FIFA 14: Entwarnung in Sachen Freemium

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Spiele, Top-Thema - von Fabian am 21. Aug '13 um 16:02 Uhr

Vorhin konnten wir FIFA 14 auf dem iPad anspielen – und euch Entwarnung in Sachen Freemium geben.

FIFA 14In-App-Käufe für den Platzwart, Lionel Messi oder die Behandlungskosten für verletzte Spieler – all das wird es in FIFA 14 nicht geben. Stattdessen wird man das Spiel kostenlos zur Verfügung stellen und sich die Freischaltung von drei Spielmodi einzeln bezahlen lassen.

Ohne Bezahlung kann man in FIFA 14 jedenfalls schon einiges entdecken. So gibt es zum Beispiel den aus FIFA 13 bekannten Modus Ultimate Team, in dem man seine eigene Mannschaft kreieren und mit ihr immer weiter aufsteigen kann. Außerdem kann man einzelne “Spiele der Woche”, die sich an realen Partien orientieren, nachspielen. Auch der Casual-Modi “Elfmeterschießen” und der Online-Multiplayer stehen kostenlos zur Verfügung.

Bezahlen muss man lediglich folgende Pakete: Turniere (inklusive Saisons), Freundschaftsspiele und einen Manager-Modus, in dem man sich auch um die Verpflichtung neuer Spieler und Sponsoren kümmert. Der Gesamtpreis dieser einzelnen Pakete soll dabei unter dem Startpreis von FIFA 13 liegen, das waren damals 5,49 Euro.

Bevor euch am Wochenende mit einem Interview des Producers und einem kleinen Video versorgen, wollen wir euch bereits kurz unsere Eindrücke schildern. Insbesondere die neue Gesten-Steuerung ist wirklich gelungen: Sie bietet einen einfachen Einstieg, der sich auch für FIFA-Neulinge eignet, gleichzeitig aber auch genügend Möglichkeiten für erfahrene Spieler – man kann sein Team komplett steuern. Die aus FIFA 13 bekannte Button-Steuerung wird aber auch in FIFA 14 zur Auswahl stehen.

Kommentare23 Antworten

  1. freakymoron sagt:

    Wow, wer hätte das von EA erwartet?
    Aber wie wollen die hier weiter ihre Kunden melken? Einmal alles gekauft, gibt es kein Geld mehr…

    Naja, wenn es so wird, wie beschrieben, dann ist dies das erste Fremium-Spiel, was vom Finanzierungskonzept Sinn für die Gamergemeinde macht. Zum Testen nichts zahlen, bei Gefallen Funktionen freischalten.
    Prima!

    [Antwort]

    Dembi antwortet:

    Wenn es so ist, erscheint mir “Freemium” für dieses Spiel kein Hinderungsgrund zu sein.

    Mich würde das Motiv von EA für diese Strategie interessieren. Einen monetären Anlass wird es für dafür wohl schon geben.

    Mist, Palastrevolte abgeblasen ;)))

    [Antwort]

    gerraldo antwortet:

    Wenn es so (wie beschrieben) sein sollte, wäre das Spiel auch kein Freemium-Titel, sondern ein Gratis-Spiel mit zukaufbaren Erweiterungen.

    Ich warte trotzdem erstmal ab, wie es mit den InApp-Käufen steht. (Und fürchte fast, es könnte wieder nur eine neue Variante von “Freemium mit noch was” werden, um die NoFreemium-Fraktion einzunebeln…)

    [Antwort]

    Thraciel antwortet:

    Wieso? Ultimate Team gibt doch gut Geld…konnte dem Modus ohnehin nie was abgewinnen.

    [Antwort]

  2. VomPbiszumO sagt:

    Das ist wirklich beruhigend jetzt freue ich mich auch auf fifa 14 für ios :-)

    [Antwort]

  3. muvin1010 sagt:

    FIFA wuhu:D

    [Antwort]

  4. Schokojunge sagt:

    So weit ich weiß, startet das Spiel auch ohne Kommentator, und man kann sich für Geld einen Kommentator in der Sprache seiner Wahl kaufen (darunter auch deutsch)

    [Antwort]

  5. MiWag82 sagt:

    “lediglich Turniere (Saisons)”…heisst? Wenn ich ne Liga vom 1. bis zum letzten Spieltag spielen will muss ich löhnen?! Warum dann überhaupt Freemium? Warum nicht 5€ und gut ist?! Was ist das für eine Logik?!

    [Antwort]

    Fabian antwortet:

    Du kannst dir einen Spielmodus für x Euro freischalten, wobei alle zusammen weniger als 4-6 Euro kosten werden. Das sind einmalige Zahlungen. Für Fifa 13 hat man ja auch 5,49 Euro bezahlt nach dem atart

    [Antwort]

  6. nilsilon101 sagt:

    finde ich sehr gut :-) Jetzt ist die Vorfreude auf Fifa 14 wieder groß :D

    [Antwort]

  7. Gevasu sagt:

    Wenns tatsächlich so wird dann Hut ab! So sollte wenn überhaupt ein “freemium” Spiel aussehen. Werde mir wohl den managermodus Freischalten und dann hab ich hoffentlich ein vollwertiges Spiel

    [Antwort]

  8. Sergio 1.0 sagt:

    Hat sich was im Manager Modus verändert?
    Das mit dem Kommentator würde ich gut finden!

    [Antwort]

  9. MiWag82 sagt:

    @ Fabian: richtig! Aber dann kann man auch direkt 5€ verlangen und gut ist. Achne, EA möchte ja Kunden gewinnen und Freemium “verteidigen” ;)

    [Antwort]

    Kraine antwortet:

    Außerdem ist dieses Modell ausbaufähigkeit und die Kunden verlieren den Überblick über das, was sie bereits ausgegeben haben. ;)

    Mal schauen, ob’s nun wirklich so angenehm umgesetzt wird, wie hier dargestellt. Ich bleibe weiterhin skeptisch, dafür hat EA in der Vergangenheit zu viele Spielreihen kaputt kommerzialisiert.

    [Antwort]

  10. Danimaniac [iOS] sagt:

    Wer weiß an man dann pro Saison bezahlen muss. Erst mal abwarten wie immer

    [Antwort]

  11. Shorty sagt:

    bin mal gespannt wie die das hinbekommen.ich persönlich brauche nur den managermodus und wenn es dann so 2€ beim start sind ist wirds billiger als fifa 13.
    es wird aber garantiert noch in app käufe geben um mehr geld zu bekommen wie in fifa 13. der rest ist für mich überflüssig und den ultimate team modus kann man sowieso komplett vergessen, der ist seit jahren pay2win auch auf den konsolen.

    [Antwort]

    max4743 [iOS] antwortet:

    Ich gewinne mit Teams die 20k Kosten gegen Teams die 1 Mio kosten. Das ist auf keinen Fall pay2win. Eher Pay2haveagoodteam. Aber die teuren Teams sind sowieso nich besser als die billigen paceteams :D

    [Antwort]

    macey antwortet:

    PACETEAMS FTW!!!:D

    [Antwort]

  12. max4743 [iOS] sagt:

    Wer spielt schon fifa aufm Smartphone? Die Steuerung ist Sooo schlecht und die Grafik ist auch nich so toll. Ich hatte mal fifa 13 für den iPod , aber es war so langweilig. Kauft euch lieber fifa für den PC oder Konsole, da macht es viel mehr Spaß, die Grafik ist viel besser und die Steuerung ist auch viel angenehmer . Aber da es auf dem Smartphone kostenlos sein wird werde ich es sicherlich mal testen, verspreche mir aber nicht viel auf dem Smartphone

    [Antwort]

    macey antwortet:

    Du hast vollkommen Recht!:)

    [Antwort]

    Chico antwortet:

    iPad,.. mein Freund ;)

    [Antwort]

  13. Long sagt:

    Wie kann man denn Managermodus freischalten?

    [Antwort]

  14. Long sagt:

    Wie kann man Managermodus freischalten?

    [Antwort]

Kommentare schreiben