Commerzbank: photoTAN endlich mit iOS 12 kompatibel

Kurz vor dem offiziellen Start von iOS 12 hat die Commerzbank ihre photoTAN-App wieder lauffähig gemacht.

PhotoTAN Commerzbank

Es fällt mir etwas schwer, Kritik an der Commerzbank zu äußern, denn das wäre letztlich schon ein wenig unfair. Auf der anderen Seite war ausgerechnet die photoTAN-Anwendung (App Store-Link), die viele Kunden für ihre Bankgeschäfte und die Freigebe von Überweisungen benötigen, bisher nicht mit iOS 12 kompatibel.

Am Ende ist das neue iOS 12 zwar schon ein paar Monate im öffentlichen Beta-Test verfügbar, aber auf der anderen Seite aber eben noch nicht offiziell veröffentlicht worden. Das wird mutmaßlich erst in der nächsten oder übernächsten Woche passieren – und damit war die Commerzbank eigentlich pünktlich.

Im heute veröffentlichten, erster Update seit Anfang Januar heißt es lediglich: „Diverse Optimierungen.“ Die Commerzbank hat photoTAN aber nicht nur für iOS 12 optimiert, sondern auch für das iPhone X angepasst.

Macht die Commerzbank auch bei Apple Pay mit?

Auch ich persönlich freue mich, dass die App jetzt nicht mehr direkt nach dem Start abstürzt und wieder für Überweisungen genutzt werden kann, auch wenn ich erst einmal einen neuen Aktivierungsbrief benötige.

Eine andere Sache wird in den kommenden Woche aber noch einmal spannend: Wird die Commerzbank zu den Banken zählen, die Apple Pay von Beginn an Unterstützen? Auf der Apple Keynote oder spätestens mit dem Start von iOS 12 werden wir hoffentlich mehr erfahren.

Kommentare 27 Antworten

  1. Der bisherige Aktivierung Brief ist doch weiterhin gültig, einfach neu einscannen (sofern noch vorhanden, wird aber auch bei Gerätewechsel benötigt).
    Für mich kommt das Update zu spät und ich befinde mich deswegen schon im Bankwechsel. Mindestens eine große Bank, die das gleiche Grundmodul wie die CoBa einsetzt, hat inzwischen dazu gelernt und macht die Weiterverwendbarkeit nicht hart an der iOS-Version fest. Eine Bank, die voll auf Digitalisierung setzt, muss „an meiner Seite“ bleiben und darf eine solche Lücke nicht 2 Monate offen lassen.

      1. Einfach im Onlinebanking neu bestellen – easy.

        Wer eine Beta als OS für sicherheitssensitive Anwendungen nutzt, sollte ggf. mal in sich gehen. Kein Grund die Bank zu wechseln.

  2. Endlich ist schon ein bisschen reisserisch. Immerhin sind wir in der Beta Phase von IOS 12.

    Wäre IOS 12 jetzt seit einem halben Jahr offiziell verfügbar, wäre das endlich angebracht.

  3. Für was nen neuen A.-Brief? Haben wir bisher nie benötigt. War die App deinstalliert, und neu Aufgespielt. Erfolgte jeweils die Aktvierung mit den ersten Brief bei Eröffnung. Damit lässt sich bisher die App auf den IPX und IPad aktivieren

  4. iOS 12 ist eine Beta Version und folglich für Entwickler, um ihre Apps zu testen und ggf. anzupassen.
    Möchte man als Endverbraucher dennoch eine Beta Version testen, empfehle ich für alle kritischen Anwendungen wie Banking-Apps ein zweites iOS Device wie ein iPad, die diese stets ausführen können.

  5. Hallo Fabian,
    eigentlich solltest Du keinen neuen Aktivierungsbrief benötigen.
    Und sofern doch eine neue Aktivierung erforderlich wird, versuche es mal mit dem ursprünglichen Aktivierungsbrief.
    Viele Grüße
    Sven

  6. Beta ist Beta. IOS 12 ist nicht für den produktiven Einsatz gedacht. Solange eine App beim Release iOS 12 kompatibel ist, ist es immer noch ausreichend.

      1. IM Text, aber die Überschrift ist daneben. Oder müssen wir demnächst auch mit Überschriften wie „Ihr werdet nicht glauben, was die Commerzbank App mit dem nächsten Update kann“ rechen müssen? ?

  7. Andere Bank, passt aber ins Thema. Ich hatte heute (am Sonntag!) einen Anruf von den Entwicklern der PSD Bank App nachdem ich diese 10 Minuten vorher angeschrieben hatte . Diese stürzte auch direkt beim Starten wieder ab. Das update für iOS 12 soll morgen kommen.

  8. Naja, wie lange das X auf dem Markt und die CoBa schafft es kurz vor dem Launch der neuen iOS Geräte die Photo Tan für X zu Optimieren ?!

    Schön wäre es wenn die CoBa es denn endlich mal hinbekommen würde, das die Umsätze welcher mit der Mastercard Debit getägt würden, auch angezeigt werden und nicht erst wenn diese vom Gekoppelten Konto abgebucht werden!!!

    Weder auf der iOS App noch beim Web Abruf sind diese Umsätze sichtbar..

  9. Die TAN2go App der DKB stürzt immer noch ab. Gut, dass ich es nur als Zweitkonto nutze, sonst hätte ich schon seit einem Monat kein Onlinebanking nutzen können. Nach diesen Erfahrungen wird die DKB jetzt erstmal sehr nachrangig behandelt. N26 lässt sich eh bequemer bedienen.

      1. Warum sollte es nicht auch unter einer Beta laufen? Die ersten Betas von iOS 12 lief es einwandfrei. Von all meinen Apps ist dies – nach dem PhotoTAN Update der Comdirect – mittlerweile die einzige App, die nicht läuft.

        1. @Rahat: Grundsätzlich gebe ich Dir Recht. Dennoch: eine beta ist eine beta ist eine beta. Deine Kritik wäre nachvollziehbar, wäre iOS12 (final!) schon 2 MonTe draußen und es würde nicht funktionieren. So aber,… naja.
          Analog zu den Apps, wo man heute im Appstore unter „Update“ liest: Anpassung an iPhone X, wo ich dann immer denke, guten Morgen Herrschaften, seid ihr auch schon wach. ?

    1. Und sich dann später beschweren, wenn es Sicherheitslücken in der Beta gab und dadurch die online banking daten geklaut wurden.
      Ein Beta ist zum testen und nicht für den normalen gebrauch gedacht.
      Diese “es ist zwar ne Beta aber es soll gefälligst funtionieren als wäre es final” Mentalität ist einfach das dümmste überhaupt.

  10. Ich mache jetzt auch mit einem Zweitgerät bei der IOS Beta mit. Besonders die vielen Vorschußlorbeeren hier bei appgefahren.de hatten dazu beigetragen. Das System ist tatsächlich schneller geworden. Neben diversen Blog Apps hat auch die DKB App TAN2go mit iOS 12 Probléme. Die App stürzt nach Millisekunden ab….

  11. Die Phototanapp funktioniert immer noch nicht. Wenn nicht bald etwas passiert, werde ich wohl die Bank wechseln. Habe bisher Überweisungen getätigt und war bisher immer begeistert von der Leichtigkeit der Überweisung aber wenn es nicht mehr funktioniert muss ich wohl wo anders hin. ***SCHADE***

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de