Angry Birds 2 mit 80 neuen Leveln: Spielt ihr noch mit den finnischen Vögeln?

Ja, Angry Birds gibt es immer noch. Doch spielt ihr überhaupt noch?

Angry Birds 2 Banner

Alles hat im Jahre 2010 angefangen: Angry Birds von Rovio Entertainment hat den Weg in den App Store gefunden. Das Spiel zählte schnell zu unseren Favoriten und rasant haben die finnischen Vögel an Popularität gewonnen – und wurden zum absoluten Spiele-Hit. Bis heute sind die Angry Birds-Spiele nicht mehr wegzudenken, oder?

Als Anlass für den Artikel möchte ich gerne das neuste Update von Angry Birds 2 (App Store-Link) nehmen. Die Entwickler haben jetzt 80 neue Level in zwei neuen Gebieten mit sechs Bossschweinen nachgeschoben. Ebenso gibt es neue Hut-Sets und Küken als Haustiere. Der Download ist gratis, finanziert sich über Werbung und In-App-Käufe und ist im Download 565,4 MB groß.

Gerne möchte ich diesen Artikel nutzen und euch fragen: Spielt ihr noch Angry Birds? Ich persönlich habe das Spiel schon lange begraben, immerhin erscheinen täglich neue Games – und oftmals sind echte Juwelen mit dabei, die meiner Meinung nach deutlich besser sind als Angry Birds. Das soll nicht heißen, dass ich die Vögel und Schweine nicht mehr mag, aber im schnelllebigen App Store gibt es halt immer wieder Neuheiten, die auf ganze Linie überzeugen können.

Der Hype um Angry Birds hat lange angehalten. Es wurden Fanartikel, Plüschtiere und sogar Kinofilme produziert. Wie gesagt: Für mich ist die Ära Angry Birds vorbei, wie sieht es bei euch aus?

‎Angry Birds 2
‎Angry Birds 2
Preis: Kostenlos+

Zum Nachlesen: Unsere Artikel zu Angry Birds

Kommentare 8 Antworten

  1. Spiele das noch regelmäßig weil es tägliche Herausforderung gibt. Spiel wird regelmäßig upgedatet und es werden immer nette Erweiterungen gebracht. Gibt halt typisch viele In-App Käufe und Werbung. Habe aber bisher kein Geld dafür ausgegeben.

  2. Als der in App Kauf überhand genommen hat, hab ich mich komplett von diesen spielen getrennt. Lustig sind sie aber dennoch gewesen ??

  3. Ich fand es super! Aber inzwischen zu schnell zu frustrierend – es macht dann einfach keinen Spaß mehr. Inzwischen ist kein Angry Birds Spiel mehr auf meinen Devices.

  4. Auch bei mir befindet sich kein Angry Bird mehr auf dem Gerät. Bis letztes Jahr habe ich aber tatsächlich noch immer mal reingeschaut.
    Dieser ganze In-App-Mist hat Angry Birds überflutet.

    Die einzigen Vögel, die ich noch abwerfe, sitzen in Pokémon Go. 😉

  5. Ich finde Angry Birds vom Konzept immer noch ziemlich cool, aber seit dem Werbung und IAP überhand nehmen lasse ich das Spiel links liegen.
    Zumal es teilweise schon fast Pay2Play ist …

  6. Zocke seit Tag eins, bin Level 173 habe aber „nur“ eine Scharkraft von 498. Alles ohne Cheats und InApp Käufe. Wenn man bedenkt, dass die höheren Level viel schwerer zu erreichen sind, da man viel mehr Punkte braucht, ist es teilweise sehr frustrierend Leute mit Level 30 ! und einer Scharkraft von 800 zu sehen. Aber es geht mir um das Spiel gegen Menschen in der Arena. Das bockt ungemein, da ich relativ gut bin schaffe ich viele ? „stärkere“ Gegner. Die vielen Wochen und Sonderveranstaltungen retten das Spiel zusätzlich vor der Langeweile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de