Vinted: Kleiderkreisel und Mamikreisel werden zu einer großen Secondhand-Community

Zusammenschluss und Renaming

Vinted, ein europaweit agierender C2C-Online-Marktplatz für Secondhand-Mode, hat angekündigt, die eigenen beiden deutschen Plattformen Kleiderkreisel und Mamikreisel zu einer gemeinsamen Community in Deutschland zusammenzufassen. Gleichzeitig erfolgt auch eine Umbenennung: Die Plattform heißt ab sofort Vinted.

Durch die Zusammenlegung können Mitglieder beider Plattformen mehr Angebote an einem Ort finden und haben zugleich verbesserte Chancen an mehr potentielle Interessenten zu verkaufen. Zudem bietet Vinted seiner Community zum Umzug besonders günstige Versandoptionen an. Design und Usability bleiben gleich – einzig der Markenname ist für den deutschen Markt neu. Außerhalb Deutschlands ist das litauische Unternehmen bereits als Vinted bekannt, während es ausschließlich hierzulande Kleiderkreisel und Mamikreisel genannt wurde. Die beiden deutschsprachigen Plattformen verzeichnen zur Zeit über 8,5 Millionen Mitglieder. So berichtet Thomas Plantenga, CEO von Vinted:


„Wir sind ständig auf der Suche nach Wegen, die Erfahrungen unserer Community zu verbessern und mit diesem Schritt bieten wir unseren Mitgliedern ab sofort all unsere Angebote gebündelt an einem Ort an: Second-Hand-Kleidung, Accessoires und Schuhe für unsere Member und deren Familienmitglieder und – neu hinzugekommen: Die Kategorie ‘Home’ für Heimtextilien und kleinere Dekoartikel. Als Teil einer großen vereinten Community haben Mitglieder zudem höhere Chancen, schneller und mehr zu verkaufen. Mit dem Rebranding von Mamikreisel hin zum gender-neutralen Namen Vinted wollen wir verdeutlichen, dass alle Kategorien, auch die für Kinder, alle unsere Mitglieder mit einschließen.“

Problemloser Profil-Umzug und ausgewählte Angebote zum Start

In den nächsten Wochen werden Mitglieder von Kleider- und Mamikreisel nach und nach dazu eingeladen, mit ihren Konten auf die vereinte Vinted-Plattform umzuziehen. Das schrittweise Vorgehen ist aufgrund der hohen Memberzahlen notwendig, um einen reibungslosen Umzugsprozess zu gewährleisten. Nachdem die Nutzer den AGBs zugestimmt haben, können sie im Anschluss die neue App herunterladen. Alle persönlichen Einstellungen wie Profilbeschreibung, Produktlistungen und das Profilbild werden automatisch transferiert, ebenso wie Favoriten, Rezensionen und Follower, sobald diese umgezogen sind. Auch Zahlungs- und Versanddetails können optional übernommen werden.

Zum Start des Übergangs zu Vinted wird es besondere Versand-Angebote ab 99 Cent mit ausgewählten Anbietern geben. Mit der wachsenden Anzahl an Produkten und der neuen Home-Kategorie wird man eine größere Auswahl an Secondhand-Artikel an einem Ort finden. Die Artikelsuche bleibt weiterhin komfortabel, da eine Vorauswahl mit der Filterfunktion konfiguriert werden kann. Die aktualisierte Vinted-App ist mit der gleichen Benutzeroberfläche und mit den gleichen Funktionen ausgestattet wie bisher.

Im deutschen App Store ist Vinted bisher noch nicht veröffentlicht worden, allerdings lässt sie sich in anderen europäischen App Stores herunterladen, beispielsweise in Luxemburg (App Store-Link). Dort ist Vinted etwa 214 MB groß und benötigt iOS 10.0 oder neuer auf dem Gerät. Auch eine deutsche Lokalisierung ist dort vorhanden. Ein Termin für ein Release im deutschen App Store ist bisher noch nicht bekannt, aber wir gehen davon aus, dass die Veröffentlichung zeitnah erfolgt.

‎Vinted
‎Vinted
Entwickler: Vinted Limited
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

    1. @S: Vinted selbst wird dir helfen.
      Aus dem Artikel:

      „In den nächsten Wochen werden Mitglieder von Kleider- und Mamikreisel nach und nach dazu eingeladen, mit ihren Konten auf die vereinte Vinted-Plattform umzuziehen. Das schrittweise Vorgehen ist aufgrund der hohen Memberzahlen notwendig, um einen reibungslosen Umzugsprozess zu gewährleisten. Nachdem die Nutzer den AGBs zugestimmt haben, können sie im Anschluss die neue App herunterladen. Alle persönlichen Einstellungen wie Profilbeschreibung, Produktlistungen und das Profilbild werden automatisch transferiert, ebenso wie Favoriten, Rezensionen und Follower, sobald diese umgezogen sind. Auch Zahlungs- und Versanddetails können optional übernommen werden.“

  1. In wie fern wird man eingeladen? Mir wird jetzt nur angezeigt „bitte aktualisiere deine kk app“ und das Feld „runterladen oder schließen“. Das blöde ist nur, dass ich noch Nachrichten zu Käufen habe, die nicht übers kk System gingen und Nachrichten werden ja nicht übernommen bei vinted? Ich dachte man wird eingeladen, bekommt dann noch die Möglichkeit seine chats zu beenden / alles abzuklären und jetzt geht das garnicht mehr…. Habe mir natürlich nicht die Namen etc gemerkt, was mach ich jetzt?? Und werden die Sachen erst nach dem runterladen übertragen oder hätte man vorher schon was machen müssen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de