwickler-Version des kommenden iOS außerhalb des gewohnten Rhythmus veröffentlicht. Eine kleine Randnotiz übrigens: Mittlerweile kostet ein einziges Mal Karussell fahren 7 Euro – da soll sich hier noch einmal jemand über eine 89 Cent App beschweren, die man länger als 60 Sekunden benutzen kann.

Aber wie dem auch sei: Was hat sich in iOS 7 Beta 5 getan? Sofort ins Auge stechen kleinere Design-Änderungen, Apple hat aber auch neue Funktionen eingebaut. Wir haben die wichtigsten Änderungen für euch herausgeschrieben.

Weiterlesen

iOS 7 Beta 4: Das hat sich getan

Gestern Abend wurde die vierte Beta-Version für iOS 7 für Entwickler veröffentlicht. Was hat sich seit der letzten Version getan?

Die größte Entdeckung von iOS 7 Beta 4 ist keine neue Funktion, sondern ein versteckter Hinweis im Quellcode. Findige Entwickler haben eine Zeile im Code gefunden, der auf einen biometrischen Sensor zur Erkennung von Fingerabdrücken hinweist. So heißt es unter anderem im Quelltext: „iPhoto of a person holding an iPhone with their right hand while touching the Home button with their thumb_Recognition is“, im Ordner ‚BiometricKitUI‘.

Auch wenn natürlich noch längst nichts bestätigt und für diese Funktion neue Hardware erforderlich ist, kann man schwer davon ausgehen, dass ein solches Features kommen wird – ob das schon mit dem nächsten iPhone der Fall sein wird, ist eine andere Sache.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de