Angry Birds 2 mit 80 neuen Leveln: Spielt ihr noch mit den finnischen Vögeln?

Ja, Angry Birds gibt es immer noch. Doch spielt ihr überhaupt noch?

Alles hat im Jahre 2010 angefangen: Angry Birds von Rovio Entertainment hat den Weg in den App Store gefunden. Das Spiel zählte schnell zu unseren Favoriten und rasant haben die finnischen Vögel an Popularität gewonnen – und wurden zum absoluten Spiele-Hit. Bis heute sind die Angry Birds-Spiele nicht mehr wegzudenken, oder?

Weiterlesen

Angry Birds: Das Original jetzt kostenlos spielen

Nach mehr als drei Jahren wird der Klassiker Angry Birds abermals kostenlos angeboten.

Wir denken uns in das Jahr 2010 zurück. Rovio hat Angry Birds (iPhone/iPad) im App Store veröffentlicht und konnte große Erfolge feiern. Ähnlich wie bei Pokémon GO ist ein Hype um die finnischen Vögel entstanden – um Angry Birds ist damals kaum jemand vorbeigekommen. In den zurückliegenden 6 Jahren hat Rovio viele weitere Ableger veröffentlicht, musste aber auch viele Stellen streichen, da das Geschäft nicht mehr ganz so gut lief. Wenn ihr damals noch nicht mit Smartphone oder Tablet am Start wart, könnt ihr jetzt das aller ersten Angry Birds-Spiel zum Nulltarif installieren und spielen. Ein bisschen Nostalgie zum Anfassen.

Weiterlesen

Level-Updates für Bike Baron, Canabalt und Angry Birds

Mit dieser kleinen News möchten wir auf drei Updates aufmerksam machen.

Bike Baron: Vor wenigen Tagen wurde das tolle Bike Baron auf Version 3.5 aktualisiert und integriert 10 neue Level, die von Nutzern im Spiel per Editor erstellt und nun übernommen wurden. Natürlich möchten wir euch noch ein paar Worte zu Bike Baron mit auf den Weg geben.

In Bike Baron schwingt ihr euch als aberwitziger Mopped-Fahrer auf euer Gefährt und rast damit über noch viel aberwitzigere Strecken, in denen ihr auf Loopings, Sprünge, Sprengstoff und noch viel mehr trefft. Standardmäßig gibt es eigentlich immer zwei Ziele: Auf dem Weg ins Ziel alle Münzen einsammeln und unter einer vorgegeben Zeit bleiben. Hinzu kommen Herausforderungen wie eine bestimmte Anzahl an Saltos oder einfach nur die Zielankunft. Damit man alle drei Sterne bekommt, ist eigentlich immer mehr als eine Fahrt notwendig. (Universal, 89 Cent)

Weiterlesen

Update-Mix: Finanzblick, hike Messenger, Clever Tanken & mehr

In den letzten Stunden wurden einige Apps auf den neusten Stand gebracht. Die wichtigsten Updates möchten wir kurz aufgreifen.

Finanzblick: Die kostenlose Banking-Suite für iPhone und iPad steht seit heute in Version 2.5.0 zum Download bereit und hat eine der am meist gewünschten Funktion bekommen. Ab sofort können endlich eigene Kategorien angelegt werden, um so das Banking individueller zu gestalten. Eigene Kategorien dienen der besseren Übersicht, zusätzlich haben die Entwickler die Autokategorisierung aktualisiert, auch lassen sich mehrseitige Belege bei aktiver Synchronisation in einem Dokument zusammenfassen. Finanzblick ist eine kostenlose und mit vier Sternen bewertete Alternative zu unserem Favoriten OutBank. (Universal, kostenlos)

Weiterlesen

Letzte Chance: Angry Birds Space gratis laden

Angry Birds Space kann aktuell kostenlos aus dem App Store geladen werden. Damit spart man gleich mehrere Euro.

Update am 30. Mai: Angry Birds Space ist nur noch bis heute Abend kostenlos. Wer noch nicht zugeschlagen hat, sollte das schnell nachholen. So schnell wird es diese Chance nicht mehr geben.

Artikel vom 23. Mai: Zum ersten Mal seit der Veröffentlichung im März 2012 kann Angry Birds Space (iPhone/iPad) kostenlos geladen werden. Bei der iPhone-Version des Kult-Spiels ist es die erste Reduzierung überhaupt, die sonst 2,69 Euro teure iPad-Ausgabe des Spiels war schon mehrfach auf 89 Cent reduziert, aber ebenfalls noch nie kostenlos.

Wir sind uns sicher, dass Angry Birds Space ab heute Abend Apples Gratis-App der Woche ist – bei uns könnt ihr den Download schon heute Morgen tätigen. Auch wenn wir davon ausgehen, dass schon jeder weiß, worum es in dem Spiel geht, wollen wir euch noch einmal aufklären – denn vielleicht gibt es ja da draußen jemanden, der noch nie in Kontakt mit den verärgerten Vögeln gekommen ist.

Weiterlesen

Angry Birds geschenkt: Der Klassiker erstmals zum Nulltarif

Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und behaupte, dass Angry Birds ab morgen die „Gratis-App der Woche“ sein wird.

Erstmals in der Geschichte der bösen Vögel kann man die allererste Version der Angry Birds (iPhone/iPad) kostenlos auf iPhone und iPad installieren. Die iPhone-Variante gibt es jetzt seit Dezember 2009, die iPad-Version wurde im April 2010 nachgereicht. Jetzt kann man die sonst 89 Cent beziehungsweise 2,69 Euro teuren Spiele kostenlos installieren.

Neben dem kostenlosen Angebot gab es heute noch ein Update für beide Versionen, die gleich 15 neue Level der „Bad Piggies“-Episode integrieren. Zum Spielprinzip an sich gibt es eigentlich nicht mehr viel zu sagen. Über ein Katapult werden die Vögel in Gebilde aus Holz, Stein und Stahl geschleudert, damit sie die bösen Schweine vernichten. Verschiedene Vögel mit unterschiedlichen Eigenschaften bringen Abwechslung, aber auch die Schweine wissen sich gut zu verteidigen.

Weiterlesen

Neuigkeiten von Rovio: Großes Update für Bad Piggies & Angry Birds Zeichentrickserie

Für Spiele-Fans gibt es heute neues Futter. Rovios Bad Piggies hat ein großes Update erhalten.

Selbst in der appgefahren-Redaktion hat Bad Piggies (iPhone/iPad) Eindruck hinterlassen. Mit Angry Birds ist das Spiel quasi nicht zu vergleichen, abgesehen natürlich von der Tatsache, dass man mit den grünen Schweinen spielt, die man schon aus dem erfolgreichsten Mobile-Game aller Zeiten kennt. Aber wie dem auch sei: Die jeweils 89 Cent günstigen Versionen von Bad Piggies wurden heute auf Version 1.2.0 aktualisiert.

Neu hinzugekommen sind unter anderem 20 „Flight in the Night“-Level, durch die man sich mit dem zuvor gebauten Gefährt möglichst leise bewegen muss, damit man die wirklich wütenden Vögel nicht aufweckt. Außerdem gibt es sechs neue „Road Hogs“-Level, in denen man nicht nur gegen die Zeit, sondern auch seine Freunde antreten kann, um ihre Bestmarken zu unterbieten.

Weiterlesen

Angry Birds: Ständige Weiterentwicklung als großer Trumpf

An dieser Stelle wollen wir einfach mal ein großes Lob an die Macher von Angry Birds loswerden. Selbst drei Jahre nach dem Start des Spiels gibt es immer wieder neue Inhalte.

Mittlerweile hat das Angry Birds-Universum unglaubliche Ausmaße angenommen. Mit Space und Star Wars sind Ende letzten Jahres zwei äußerst erfolgreiche Titel gestartet, auch mit dem Ableger Bad Piggies konnte man schwarze Zahlen schreiben. Aber was treibt die Entwickler an, immer weiter Updates und neue Level für die eigentlich schon angestaubten Spiele nachzuliefern? Genau dieser Frage sind die Kollegen von IGN in einem Gespräch mit Rovios Chefentwickler Kalle Kaivola nachgegangen.

„Unsere primäre Philosophie ist es, uns zunächst um unsere Fans zu kümmern“, berichtet der Finne dem US-Magazin. „Wir geben wirklich alles, um unsere Fans zu erreichen und auf sie zu hören. Ständig versuchen wir neue Level zu liefern. Aber egal was wir tun, heißt es immer ‚oh, das ist toll, aber können wir nicht noch mehr Level haben?‘. Wir sind froh, an diesen Spielen arbeiten zu können. Wir versuchen sie immer wieder aufzufrischen, das stärkt das Verhältnis der Nutzer zur Marke.“

Weiterlesen

Angry Birds: Alle iPad-Spiele für nur 89 Cent

Erst gestern haben wir über den großen EA-Sale berichtet. Heute machen wir bei Rovio, den Machern der Angry Birds, weiter.

Während bei den iPhone-Titeln alles unverändert geblieben ist, dürften sich iPad-Gamer über satte Rabatte freuen. Die komplette Produktpalette von Rovio wurde von 2,69 Euro auf 89 Cent reduziert. Neben den Klassikern kann ich vor allem das noch recht neue Angry Birds Star Wars und Bad Piggies wärmstens empfehlen.

Im Anschluss findet ihr die komplette Liste der Spiele mit einigen Links zu Artikeln, damit ihr euch im Zweifel noch genauer über die verschiedenen Titel informieren könnt. Wir wünschen euch viel Spaß beim Zocken mit dem iPad.

Weiterlesen

Rovio senkt iPad-Spiele auf 89 Cent: Angry Birds, Bad Piggies & Amazing Alex

Auch Rovio dreht ab und an an der Preisschraube. Jetzt gibt es einige Spiele erstmals zum Tiefstpreis – wir listen auf.

iPad-Nutzer dürfen sich freuen – iPhone-Besitzter gucken derzeit in die Röhre. Rovio hat bei fünf iPad-Apps den Preis auf 89 Cent reduziert.

Angry Birds Star Wars HD (App Store-Link): Die neuste Episode kostet bis dato 2,69 Euro und lässt sich erstmals günstiger laden. Durch die Star Wars Lizenz spielt man mit vielen bekannten Charakteren und trifft immer wieder auf nachgestellte Szenen, die man schon aus den sechs Filmen kennt. Alle Charaktere haben dabei ganz eigene Eigenschaften: Der Kenobi-Vogel kann beispielsweise seine Macht einsetzen und Objekte zur Seite schieben, während Skywalker wie gewohnt lieber zum Lichtschwert greift. Besonders witzig finde ich Chewbacca, der als besonders schwerer Wookie-Vogel eine große Durchschlagskraft hat.

Weiterlesen

Herzlichen Glückwunsch: Angry Birds feiern 3. Geburtstag

Man mag es kaum glauben und wir hätten es fast vergessen: Am 10. Dezember 2009 hat mit Angry Birds das bislang erfolgreichste iPhone-Spiel überhaupt das Licht der Welt erblickt.

Angry Birds ist eine Erfolgsgeschichte aus Finnland, die durchaus auch ganz anders hätte enden können. Heute wurde passend zum dritten Geburtstag ein Update auf Version 3.0 veröffentlicht, das insgesamt 30 neue Level mitbringt, das Spiel aber auch endlich komplett für das iPhone 5 optimiert. Doch wir wollen uns nicht um die Aktualisierung, sondern viel mehr um den Geburtstag und die Erfolgsgeschichte kümmern.

Angefangen hat alles mit einer einfachen Idee: Auf einer einsamen Insel im Pazifik muss ein Geschwader von Kamikaze-Vögeln mittels einer überdimensionierten Schleuder auf grunzende grüne Schweine geschossen werden – ein Racheakt des angesäuerten Gefieders, haben die eher intellektuell minderbemittelten Schweine es irgendwie geschafft, zuvor die Eier der Vögel zu entwenden. So verstecken sie sich – ein weiteres Indiz für ihre mangelnde Intelligenz – unter, auf und neben wackeligen Gebilden. Das Spiel kann innerhalb kürzester Zeit erlernt werden, braucht aber lange, um wirklich gemeistert zu werden.

Weiterlesen

Wikipedia-Webseite für mobile Geräte verbessert, neue Level für Angry Birds und Bad Piggies

Heute möchten wir euch noch auf zwei Neuerungen aufmerksam machen.

Wir starten mit dem mobilen Auftritt der Wikipedia-Seite. Wer kein Geld für eine App ausgeben möchte, die die Wikipedia-Einträge optimiert darstellt, sollte auch mit der mobilen Webseite zufriedengestellt werden. Ab sofort gibt es eine Facebook-artige Navigation, wo man direkt zum Start gelangt, aber auch einen Zufalls-Artikel aufrufen kann. Weiterhin lässt sich in den Einstellungen festlegen, ob Bilder angezeigt werden sollen oder nicht. Außerdem findet man hier einen Login und eine Kontakt-Seite mit hilfreichen Informationen.

Auch an der Darstellung und an den Schriften haben die Entwickler Verbesserungen vorgenommen. Wer also keine App nutzen möchte, kann auch ganz bequem den mobilen Auftritt von Wikipedia ansurfen.

Weiterlesen

Angry Birds (Update): Bad Piggies ausprobieren & Star Wars

Rund um die bösen Vögel gibt es heute gleich mehrere News. Von Schweinen bis Star Wars ist alles dabei.

Update um 19:30 Uhr: Jetzt wurde auch Angry Birds HD mit den neuen Inhalten ausgestattet.

Die klassische Ausgabe von Angry Birds (App Store-Link), die viele von uns noch vor dem großen Hype auf ihrem iPhone gespielt haben, liegt ab sofort in Version 2.3.0 vor – die iPad-Version wurde leider noch nicht aktualisiert. Darin enthalten sind nicht nur 15 neue Level, sondern auch ein kleiner Ausblick auf Bad Piggies. Von Rovios neuem Spiel lassen sich ein paar Level ausprobieren.

Die Neuerscheinung können wir euch sowieso empfehlen, falls ihr bisher noch nicht auf den Geschmack gekommen sein. Das Spielprinzip unterscheidet sich völlig, es weht viel frischer Wind. Wie viel, könnt ihr in unserem Gameplay-Video sehen.

Weiterlesen

appgefahren Background: Die Jagd auf Angry Birds

Habt ihr euch mal gefragt, was die appgefahren-Redaktion in ihrer Freizeit macht? Ist doch logisch: Wir bekommen Apps nicht aus dem Kopf. Am Sonntag sind wir auf Angry Birds gestoßen – das Resultat und unseren harten Kampf könnt ihr im Anschluss bewundern. Wir wünschen gute Unterhaltung (YouTube-Link) – und immer dran denken: Ein bisschen Spaß muss sein!

Weiterlesen

Angry Birds mit neuen Leveln, Retina-Grafik und Power-Ups

Die Originalversion von Angry Birds kann man schon fast als Klassiker bezeichnen, doch Rovio arbeitet auch hier weiter und beschert den Nutzern nun ein neues Update.

Die kleinen Schweinchen setzen ihren Urlaub am Strand mit 15 neuen und tropischen Leveln fort, aber die bösen Vögel stören natürlich. Neben der Retina-Unterstützung für das iPad der neusten Generation, gibt es in Angry Birds ab sofort Power-Ups.

Zur Verfügung stehen hier King Sling, Birdquake, Super Seeds und Sling Scope. Unter anderem bekommt man eine Ziellinie angezeigt oder die Vögel vergrößern sich, um so das Level besser abzuschließen. Die Power-Ups sind anfangs auf 20 beschränkt, werden beim täglichen Start allerdings neu aufgeladen. Wer möchte kann Power-Ups auch via In-App-Kauf nachkaufen.

Wer Angry Birds immer noch nicht installiert hat, kann die iPhone-Version (App Store-Link) für 79 Cent erwerben, die iPad-Edition (App Store-Link) schlägt mit einem Preis von 2,39 Euro zu Buche.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de