Nuki Smart Lock und Zubehör bekommt wichtiges Sicherheitsupdate

Habt ihr es schon installiert?

Abgesehen von Kameras ist die Sicherheit wohl bei keinem anderen Smart Home Produkt so wichtig, wie bei einem Türschloss. Aus meiner Sicht ist es da schon ein wenig beruhigend, denn die Firma des eigenen Smart Locks aus Österreich kommt. So ist es jedenfalls bei meinem Nuki Smart Lock.

Gestern hat das Unternehmen aus Graz Kundinnen und Kunden über ein wichtiges Sicherheitsupdate informiert. In der E-Mail heißt es nicht unbedingt vielsagend: „Um durchgehend dieses hohe Sicherheitsniveau gewährleisten zu können, stellen wir regelmäßig Software-Updates zur Verfügung. Wir empfehlen dir, die Software deiner Nuki Produkte stets auf dem neuesten Stand zu halten.“


Interessant ist die Tatsache, dass quasi alle Nuki-Produkte ein aktuelles Update erhalten haben. Hier eine kleine Übersicht der jetzt aktuellen Firmware-Versionen:

  • Nuki Smart Lock 3.0 (Pro) – 3.3.5
  • Nuki Smart Lock 2.0 – 2.12.4
  • Nuki Opener – 1.8.1
  • Nuki Bridge (1.0) – 1.22.0
  • Nuki Bridge (2.0) – 2.13.2
  • Nuki Keypad – 1.9.2
  • Nuki Fob – 1.8.1

Auf meinem Smart Lock 3.0 Pro wurde das Update bereits Ende Mai automatisch installiert. Es schadet aber sicherlich nicht, wenn ihr die aktuell installierte Version bei euch noch einmal manuell überprüft. Wie das funktioniert, könnt ihr auf dieser Support-Seite nachlesen.

Noch keine Informationen gibt es übrigens darüber, was genau die Sicherheitslücke ist. Das ist aber auch nicht wirklich verwunderlich, denn immerhin will man erst einmal sicherstellen, dass das Update auf allen Geräten installiert wird. Da nicht nur das Türschloss, sondern auch sämtliches Zubehör betroffen ist, könnte sich die Lücke irgendwo im Bereich der Bluetooth-Verbindung befinden.

Nuki Smart Lock 3.0, smartes Türschloss für schlüssellosen Zutritt ohne Umbau, nachrüstbares...
586 Bewertungen
Nuki Smart Lock 3.0, smartes Türschloss für schlüssellosen Zutritt ohne Umbau, nachrüstbares...
  • Tür öffnen per Smartphone – Mit dem Smart Home Türschloss öffnen und verriegeln Sie Ihre Tür per Smartphone oder ganz automatisch für den...
  • Auto Unlock & Lock'n'Go – Das elektrische Türschloss öffnet und schließt beim nach Hause kommen und Verlassen automatisch die Haustür. Das...

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

    1. Das Checken ALLER Smart Home Geräte kostet nur 1 Minute? Respekt. Bei mir würde es deutlich länger dauern und ich mache es auch bei weitem nicht täglich.

      1. Natürlich. Die App öffnen und auf Update prüfen. Wenn man nicht gerade ein Konglomerat an Geräten div. Hersteller hat, wird das alles aus einer oder zwei Apps heraus geregelt. Ich nutze grundsätzlich eve Geräte wo es geht. Dann noch Nuki und zwei Meross Geräte. Fertig.

  1. Wenn ich mit dem Nuki 3.0 die Tür aufsperren (z.b. mit der Uhr) dreh das Schloss nach Schließen der Tür den Schlüssel zu weit zurück, so dass die Verriegelungshaken paar Millimeter rausschauen. Dann ist die Tür mit der Klinke von innen nicht mehr zu öffnen. Kennt das jemand und hat ggf eine Lösung/Workaround? Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de