Twelve South RelaxedLeather: Neue Lederhüllen sind jetzt in Deutschland verfügbar

Normalerweise überzeugt mich Twelve South mit seinen Produkten stets auf ganzer Linie. Bei RelaxedLeather sieht das etwas anders aus.

Im Vergleich zur Original-Hülle von Apple hat mich das RelaxedLeather von Twelve South nicht ganz überzeugen können. Die Schutzhülle für das iPhone 7 oder iPhone 7 Plus wirkt einen Hauch dicker, zudem lässt sich der Stumm-Schalter bei weitem nicht mehr so gut bedienen. Falls euch das nicht stört, könnt ihr euch jetzt ein eigenes Bild von den neuen Schutzhüllen machen.

Weiterlesen


Twelve South RelaxedLeather: Neue Lederhülle für das iPhone kann nicht überzeugen

Der US-Hersteller Twelve South gibt ordentlich Gas. Mit der neuen iPhone-Schutzhülle RelaxedLeather können wir euch heute das nächste Produkt vorstellen.

Vor rund zwei Wochen hat Twelve South eine neue Schutzhüllen-Kollektion vorgestellt: RelaxedLeather. Die für das iPhone 7 und iPhone 7 Plus erhältlichen Schutzhüllen sollten in Kürze auch in Deutschland verfügbar sein und werden in verschiedenen Variationen angeboten: Ohne oder mit kleinen Fächern auf der Rückseite, in denen man zum Beispiel Visitenkarten oder EC-Karten unterbringen kann. Zur Auswahl stehen insgesamt fünf verschiedene Farben, die Preise beginnen bei rund 40 Euro – eine komplette Übersicht gibt es direkt bei Twelve South.

Weiterlesen

BookBook & Journal: Zwei neue Hülle von Twelve South für das iPhone 7

Twelve South gehört zu unseren großen Favoriten auf dem Zubehör-Markt. Heute wurden zwei neue Hüllen für das iPhone 7 und iPhone 7 Plus vorgestellt, darunter ein alter Bekannter.

Es ist schon lange her, aber es müsste zu Zeiten des iPhone 4 oder iPhone 4s gewesen sein. Damals bin ich zum ersten Mal mit der Marke Twelve South in Kontakt gekommen und habe eine ganze Zeit lang ein BookBook-Cover verwendet. Damals noch mit einem mehr oder weniger praktischen Ledereinschub und ganz ohne Plastik. Mittlerweile haben sich die Zeiten geändert, trotzdem lässt sich Twelve South immer noch etwas Neues einfallen.

Weiterlesen


Twelve South HiRise Duet: Das bisher beste Dock für iPhone & Apple Watch

Auf meinem Nachttisch haben iPhone und Apple Watch ab sofort ein neues Zuhause: Das Twelve South HiRise Duet.

Immer wieder werden wir per E-Mail gefragt, welche Docking-Ladestation wir für iPhone und Apple Watch empfehlen können. Natürlich sollte es sich dabei um keinen China-Schrott und am besten noch um ein Dock mit integrierten Kabeln handeln. Die Anzahl der möglichen Kandidaten: Mehr als beschränkt. Nun gibt es Licht am Ende des Tunnels: Das HiRise Duet von Twelve South sollte bald in Deutschland verfügbar sein.

Weiterlesen

Twelve South HiRise 2: Das beste Dock ist jetzt noch besser

Gestern haben wir das Thema bereits kurz angerissen, heute versorgen wir euch mit dem ausführlichen Testbericht des Twelve South HiRise 2.

In unserem Büro haben sich die Docking-Stations für das iPhone zeitweite gestapelt. Für mich persönlich hat sich aber schnell ein Favorit herauskristallisiert: Das Twelve South HiRise. Ich bin seit der ersten Generation dabei, mittlerweile gibt es eine Deluxe-Version und seit wenigen Wochen auch die zweite Generation. Mittlerweile ist das Twelve South HiRise 2 auch in Deutschland erhältlich.

Weiterlesen

Twelve South stellt Kopfhörer-Ladestation „Fermata“ vor, iPhone-Ständer „HiRise 2“ im Angebot

Wir haben zwei gute Nachrichten aus dem Hause Twelve South. Es gibt ein neues Produkt, ein anderes ist im Preis gefallen.

Der Zubehörhersteller Twelve South präsentiert sein neustes Produkt. Mit dem „Fermata“ zeigen die Macher eine Kopfhörer-Ladestation, die eben zwei Merkmale vereint. Zum einen können die Kopfhörer schön aufgestellt, zum anderen können sie über eine Kabellösung wieder voll aufgeladen werden. Demnach richtet sich das Produkt an Nutzer, die einen kabellosen Bluetooth-Kopfhörer mit Akku einsetzen.

Weiterlesen


Twelve South: BookBook Case für das iPad Pro 12,9“ erhältlich & für iPad Pro 9,7“ angekündigt

Auch ich habe in meinem Apple-Leben meine iPhones und iPads beizeiten in einem Twelve South BookBook aufbewahrt.

Neugierige Blicke sind mit dem stilvollen Vintage-Case des amerikanischen Herstellers garantiert: Das BookBook von Twelve South sieht wie ein altes, abgenutztes Buch aus, verfügt aber im Inneren über so einige praktische Features. Nun hat das Unternehmen Neues in dieser Hinsicht zu vermelden und berichtet in einer Mitteilung an uns über die Verfügbarkeit des BookBooks für die neuen iPad-Modelle.

Weiterlesen

TimePorter: Twelve South stellt Reiseetui für die Apple Watch vor

Wir sind große Fans des US-amerikanischen Zubehör-Herstellers Twelve South. Gestern Abend wurde mit TimePorter ein Reiseetui für die Apple Watch vorgestellt.

Manchmal muss man nur ein bisschen um die Ecke denken, um eine gute Idee zu bekommen. Twelve South wagt mit dem TimePorter mal wieder etwas neues und hat das erste Reiseetui für die Apple Watch entwickelt. Doch auch hier scheint ein ganz wichtiges Detail zu fehlen. Wie sich das neue Produkt in der Praxis schlägt, werden wir hoffentlich im kommenden Monat für euch herausfinden können – bereits im Mai soll TimePorter verschickt werden. Wann es auch im deutschen Handel erhältlich ist, steht stattdessen noch nicht fest.

Weiterlesen

Twelve South zeigt SurfacePad für iPad Pro & iPhone SE, Zagg mit neuen iPad Pro-Tastaturen

Ihr habt ein neues 9,7″ iPad Pro oder ein iPhone SE im Einsatz? Passendes Zubehör gibt es von Twelve South und Zagg.

Das SurfacePad für das iPhone habe ich ziemlich lange genutzt. Ab sofort gibt es neue Farben für die Varianten für das iPhone 6s und 6s Plus, sowie für das iPad mini 4 und iPad Air 2. Neben den neuen Farboptionen „Midnight Blue“ und „Lavendel“, hat das Unternehmen auch passende Modelle für das neue iPad Pro 9,7″ und das iPhone SE vorgestellt.

Weiterlesen


Twelve South BookArc: Silberne Variante mit 12“-MacBook kompatibel & in Deutschland verfügbar

Der Twelve South BookArc zählt wohl zu den stilvollsten Schreibtisch-Halterungen für das MacBook.

Auch auf meinem Zweitschreibtisch im Haus meiner Eltern kommt die aus Birkenholz gefertigte Variante des Twelve South BookArc mit der Bezeichnung „Möd“ für mein MacBook Pro zum Einsatz. Neuigkeiten gibt es allerdings von einer anderen Version des BookArc zu vermelden: Das aus Stahl gefertigte Modell ist nun nicht nur in Deutschland erhältlich, sondern kann dank verschiedener Silikoneinsätze auch mit dem neuesten 12″-MacBook genutzt werden.

Weiterlesen

Cyber Monday bei Twelve South: 50 Prozent auf Produkte wie BookArc möd und HoverBar

Auch bei uns in der Redaktion kommen die stilvollen Zubehörprodukte von Twelve South gut an. Aktuell kann eine Menge gespart werden.

Auch Twelve South beteiligt sich am mittlerweile bekannten Shopping- und Schnäppchen-Konzept des Cyber Mondays und bietet derzeit einige der eigenen Produkte im Webshop deutlich günstiger an – für die vier ausgewählten Gadgets gibt es satte 50% Rabatt. Wir zeigen euch die entsprechenden Angebote genauer auf.

HiRise für den iMac
Statt bisheriger 79,99 USD wird momentan nur 39,99 USD (ca. 37,80 Euro) für den iMac-Untersatz verlangt. Mit dem HiRise kann der iMac bequem auf ein höheres Niveau angehoben werden – insgesamt sechs verschiedene Stufen sind möglich. Darüber hinaus finden im HiRise, der aus mattem Aluminium gefertigt wird, auch kleine Zusatzgeräte oder Zubehör wie Festplatten, Notizbücher, Kabel, Styli oder anderes Platz.

Weiterlesen

Acht hochwertige Wallpaper für Mac-Nutzer mit zwei Bildschirmen

Die Zubehör-Experten von Twelve South versorgen Mac-Nutzer mit tollen Hintergrund-Bildern für Schreibtische mit zwei Displays.

Twelve South ist bekannt für sein hochwertiges Zubehör. Unter anderem hat der Hersteller aus den USA mehrere Ständer für MacBooks und Apple Displays im Angebot, mit denen man mehrere Bildschirme auf exakt eine Höhe bringen kann. Wer mit zwei Bildschirmen arbeitet, bekommt von Twelve South nun passende Hintergrund-Bilder aus San Francisco und Schottland geliefert, die durch ihre exzellente Qualität bestechen.

Weiterlesen


Apple Watch: Vier coole Docks für Schreibtisch & Nachttisch

Die Apple Watch will jeden Tag aufgeladen werden. Wir stellen euch die passenden Docks vor.

Es ist unglaublich aber wahr: Mein werter Kollege Freddy hat es in dieser Woche geschafft, die Apple Watch zwei Tage am Stück ohne Laden zu verwenden. Okay, viel gemacht hat er damit nicht, eine Stunde Workout sowie ein paar Nachrichten hat er der Uhr zugemutet, bevor ihr am Abend des zweiten Tages endgültig der Saft ausging. Da man die Apple Watch nachts ohnehin ablegt, kann man sie auch gleich aufladen. Wir stellen euch in diesem Artikel vier praktische Docks vor, mit denen ihr die Uhr aufladen könnt. Alle haben eines gemeinsam: Es wird das mitgelieferte Ladekabel verwendet.

Weiterlesen

Angenehmeres Arbeiten: Twelve South stellt BaseLift für MacBooks vor

Der Zubehörhersteller Twelve South stellt mit dem BaseLift ein neues Produkt für MacBooks vor.

Soeben hat Twelve South ein neues Produkt für alle MacBook-Anwender vorgestellt. Der BaseLift ist ein Smart Cover-ähnliches Produkt, das an der Unterseite des MacBook angebracht wird. Vorbestellungen können derzeit nur in den USA getätigt werden, später wird man den BaseLift aller Voraussicht nach über den Apple Online Store bestellen können.

Der BaseLift wird über eine selbstklebende Schicht an der Unterseite des MacBook angebracht und kann ähnlich wie ein Smart Cover aufgerollt werden, um einen ergonomischen Stand zu gewährleisten. So kann man angenehmer Tippen, außerdem schützt der BaseLift vor dem warmen Akku oder eben dem kalten Aluminium.

Weiterlesen

Twelve South ParcSlope: Hochwertiger Aluminium-Ständer für das MacBook

Mit dem ParcSlope hat uns bereits vor einigen Wochen ein MacBook-Zubehör aus dem Hause Twelve South erreicht.

Während mein MacBook auf der Arbeit an einen wunderschönen 34 Zoll Monitor angeschlossen ist, steht Zuhause auf dem Schreibtisch noch ein gut ausgestatteter iMac aus dem Jahr 2011. Der ist seit der Anschaffung des 2014er MacBook Pro mit 15 Zoll Bildschirm aber nur noch selten im Einsatz: Fast immer habe ich das MacBook auf dem Schoss oder auf dem Esstisch im Wohnzimmer, dort schreibt es sich einfach gemütlicher.

Einen Nachteil hat die Sache: Der Bildschirm ist relativ tief und man muss sehr stark nach unten schauen, wenn man länger mit dem MacBook arbeitet. Schon seit einiger Zeit gibt es diverse Halterungen, die sich diesem Problem annehmen. Mit dem ParcSlope hat Twelve South einen weiteren Kandidaten vorgestellt, der vor allem aufgrund seiner tollen Verarbeitung punkten kann.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de