WWDC 2020: iPadOS 14 bekommt ebenfalls neue Funktionen

Alles für das iPad

Welche neue Funktionen bekommt das iPad? Hier eine kurze Zusammenfassung.

Widgets: Auch hier gibt es die neuen Widgets aus iOS 14.


Sidebar: Mit der neuen Sidebar könnt ihr in der Fotos-App auf alle Fotos zugreifen, Alben aufrufen oder Favoriten anzeigen. Via Drag and Drop kann man Fotos einfach verschieben. Die Sidebar ist in vielen Apps verfügbar, zum Beispiel in Notizen und Apple Music.

Siri: Das neue Design ist auch auf dem iPad verfügbar. Mit einem kleinen Icon in der unteren rechten Ecke kann man Siri direkt nutzen.

Anrufe: Bei Anrufen wird nicht mehr das ganze Display genutzt, es gibt nur noch eine kleine Benachrichtigung. Das funktioniert auch mit Skype. Die Funktion wird es auch auf dem iPhone geben.

Suche: Die neue Suchfunktion erinnert an macOS. Die Suche kann jetzt überall aufgerufen werden und kommt als kleines Fenster daher. Ihr könnt nicht nur suchen, sondern auch Apps öffnen, Fotos durchsuchen oder eine Websuche starten. Über die Suche können auch Webseiten schnell geöffnet werden.

Apple Pencil: Mit Scribble werden handschriftliche Notizen automatisch in Text umgewandelt. Objekte, Rechtecke oder Pfeile, werden automatisch umgewandelt. Ebenso gibt es mehr Optionen für die allgemeine Bearbeitung. Mit Scribble kann man auch einfach in das Safari-Textfeld schreiben. Das funktioniert mit allen Textfeldern. Ebenso werden unterschiedliche Sprachen automatisch erkannt. Wird ein handschriftlicher Text kopiert und zum Beispiel in Pages eingefügt, wird der Text automatisch umgewandelt.

iPadOS profitiert natürlich auch von den neuen Funktionen, die mit iOS 14 eingeführt wurden.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de