November 2017: Das sind die besten neuen Apps des Monats

Fabian Portrait
Fabian 30. November 2017, 16:13 Uhr

Neben den besten neuen Spielen aus November 2017 wollen wir in diesem Artikel einen Blick auf interessante Apps werfen, die neu im App Store gelandet sind.

Afterlight 2 Export

Funktional muss sich Afterlight 2 nicht verstecken: Filter, Textwerkzeuge, Schriftzüge und Symbole sowie diverse Schnittwerkzeuge gehören zur Standardausstattung einer jeden Foto-App und sind natürlich auch in der Neuerscheinung zu finden. Afterlight 2 hat aber zum Glück noch einiges mehr zu bieten. Da wäre beispielsweise die Funktion "selective Hue" mit der man im Bild enthaltene Farben im Handumdrehen verfärben kann. In meinem Bergpanorama habe ich beispielsweise innerhalb weniger Sekunden einen grün schimmernden Himmel gezaubert, ohne groß irgendwelche Bereiche auf dem Bildschirm markieren zu müssen. (Artikel lesen)

Afterlight 2
Preis: 3,49 €

RAW Power lässt sich als Erweiterung für die Fotos-Anwendung unter macOS bereits seit etwa einem Jahr nutzen, nun haben die Entwickler von Gentlemen Coders also auch eine eigene iOS-Variante ihres RAW-Editors in den App Store gebracht. Dank der Integration von iCloud und einer eigenen Foto-Mediathek-Ansicht lässt sich die Anwendung durchaus auch als Ersatz für Apples eigene Fotos-App auf iPhone oder iPad nutzen. Auch ohne den kostenpflichtigen In-App-Kauf in Höhe von 10,99 Euro, mit denen sich Funktionen wie Weißabgleich, Kurven und Tiefeneffekte freischalten lassen, können bereits einige Bearbeitungen an von Apple unterstützten RAW-Formaten vorgenommen werden. RAW Power unterstützt dabei Zooms bis zu 800 Prozent und macht von Apples RAW-Decoding Gebrauch, das man aus der Profi-App Aperture kennt. (Artikel lesen)

RAW Power
Entwickler: Gentlemen Coders
Preis: Kostenlos*

Kleines Kaetzchen unterwegs 1

Mit der Universal-App "Kleines Kätzchen - meine Lieblingskatze" hat das Berliner Studio Fox & Sheep bereits im vergangenen Jahr einen echten Erfolg gelandet. Nun gibt es eine Fortsetzung der Kinder-App: In Kleines Kätzchen unterwegs wagt sich die kleine Katze in die weite Welt hinaus und erlebt in sieben Mini-Spielen ein spannendes Abenteuer. Im Mittelpunkt des Spiels steht natürlich die kleine Katze, die wir schon aus dem vorherigen Spiel kennen und die wirklich klasse animiert ist. In der Wäschekammer, ihrem absoluten Lieblingsplatz, lässt sich die Karte streicheln, kitzeln und auch ein wenig ärgern. Aber das ist nur der halbe Spaß, denn durch eine kleine Klappe in der Tür geht es in Richtung Abenteuer. (Artikel lesen)

Kleines Kätzchen unterwegs
Entwickler: Fox and Sheep GmbH
Preis: 4,49 €*

Die Idee ist sicherlich nicht neu: Leinwände und Poster einfach per App bestellen, direkt von den schönsten Schnappschüssen, die man im letzten Urlaub gemacht hat. Wer allerdings schon einmal ein solches Foto-Produkt bei einem der großen Anbieter bestellt hat, wird feststellen, dass das gar nicht so einfach ist. Zunächst einmal muss man das passende Format finden und dann meist noch einen kompletten Account erstellen, was insbesondere für eine einmalige Bestellung sehr nervig ist. Wohl auch aus diesem Grund gehen die Macher von ProCamera einen ganz anderen Weg: Mit Picmentum stellen sie eine neue App für das iPhone vor, in der man innerhalb von wenigen Minuten eine Leinwand oder ein XXL-Fotoabzug bestellen kann. Ganz ohne Konto und mit direkter Bezahlung via PayPal oder Kreditkarte. (Artikel lesen)

Picmentum
Entwickler: Cocologics
Preis: Kostenlos

Paprika 3

Wie der Name der App schon verrät, handelt es sich beim Paprika Rezept-Manager 3 um eine Möglichkeit, eigene Rezepte zu sammeln oder direkt von Kochportalen im Internet über einen integrierten Browser in die App einzubinden - beispielsweise von chefkoch.de. Die Rezepte können kategorisiert und mit Bildern versehen werden, Zutaten lassen sich umrechnen und an die benötigten Portionen anpassen, und auch eine Einkaufsliste und favorisierte Rezepte lassen sich aufrufen. Auch der Import von Rezepten aus anderen Apps wie YummySoup!, MacGourmet oder MasterCook ist möglich, ebenso wie eine Synchronisierung zwischen iOS- und macOS-Version mittels Nutzerkonto und kostenloser Paprika Cloud. (Artikel lesen)

Paprika Rezept-Manager 3
Entwickler: Hindsight Labs LLC
Preis: 5,49 €

Das Spielprinzip von Fiete Cats AR basiert auf Augmented Reality, so dass man mittels dieser Technik die eigene Katze überall zuhause erscheinen lassen kann. Damit sieht es so aus, als säße ein echtes Kätzchen vor den Kleinen im Spielzimmer, in der Küche oder im Garten. Laut Angaben der Entwickler im App Store eignet sich Fiete Cats AR für ein junges Zielpublikum im Alter bis zu fünf Jahren. In der App sucht Fiete nach neuen Besitzern, die die drei verschiedenen Katzen adoptieren wollen. Die kleinen Nutzer können sich in Fiete Cats AR für eine der drei Stubentiger entscheiden, diese benennen und müssen sich dann angemessen um das virtuelle Haustier kümmern. Streicheleinheiten, Fellpflege, Schlafenszeiten und Fütterungsaktionen gehören dazu, wenn es dem kleinen Kätzchen gut gehen soll. (Artikel lesen)

Fiete Cats AR
Preis: 2,99 €

pixelmator pro mac

Das Bildbearbeitungsprogramm Pixelmator Pro hat den Weg in den Mac App Store gefunden. Genau wie Affinity Photo arbeitet man in Pixelmator Pro nur noch in einem Fenster. Während die Werkzeugleisten im bekannten Pixelmator frei auf dem Bildschirm arrangiert werden konnten, was oftmals dazu führte, dass man sie zunächst einmal suchen musste, hat man in der neuen Version der Bildbearbeitungs-Software stets alles im Blick. Pixelmator Pro nutzt die neu eingeführte Techniken des neuen macOS High Sierra, um unter anderem Ebenen aufgrund der Inhalte automatisch zu benennen, Horizonte besser zu erkennen sowie eine verbesserte Reparatur- und Selektier-Funktion anbieten zu können. Pixelmator Pro ist exklusiv für macOS verfügbar, eine iPad-Version ist in Planung. (Artikel lesen)

Pixelmator Pro
Entwickler: Pixelmator Team
Preis: 64,99 €

Ausgaben mit Freunden aufteilen? Das ist per App wirklich kein Problem. Splid ist für das iPhone verfügbar, für das 5,8 Zoll große X-Display angepasst und für Android verfügbar (noch in einer Beta-Version). Und die Applikation kann nicht einfacher sein. Man legt eine Gruppe an, die sich entweder alleine oder mit mehreren Personen verwalten lässt. Mit einem Einladungscode kann man einer Gruppe beitreten. Der Gratis-Download erlaubt das Verwalten einer Gruppe, für 1,09 Euro lassen sich zwei Gruppen gleichzeitig anlegen und für 2,29 Euro werden alle Begrenzungen aufgehoben. (Artikel lesen)

Splid – Abrechnen mit Freunden
Entwickler: Nicolas Jersch
Preis: Kostenlos*

Teilen

Kommentar schreiben