WeatherPro mit neuer Beta – aber weiter ohne Widget

Welche Wetter-App habt ihr im Einsatz?

24 Kommentare zu WeatherPro mit neuer Beta – aber weiter ohne Widget

In den vergangenen Jahren habe ich einen großen Favoriten gehabt, was die aktuelle Wettervorhersage anbelangt: WeatherPro (App Store-Link). Seit sicherlich sechs oder sieben Jahren hat die Anwendung einen festen Platz auf der ersten Seite meines iPhone-Homescreens, doch nun könnte es mit dem Start von iOS 14 eng werden für WeatherPro.

Immerhin bieten sich die neuen Widgets perfekt für Wetter-Apps an, um direkt auf dem Homescreen die aktuelle Wettervorhersage anzuzeigen. Doch genau das ist natürlich mit WeatherPro nicht möglich, zumindest zum aktuellen Zeitpunkt.


Anfang des Monats wurde in einem anderen Blog ja sogar darüber berichtet, dass die Weiterentwicklung von WeatherPro komplett gestoppt wurde und es in Zukunft keine weiteren Updates und Funktionen mehr geben soll. Zudem soll der US-Konzern DTN, der die deutschen Macher von WeatherPro vor geraumer Zeit übernommen hat, an einer globalen Anwendung arbeiten.

Nur ein Detail passt nicht zu dieser ganzen Geschichte: Gestern wurde eine neue TestFlight-Testversion von WeatherPro veröffentlicht. Irgendwo in einem stillen Kämmerlein scheint also doch noch jemand an einer kommenden Version der Wetter-App zu arbeiten. Von DTN gibt es zum aktuellen Zeitpunkt leider keine verwertbare Aussage zum Thema.

Und selbst wenn sich noch etwas tun sollte, was ja anscheinend der Fall ist, wird es bis zum finalen Release wohl ganz bestimmt noch mehrere Monate dauern. Genug Zeit also, um auch mal einer anderen App eine Chance zu geben. Neben vernünftigen Wetter-Daten sollte es faires Bezahl-Modell, eine schicke Optik und im besten Fall natürlich eine Unterstützung moderner iOS-Funktionen mit an Board sein. Welche Kandidaten sollten wir eurer Meinung nach mal ausprobieren?

Anzeige

Kommentare 24 Antworten

  1. Ich habe noch keine Alternative gefunden, die ähnlich zuverlässige Prognosen liefert. Auch bei allen Tests von Wetter-Apps die ich gesehen habe, schnitt WeatherPro immer am besten ab.
    Aber falls es mittlerweile eine gute Alternative geben sollte, bin ich interessiert.

      1. Ich meine natürlich die neue App dies bei Android schon lange gibt und da hat es nur so von schlechten Kritiken gehagelt (die auch mal so zwischendurch gelöscht worden😉).

  2. Mir geht es wie dem Verfasser. Weather Pro ware über viele Jahre mein Favourit und keine App konnte der Zuverlässigkeit das Wasser reichen (jedenfalls in meiner Wohngegend).
    Seit vielen Monaten ist die Vorhersage aber sowas von daneben und unzuverlässig, sodaß ich viele Alternativen ausprobiert und gekauft habe. Von Bayer, zu Foreca, über WetterOnline und so weiter. Nichts war so wirklich gut, bis ich mir mal wetter.com angeschaut habe. Also für mich persönlich das ich die derzeit genauste App. Die Vorhersagen passen, nicht nur bei mir vor Ort sondern auch bei unseren Nachbarn im Ausland.

    Auf wetter.com könntet ihr man nen Blick werfen..

  3. Ich nutze seit einiger Zeit Wetter Line mit deren Super Vorhersage. Ist eine Kombo aus Dark Sky+Accu Weather und WDT. Ansprechendes Design und zuverlässige Vorhersagen

  4. meine Vermutung: Der Entwickler der neuen App hofft auf einen Käufer und will den Status „ist in der Beta-Phase“ halten. Mir ist aufgefallen, dass seit einiger Zeit genau alle 4 Monate am 15. eine neue Version zum Testen freigegeben wird und sich zuletzt zwar die Versionsnummer erhöht, aber funktionell nichts geändert hat. Auch wurde kein einziger der von mir berichteten Fehler behoben, keine aufgezeigte Schwäche in der Darstellung beseitigt und schon gar nicht einer der Verbesserungsvorschläge umgesetzt.

  5. meine Favoriten:
    – Messwerte: bergfex
    – Nowcast: WetterOnline, WarnWetter
    – Kurzfrist: bergfex (Temperatur, Schneefallgrenze), meteoblue (Wind, Ensembles), Yr (Wind, Niederschlag, Wolken)
    – Mittelfrist: WetterOnline (Temperatur), bergfex (Niederschlag), Foreca (Wetter, Temperatur), WarnWetter (Synoptik DWD-Modell)

  6. Ich bin auch jahrelanger (Premium-) Weather Pro Nutzer, keiner der Alternativen hat mich von der Darstellung/Vorhersage überzeugen können.

    Gestern habe ich gelesen dass man bei Carrot die Wetterdaten von der Meteogroup verwenden kann. Stimmt das? Wäre dankbar für euer Feedback zu dieser App!

    1. Jop, du musst allerdings für das Premium Abo zahlen, damit du die Third-Party Data Sources (nicht DarkSky) nutzen kannst. In der App erfordert es Tier1 und wenn du die Daten auch für Widgets und Apple Watch nutzen möchtest Tier2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de