Itsycal: Kostenloser Menüleisten-Kalender für den Mac ist jetzt auch dunkel

Interessante Neuigkeiten rund um die kostenlose Kalender-Erweiterung Itsycal. Ab sofort steht ein dunkles Theme in den Einstellungen zur Auswahl.

Egal ob man mit Fantastical eine vollumfängliche Kalender-App nutzt oder auf eine der Alternativen wie miCal oder Calendar 366 Plus setzt: Es gibt auch eine kostenlose Möglichkeit, den Mac-Kalender als kleine und praktische Erweiterung in die Menüleiste zu verfrachten, um ihn immer griffbereit zu haben. Die Lösung lautet in diesem Fall: Itsycal.

Weiterlesen

Sorted: Minimalistischer Tagesplaner findet sich nach Update in Apples Favoriten wieder

„Beherrsche deinen Tag“ – so werben die Entwickler des Tagesplaners Sorted im deutschen App Store für ihre Anwendung.

Sorted (App Store-Link) steht bereits seit einiger Zeit im deutschen App Store zum Download für iPhones und iPads bereit und benötigt 108 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 9.0 oder neuer zur Installation. Auch eine deutsche Sprachversion ist bereits vorhanden.

Weiterlesen

FileCalendar: iOS-Kalender mit integriertem Datei-Manager erhält Update mit neuer Notizfunktion

Kalender-Apps gibt es zuhauf im deutschen App Store. Wer zu Kalender-Einträgen auch Dateien hinzufügen will, kann zu FileCalendar greifen.

FileCalendar (App Store-Link) ist aktuell zum Preis von 1,09 Euro als Universal-App für iPhone und iPad im deutschen App Store erhältlich. Die Anwendung benötigt zur Installation mindestens iOS 9.0 oder neuer sowie etwa 4 MB an freiem Speicherplatz. Auch eine deutsche Lokalisierung ist bereits vorhanden. Möchte man die App vor dem Kauf zunächst ausprobieren, steht noch eine eingeschränkte Lite-Version (App Store-Link) im App Store zum Download bereit.

Weiterlesen

miCal: Beliebter Kalender landet als Menüleisten-App im Mac App Store

Der von vielen appgefahren-Lesern verwendete iOS-Kalender miCal ist ab sofort auch im Mac App Store zu finden.

In den vergangenen Monaten ist es etwas ruhiger rund um den beliebten Kalender miCal geworden. Die App für iPhone und iPad mit einer Erweiterung für die Apple Watch wurde zuletzt im Oktober aktualisiert. Spätestens seit heute wissen wir allerdings, dass sich die Entwickler nicht auf die faule Haut gelegt, sondern an miCal für den Mac (Mac App Store-Link) gearbeitet haben. Ab sofort lässt sich der Kalender für 4,49 Euro auch aus dem Mac App Store laden.

Weiterlesen

Zurückliegende Kalender-Einträge behalten: Das sind die richtigen Einstellungen

Was habe ich eigentlich vor einem Jahr gemacht? Euer Kalender kann es euch verraten, wenn ihr die richtigen Einstellungen getätigt habt.

Gestern hat uns Robert per Mail gefragt, warum in seinem Kalender ältere Einträge einfach verschwinden. Nach einen Blick in meinen eigenen Kalender musste ich das gleiche Phänomen feststellen. Mir war aber klar, dass man hier wohl nur ein paar Schalter umlegen muss – und so ist es auch. Da wir beiden sicherlich mit dem Problem nicht alleine sind, möchte ich euch kurz erklären, wie die Synchronisation aller Einträge bestehen bleibt.

Weiterlesen

Week Calendar: Interessante Kalender-Alternative heute gratis aus dem App Store laden

Ihr sucht eine Alternative zu eurer bisherigen Kalender-App? Dann solltet ihr heute einen Blick auf Week Calendar werfen, den es wie im Januar heute wieder kostenlos gibt.

Mit insgesamt über 6.000 Bewertungen und einem Schnitt von über viereinhalb Sternen zählt der Week Calendar (App Store-Link) für das iPhone ganz klar zu den besten Kalender-Apps im App Store. Wer sich mit Alternativen wie miCal, Fantastical oder Calendars von Readdle nicht anfreunden kann, darf heute einen Blick auf Week Calendar werfen. Immerhin wird die sonst 1,99 Euro teure App erst zum zweiten Mal in diesem Jahr kostenlos angeboten, zuletzt konntet ihr im Januar zuschlagen.

Weiterlesen

FileCalendar jetzt kostenlos: Termine und Dokumente vereint in einer App

Ihr benötigt zu einem bestimmten Termin bestimmte Dokumente? Dann könnte der FileCalendar die Lösung für euch sein.

Es ist mittlerweile mehr als ein Jahr her, seitdem wir euch den FileCalendar (App Store-Link) bei uns im Blog vorgestellt haben. Damals hieß es unter anderem in den Kommentaren: „Die Idee ist genial, die Funktion habe ich schon oft vermisst. An den Entwickler: bitte weitermachen!“ Die Entwickler haben tatsächlich weitergemacht, in den vergangenen Wochen einige Updates veröffentlicht und bieten ihre sonst 1,99 Euro teure Universal-App heute kostenlos an.

Weiterlesen

Kalender „Fantastical 2“ für Mac mit 20 Prozent Rabatt kaufen

Wenn ihr auf der Suche nach einem besseren Kalender für den Mac seid, dann gibt es jetzt Fantastical 2 im Angebot.

Ihr müsst viele Termine verwalten und nutzt dafür einen digitalen Kalender? Für den Mac können wir heute auf Fantastical 2 (Mac Store-Link) aufmerksam machen, das aktuell statt 49,99 Euro nur noch 39,99 Euro kostet. 40 Euro für einen Kalender, obwohl in macOS Sierra schon ein Kalender mitgeliefert wird? Die Frage ist berechtigt, allerdings bietet Fantastical 2 das deutlich bessere Design, meiner Meinung nach eine bessere Strukturierung und Optionen, die der Standard-Kalender nicht hat. Am Ende bleibt es aber jedermanns eigene Entscheidung, ob er für den Mehrwert so viel Geld investieren möchte.

Weiterlesen

Vantage Kalender: Das ist Apples neue Gratis-App der Woche

Nach einigen Spielen und Kinder-Apps gibt es in dieser Woche wieder eine produktive Gratis-App der Woche im App Store: Wir stellen euch den Vantage Kalender vor.

Ihr wollt endlich ein paar mehr Funktionen, als Apples hauseigene Kalender-App bietet? Ihr nutzt möglicherweise schon einen anderen Kalender, habt aber Lust auf ein wenig Abwechslung? Dann solltet ihr jetzt einen Blick in den App Store werfen, denn dort bietet Apple in Zusammenarbeit mit Entwicklern aktuell Vantage Kalender (App Store-Link) als neue Gratis-App der Woche an. Die bereits seit einigen Jahren verfügbare Universal-App für iPhone und iPad hat zuletzt immerhin 3,99 Euro gekostet.

Weiterlesen

Microsoft Outlook: Mobile App erhält Aktualisierung und integriert Add-Ins für Dritt-Apps

Die Entwickler von Microsoft waren wieder einmal fleißig und haben ihrer Outlook-Anwendung für iOS neue Funktionen spendiert.

Microsoft Outlook (App Store-Link) lässt sich grundsätzlich kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen, benötigt aber für den vollen Funktionsumfang ein kostenpflichtiges Office 365-Abonnement. Die Universal-App für iPhone und iPad ist 166 MB groß, erfordert iOS 9.0 oder neuer, und kann in deutscher Sprache genutzt werden.

Weiterlesen

Fantastical jetzt für iOS 10 optimiert mit Rich Notifications, haptischen Feedback & Sticker-Paket

Abermals gibt es Neuerungen bei Fantastical für iPhone und iPad. Das ist neu.

Mein Lieblingskalender ist und bleibt Fantastical (iPhone/iPad). Die Entwickler von Flexibits liefern stetig neue Updates aus und verbessern den Kalender immer wieder. Das neuste Update auf Version 2.8 erfordert ab sofort mindestens iOS 10.0 oder neuer, zusätzlich wurden einige praktische Funktionen hinzugefügt.

Weiterlesen

Calendar 366 Plus: Praktische Mac-App bringt den Kalender in die Menüleiste

Ihr wollt mal schnell einen Blick auf den Kalender werfen? Dann ist auf dem Mac Calendar 366 Plus genau die richtige App für euch.

Einer der Funktionen, die ich in Fantastical auf dem Mac am meisten schätze, ist der Mini-Kalender für die Menüleiste. Allerdings ist es durchaus verständlich, dass ihr euch nur deswegen nicht direkt eine knapp 50 Euro teure Kalender-App für den Mac kauft, der Preis ist einfach sehr hoch – da muss man nicht drumherum reden. Glücklicherweise gibt es aber günstige Alternativen, eine Empfehlung ist beispielsweise der aus deutscher Entwicklung stammende Calendar 366 Plus (App Store-Link).

Weiterlesen

Microsoft Outlook: Update bringt wiederkehrende Events und Passbook-Unterstützung

Die Entwickler aus Redmond waren fleißig und haben ihrer Office-Anwendung Microsoft Outlook ein Update verpasst.

Microsoft Outlook (App Store-Link) kann als Universal-App kostenlos aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden und benötigt zur Installation auf iPhone oder iPad mindestens 172 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 9.0 oder neuer. Auch eine deutsche Lokalisierung ist für die Office-App bereits vorhanden. Microsoft Outlook kann einer Basis-Variante gratis genutzt werden, für die volle Funktionalität ist allerdings ein kostenpflichtiges Office 365-Abonnement erforderlich.

Weiterlesen

Cali: Kalender-App eines Indie-Entwicklers setzt auf schnelle Navigation über Swipes

Auch wenn wir in unserer Redaktion vornehmlich auf die Kalender-App Fantastical setzen, lohnt ein Blick über den Tellerrand, beispielsweise zu Cali.

Cali (App Store-Link) ist eine Universal-App für iPhone und iPad, die sich grundsätzlich kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen lässt und von dem deutschen Indie-Entwickler Sven Korset ins Leben gerufen wurde. Zur Finanzierung der Anwendung gibt es einen In-App-Kauf in Höhe von 2,99 Euro, mit dem man den Entwickler unterstützen kann. Für die Installation von Cali sollte man neben etwa 22 MB an freiem Speicher auch iOS 8.0 oder neuer auf dem Gerät bereit halten. Auch eine deutsche Lokalisierung besteht für die App.

Weiterlesen

Fantastical für Mac: Neue Touch Bar-Optimierung ist noch nicht ganz ausgereift

Mein liebster Kalender für den Mac reicht eine Touch Bar-Anpassung nach. Die Rede ist von Fantastical aus dem Hause Felxibits.

Seit knapp einer Woche darf ich mich mit dem neuen MacBook Pro auseinandersetzen. Die wohl größte Neuerung ist die neue Touch Bar, die die herkömmlichen Funktionstasten ersetzt und programmspezifische Schnell-Aktionen anbieten kann – insofern die Apps dafür vorberietet sind. Nach und nach optimieren Drittanbieter ihre Mac-Applikationen und stellen Support für die neue Touch Bar bereit. So auch mein Lieblingskalender Fantastical (Mac Store-Link).

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de