Tripp‘s Adventures: Buntes 3D-Logik-Game mit wandelbarer Hauptfigur

Auch am Samstag wollen wir euch natürlich mit Spieletipps versorgen, so dass für Unterhaltung am Wochenende gesorgt ist. Tripp‘s Adventures ist da so ein Kandidat.

Die Universal-App (App Store-Link) ist erst vor wenigen Tagen im deutschen App Store erschienen, und kann derzeit zu einem Preis von 1,79 Euro auf eure iPhones, iPod Touch oder iPads geladen werden. Die 84,8 MB große Applikation ist in die deutsche Sprache übersetzt worden, dies aber teils etwas holprig. Zum Verstehen des Spiels reichen diese Versuche jedoch vollkommen aus.

Die Geschichte hinter Tripp‘s Adventures ist schnell erzählt: Ein freakiger Professor hat in seinem Turm Experimente vorgenommen, heraus gekommen ist dabei Tripp, ein orangenes, rundes Etwas, das seinen Aggregatzustand ändern kann. In über 50 verschiedenen Leveln in vier Szenarien muss man daher immer versuchen, Tripp zu einem Ausgang in Form eines Teleporter-Feldes zu bewegen.

Am rechten Bildrand kann der Spieler den Aggregatzustand des Hauptcharakters in Stein, Wasser und Dampf verändern. So ist es möglich, ihn mittels eines Wolkensymbols in die Höhe steigen zu lassen, oder auch mit einem Wassertropfen zum Gleiten bzw. vorwärts bewegen zu animieren. Ein Symbol in Steinform lässt Tripp dann wieder hinabfallen.

Mit diesen drei Fortbewegungsmöglichkeiten muss man sich durch die Level, die schon nach kürzester Zeit einiges an Nachdenken erfordern und viele interaktive, bewegliche Elemente bereithalten, kämpfen. Unterwegs gilt es dann noch, kleine Boni einzusammeln, um spätere Levelwelten freizuschalten.

Auch bei einem Preis von 1,79 Euro haben es sich die Entwickler von Alawar Entertainment leider nicht nehmen lassen, auch In-App-Käufe anzubieten. Diese können meines Erachtens nach jedoch getrost außer Acht gelassen werden, da sich Tripp‘s Adventures auch so problemlos spielen lässt. Für Motivation sorgt eine Anbindung an das Game Center, mit dem Highscores und 15 Erfolge gesammelt werden können. Wer sich noch nicht für einen Kauf entscheiden kann, findet im App Store noch eine kostenlose Testversion des Spiels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de