Take Off: Guter Flugsimulator jetzt mit neuen Wasserflugzeugen & nur 99 Cent

Der Flugsimulator Take Off hat nicht nur neue Inhalte bekommen, sondern ist auch im Angebot.

take off wasser

App in the air. Mit Take Off (App Store-Link) könnt ihr digital große Jumbos steuern und kleine Missionen erledigen. Der seit Juni verfügbare Flugsimulator Take Off wurde jetzt abermals verbessert und bietet jetzt auch Wasserflugzeuge an. Mit dem Update auf Version 1.0.3 gehen neue Wasserflugzeug-Missionen einher. Die neuen Inhalte stehen für alle Bestandskunden kostenlos zum Abruf bereit. Ebenfalls klasse: Der Preis wurde halbiert. Statt 1,99 Euro kostet das Spiel nur noch 99 Cent und ist 1,28 GB groß.


Ihr habt noch nie hinter dem Steuer eines Flugzeugs gesessen? Kein Problem. In einem deutschsprachigen und interaktiven Tutorial wird in wenigen Minuten erklärt, wie man ein Flugzeug startet, steuert und wieder landet. Dabei findet Take-Off eine ausgewogene Mischung aus Realismus und vernünftiger Steuerung auf Touch-Geräten. Wer den Schwierigkeitsgrad in Take-Off erhöhen will, kann von der Heck-Perspektive in die Cockpit-Ansicht wechseln und bekommt so ein noch realistischeres Flugerlebnis.

Take Off bietet realistische Grafiken und gute Steuerung

Die Grafik in Take-Off ist als gelungen zu bezeichnen. Zwar tauchen am Boden ab und zu plötzlich Wälder oder Häuser auf, das ist angesichts der tollen Weitsicht und den Wolken, die man immer wieder durchfliegt, aber absolut erträglich. Im Mittelpunkt von Take-Off steht eine Kampagne mit nun 44 Missionen, aufgeteilt in sechs Kapitel: Leichtflugzeug, Privatflugzeug, Geschäftsflugzeug, Kurzstreckenflugzeug, Verkehrsflugzeug und nun auch Wasserflugzeug. Mal müssen bestimmte Punkte angeflogen werden, mal muss man mit einem defekten Flugzeug landen und mal muss man in einer bestimmten Zeit das Zeil erreichen.

Neben der Kampagne gibt es in Take-Off drei weitere Spielmodi: Freier Flug, Weltkarte und Flugrennen. Im Bereich Weltkarte gründet man eine eigene kleine Fluglinie und kann mit seiner Flotte in Echtzeit quer über die Welt fliegen, um Geld zu verdienen, im Flugrennen gilt es spektakuläre und gewagte Kunststücke und Manöver zu fliegen. Insgesamt git es nun 21 Flugzeuge und 21 berühmte internationale Flughäfen als Reiseziel.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de