Telegram hat 70 Millionen neue Nutzer während WhatsApp-Ausfall generiert Habt ihr andere Apps benutzt?

Habt ihr andere Apps benutzt?

Die Facebook-Dienste waren Montagabend für rund sieben Stunden nicht erreichbar. Auch der WhatsApp Messenger war down und es konnten weder Nachrichten versendet noch empfangen werden. Scheinbar wollten zahlreiche Nutzer und Nutzerinnen dennoch mit Freunden und Familie kommunizieren und während des WhatsApp-Ausfalls konnte Telegram 70 Millionen neue Nutzer und Nutzerinnen verzeichnen.

Weiterlesen


Facebook, WhatsApp und Instagram: Für sieben Stunden stand die Welt still …oder zumindest die der sozialen Netzwerke

…oder zumindest die der sozialen Netzwerke

Da wirft man heute morgen nichtsahnend einen Blick in die aktuellen Nachrichten der Technologie-Welt – und wird prompt mit einem einzigen Thema überflutet: Blackout beim Facebook-Konzern, soziale Netzwerke und Messenger für sieben Stunden nicht erreichbar, WhatsApp, Facebook und Instagram weltweit down. Oha.

Weiterlesen

WhatsApp: Zukünftiges Update könnte iPad und weiteres iPhone unterstützen Multi-Device-Unterstützung auf dem Weg

Multi-Device-Unterstützung auf dem Weg

Der bekannte Messenger WhatsApp (App Store-Link) hat durch seine Ankündigung, neue Geschäftsbedingungen durchzusetzen, Anfang des Jahres viele Nutzer und Nutzerinnen verloren. Nichtsdestotrotz bleibt der Messenger auf vielen Geräten das Mittel der Wahl, wenn es um schnelle Kommunikation mit Freunden oder der Familie geht.

Weiterlesen


WhatsApp führt in Kürze verschlüsselte Backups für iOS und Android ein Neue Funktionen in Planung

Neue Funktionen in Planung

Die Nachrichten bei WhatsApp (App Store-Link) sind ja schon lange Ende-zu-Ende verschlüsselt, allerdings werden die Backups sowohl in der iCloud (iOS) als auch im Google Drive (Android) unverschlüsselt abgelegt. Doch das ändert sich in den kommenden Wochen.

Weiterlesen

WhatsApp: Beta liefert Reaktionen auf Nachrichten & neue Chat-Blasen In Kürze dann wohl für alle

In Kürze dann wohl für alle

Bei Facebook könnt ihr auf Beiträge und Kommentare ganz einfach mit einem Emoji reagieren. Und genau solch eine Funktion plant jetzt auch WhatsApp. In der neusten Beta-Version kann man Nachrichten ganz einfach mit einem Emoji markieren. Dabei kann man aus dem vollen Emoji-Repertoire wählen. Unter der Nachricht werden die Anzahl der Reaktionen und die Emojis angezeigt.

Gleichzeitig justiert WhatsApp am Design. Die Chat-Blasen wurden in der neusten Beta-Version leicht geändert. Die Farbe ist etwas kontrastreicher, außerdem sind die Chat-Blasen jetzt etwas runder als zuvor. Folgend ein Vergleich:

Gut zu wissen: Nicht alle Funktionen einer Beta-Version schaffen es letztendlich in die finale App. Doch nach ein paar Wochen oder Monaten werden die meisten Funktionen für alle freigeschaltet.

‎WhatsApp Messenger
‎WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos
(via WABetaInfo)

Weiterlesen

WhatsApp: Verstoß gegen DSGVO kostet Rekordstrafe von 225 Millionen Euro Verhängt von der irischen Datenschutzkommission

Verhängt von der irischen Datenschutzkommission

Dem weltweit beliebten Messenger WhatsApp (App Store-Link) droht eine Menge Ärger aufgrund eines Verstoßes gegen die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Die irische Datenschutzkommission (DPC) hat gegen WhatsApp eine Rekordsumme von 225 Millionen Euro verhängt. So berichtet unter anderem t3n.

Weiterlesen


WhatsApp: Chatverlauf von iOS auf Android übertragen Jetzt für alle verfügbar

Jetzt für alle verfügbar

Vor wenigen Wochen konnten wir schon ankündigen, dass WhatsApp eine einfache Möglichkeit anbieten wird, wie man seinen Chatverlauf von iOS auf Android übertragen kann. Jetzt ist diese Funktion verfügbar, allerdings vorerst nur für Android-Smartphones von Samsung.

Weiterlesen

Neu bei WhatsApp: Chatverlauf zwischen Android und iOS übertragen Zuerst für Samsung Smartphones verfügbar

Zuerst für Samsung Smartphones verfügbar

Ja, es soll vorkommen: Manchmal ist es an der Zeit von einem iPhone auf ein Android-Smartphone zu wechseln – oder umgekehrt. Doch oftmals trauen sich viele Leute nicht, da viele Angst haben WhatsApp Daten und Chatverläufe zu verlieren. Mit etwas Aufwand war der Transfer schon jetzt möglich, allerdings war das Prozedere immer sehr umständlich.

Weiterlesen

WhatsApp: Einmalansicht für Bilder jetzt verfügbar Neue Funktion wird ausgerollt

Neue Funktion wird ausgerollt

Die sogenannte View Once-Funktion haben wir euch schon Anfang Juli vorgestellt, jetzt wird die Einmalansicht für Bilder für alle verfügbar gemacht. Und das funktioniert so: Wer ein Bild verschickt, kann über das kleine Eins-Icon die Einmalansicht aktivieren. Der Empfänger kann das Bild dann nur einmal öffnen. Im Chat wird dieses dann ausgeblendet.

Weiterlesen


WhatsApp startet Beta für Multi-Geräte-Support Und teilt erste Details

Und teilt erste Details

Solltet ihr im WhatsApp Beta-Programm registriert sein, könnt ihr vermutlich die neue Multi-Geräte-Beta ausprobieren. Ihr benötigt mindestens die Version 2.21.150.11, die ihr direkt in der TestFlight-App einsehen könnt. Danach müsst ihr der Multi-Geräte-Beta manuell beitreten. Das geht über die Einstellungen und Verknüpfte Geräte. Zudem teilt WhatsApp folgende Details:

Weiterlesen

WhatsApp Update: Besserer Anrufbildschirm, neues Archiv für Chats Version 2.21.140 jetzt installieren

Version 2.21.140 jetzt installieren

Erst vor ein paar Tagen haben wir berichtet, dass man WhatsApp (App Store-Link) Gruppenanrufe auch noch nachträglich beitreten kann. Mit dem heutigen Update kommen zwei weitere Neuerungen hinzu. Unter anderem wurde der Anrufbildschirm umgekrempelt, um einfacher Freunde zum Anruf einzuladen. Ebenso kann man einen laufenden Anruf verlassen oder erneut beitreten.

Weiterlesen

WhatsApp: Nie wieder einen Gruppenanruf verpassen Nachträglich beitreten möglich

Nachträglich beitreten möglich

Auch aktuell sind noch immer viele Menschen voneinander getrennt und kommunizieren daher häufig über Videoanrufe mit Freunden und der Familie. Auch der bekannte Messenger WhatsApp (App Store-Link) bietet seit geraumer Zeit eine Möglichkeit an, (Video-)Gruppenanrufe zu tätigen. 
Mit gestiegener Beliebtheit dieses Features hat der Facebook-Konzern, zu dem WhatsApp seit 2014 gehört, nun einige Veränderungen vorgenommen, um Fans von Gruppenanrufen mehr Optionen zu bieten. So berichtet man im hauseigenen Facebook-Newsroom:

Weiterlesen


WhatsApp: Neue Multi-Device-Betaversion erlaubt bis zu vier Geräte Nutzung ohne iPhone möglich

Nutzung ohne iPhone möglich

Wie bei vielen anderen Messengern auch ist es bei WhatsApp (App Store-Link) nur möglich, die Webversion zu verwenden, wenn ein aktiviertes iPhone online und in der Nähe ist. In einer neuen Betaversion wird nun aber die Möglichkeit ausgelotet, eine Unterstützung für mehrere Geräte anzubieten, ohne dass sich ein verbundenes Smartphone in der Nähe befinden muss. In einem Thread bei Twitter erklärte WhatsApp-Chef Will Cathcart die Herausforderungen dieser Entwicklung.

Weiterlesen

WhatsApp Beta: View Once für iOS, bessere In-App-Benachrichtigungen & mehr Multi-Device Support ebenfalls gesichtet

Multi-Device Support ebenfalls gesichtet

Der WhatsApp Messenger kann auf Wunsch ein Foto oder Video nur einmal anzeigen. Danach ist es nicht mehr abrufbar. Genau diese Funktion hat WhatsApp schon in der Android-Beta getestet, jetzt können auch iOS-Beta-User die neue Funktion testen. In Kürze wird View Once wohl auch für alle freigegeben.

Weiterlesen

View Once: WhatsApp zeigt Bilder auf Wunsch nur ein einziges Mal an Neue Funktion wird auf Android ausgerollt

Neue Funktion wird auf Android ausgerollt

Laut dem stets gut informierten Kanal WABetaInfo rollt WhatsApp auf Android gerade eine neue Funktion aus, die es wohl schon bald auch auf unsere iPhones schaffen dürfte. Sie heißt „View Once“ und sorgt dafür, dass Videos und Fotos auf Wunsch nur ein einziges Mal vom Empfänger angesehen werden können.

Weiterlesen

Copyright © 2022 appgefahren.de