Werbung bei DAZN: Vergrault man nun die Kunden?

Streaming-Anbieter will mehr Einnahmen erzielen

Auch wenn man die Rechte an der englischen Premier League wieder an Sky verloren hat, hat sich DAZN (App Store-Link) in den letzten Jahren einen Namen gemacht. Für 9,99 Euro pro Monat bietet der Streaming-Anbieter in seinen Apps und auch über die Webseite zahlreiche Sport-Events als Live-Übertragung.

Die im Vergleich zu Sky geringen monatlichen Kosten von 9,99 Euro reichen anscheinend nicht aus, um die enormen Kosten zu decken. Wie nun bekannt wurde, schaltet das Unternehmen in seinen Streams ab sofort auch Werbung. Über den hauseignen Twitter-Account ließ man wissen: „Wir werden ab heute mit ausgewählten Werbepartnern zusammenarbeiten.“

„Die Koops sind ein Weg, wie wir weiterhin in die besten Inhalte und innovative Technologien investieren können & euch auch in Zukunft den besten Sport zu einem günstigen Preis zu bieten“, heißt es weiter. Immerhin: Die Werbung wird nicht im laufenden Programm, sondern vor oder nach den Sendungen angezeigt. Und wer ein Event als Aufzeichnung ansieht, kann die Werbung sogar überspringen.

Ich persönlich nutze kein DAZN, ärgere mich aber jedes Mal über die Einblendungen bei Sky. Wobei diese noch einen Zahn schärfer sind: Während man am Fernseher sofort auf das laufende Programm zugreifen kann, ist man bei Sky Go bei jedem Kanalwechsel dazu gezwungen, 30 bis 60 Sekunden Werbung anzuschauen. Noch dazu in einer App für Mac und PC, die immer wieder für Frust sorgt. Aber das ist eine andere Geschichte.

DAZN Sport Live Stream
DAZN Sport Live Stream
Entwickler: DAZN
Preis: Kostenlos+

Kommentare 17 Antworten

  1. Warum nicht Premiumaccounts anbieten? 9,99€ mit Werbung oder 19,99€ ohne! Dann kann sich keiner beschweren! Und ja bei Sky das ist untragbar. Hatte schon das Gefühl die App stürzt extra ab, so dass die Werbung zeigen können. 🤭 ups infame Unterstellung!!!

  2. Moin Moin. Sky ist gekündigt, das mach ich als Sportliebhaber nicht mehr mit. DAZN würde ich buchen, wenn alle BL Spiele drin wären. Dieser Ausverkauf der Bundesliga kotzt einen nur noch an. Sorry!
    Mit den Werbeeinblendungen muss man sich wohl oder übel langsam abfinden. Sogar die öffentlich-rechtlichen, obgleich anders vertraglich geregelt, werben ja auch immer mehr…

    1. Die ÖR dürfen bis 20:00 Werbung schalten, deswegen kommt ja vor den Tagesschau noch mal ein „netter“ Werbeblock. Danach ist nichts mehr mit Werbung, bzw. nur noch max. „Produktplatzierung“ 😉

  3. Wenn man das realistisch sieht, war es abzusehen bzw. ist der Preis für das Angebot, was im Vergleich zu Sky deutlich mehr bietet, ohne Werbung nicht zu halten.

    So lange der Preis stabil bleibt kann ich mit der Werbung leben. Fängt man aber an der Preisschraube zu drehen, kann der Schuß nach hinten losgehen.

    1. Aber man merkt, das der Preis ein Kundenfänger war. Nun haben sie keine Premier League mehr (bestimmt 60% hatten deswegen DAZN). Die DFL wird sich auch überlegen ob die gesplittete Bundesliga schön ist (Ist zwar Eurosport, aber kenne keinen, der das Abo hat, aber min. 10 die Sky Buli haben). Somit wird auf lange Zeit Sky die Sportgröße bleiben. Wenn man Motorsportfan ist, bräuchte man noch mehr Abos, wenn man Werbefrei und Live sehen mag. Alle Vermarkten selber und überall soll man 5-10€ zahlen. Formel 1, WRC,…
      Und teilweise schreiben alle Anbieter Rote Zahlen. Dabei könnte es so einfach sein. Eine Plattform und Paketpreise.

  4. Es ist an der Zeit, dass auch die DFL umdenkt. Diese angeblich wettbewerbsfördernde Verteilung der Rechte dient doch ganz offensichtlich der Steigerung der Einnahmen und nicht dem Kundeninteresse. Der Mensch kann ohne Fussball überleben, der Fussball aber ohne Menschen nicht – zumindest nicht der profitorientierte Bundesligafussball. Ich bin zwar Fan, aber drei Abos zu kaufen, um alle Spiele meines Vereins sehen zu können, kommt nicht in Frage. Niemand hat Bock, neben der Zwangsabgabe für die ÖRs noch mindestens 35 € für ein Lifestyle-Produkt wie die Bundesliga hinzublättern!

    Auch die Tatsache, dass man die Eurosport- und DAZN-Spiele nur als Webstream auf den Fernseher bekommt, ist qualitativ nicht akzeptabel. Auch die Kommentatoren von DAZN erinnern mehr an einen Ausbildungskanal, als an ein Premiumprodukt. Liebe DFL – expandiert in neue Märkte, holt Euch dort zusätzliche einnahmen, aber hört auf, die Spieltage und die Rechte weiter zu zerfleddern, sonst laufen Euch die Fans davon!

    1. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen 👍🏻. Ich habe mich seit ich denken kann für den Fußball interessiert, aber ich habe einfach keine Lust mehr, mich immer weiter melken zu lassen. Sollen die Fußballverrückten damit glücklich werden oder die DFL an ihrer Gier nach Profit gehörig auf die Schn….. fallen. Ja, ein Leben ist auch ohne Fußball schön 😀

      1. Ich denke die DFL merkt es selber. War ein Versuch und sie werden es ändern. Wenn Eurosport Werbung bei FB für einFreitagsspiel gemacht hat, war von 100 Kommentaren, nicht eines was nicht min. 5 Schimpfwörter enthielt. Eurosport wird daren Miese machen. DAZN hat versucht mit 9,99€ die Leute zu ködern, merkt aber durch Personal (was grausam ist) und so weiter, das es zu teuer wird und verliert die Premier League (ihr Zugpferd) und fängt mit Werbung an und wird sehr viele Konsumenten im Sommer verlieren.

  5. Also die Sky-App (Sportticket) ist wirklich schlecht, als ich sie vor wenigen Monaten noch genutzt habe, konnte man nicht einmal während Streaming auf Apple TV 2 via Airplay aus der App um zB bei Whatsapp rein zu gehen.. das klappt eigentlich sogar mit Safari u Youtube sowieso…
    und bzgl Werbung und DAZN.. ehrlich gesagt ist mir normale Werbung 1000-mal lieber als das was bei ungefähr jeder Unterbrechung von NFL Live-Spielen geboten wurde… nämlich nervige Musik und dazu 5 Minuten lang alle Statistiken von LaLiga 10x hoch und runter…
    und für den deutlich geringeren Preis bei Sky fänd ich‘s ok.. was soll man auch sonst in den Spielunterbrechungen anschaun😜😄

  6. Wir haben DAZN wegen der Premiere League und La Liga und das war bis jetzt sehr sehr geil, da juckt mich auch die Werbung wenig. Wenn die Premiere League wegfällt, wird DAZN gekündigt. Sehr schade, aber SKY kommt garantiert nicht in die Tüte!

  7. war doch klar das man irgendwann, irgendwie mehr Geld verdienen will. Und solange es noch genug Deppen gibt die Unsummen für Fußball ausgeben damit sie ihren „völlig abgehobenen“ Helden zujubeln können solange wird auch an der Preisschraube gedreht, solange wird es einen rekordtransfer nach dem anderen geben, Spielergehälter jenseits von Gut und Böse. Für ein beschissenes Shirt 70-90€, hergestellt in Ganzweitweg für ein paar Cent, mit Werbung vollgeballerte Fernsehübertragung weil die Kosten für das Produkt Fußball in schwindelerregende Höhen schnellen, all das bezahlt der Fan der sich dann auch noch an Sprüchen wie Hurensöhne oder „ich ficke Eure Mütter“ an mit Blattgold verzierten Steks fressenden Stars erfreuen darf. Echt lustig anzusehen was aus dem „Volkssport“ Fußball geworden ist. Von mir aus bezahlt das alles und macht das mit, mir ist mein Geld für so etwas zu schade.

  8. Wann ist es endlich vorbei mit SKY? Das mit dazn stört mich nicht. Aber wenn sie es so wie sky machen würden mitten im Live Spiel Werbung zu machen das wäre absolut fail. Ich finde es die oberfrechheit das SKY so etwas überhaupt darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de