Total Party Kill: Verrückter Retro-Platformer fordert in jedem Level ein Gruppen-Opfer

Wer stirbt im Level: Bogenschütze, Ritter oder Zauberer?

Der Entwickler Jussi Simpanen hat schon so einige Retro-Games im deutschen App Store veröffentlicht, darunter auch Heart Star und Duke Dashington Remastered. Mit Total Party Kill (App Store-Link) folgt nun also sein neuestes Werk, das sich gratis herunterladen lässt und zur Finanzierung auf eingeblendete Werbung setzt. Für 4,49 Euro per In-App-Kauf kann man sich davon allerdings auch befreien. Der Download ist etwa 68 MB groß und benötigt iOS 8.0 oder neuer – damit ist Total Party Kill sogar ein Spiel für ältere Apple-Geräte, auf denen neuere iOS-Versionen nicht mehr installiert werden können. Eine deutsche Lokalisierung gibt es bisher noch nicht.

In Total Party Kill entert man mit einer Gruppe von insgesamt drei Figuren – einem Ritter, einem Zauberer und einem Bogenschützen – düstere und gefährliche Kerker. In insgesamt 60 Leveln muss man jeweils eine rettende Tür erreichen, um so zum nächsten Level voranschreiten zu können. Das Ganze funktioniert aber nur, indem man… seine Teamgefährten opfert.

Skills müssen oft miteinander kombiniert werden

Ja, richtig gelesen. Es reicht, die rettende Tür des jeweiligen Levels mit nur einem der drei Charaktere zu erreichen, um selbiges abzuschließen. „Werfe deine Helden mit dem Ritter, friere sie mit dem Magier zu Eisblöcken ein oder hänge sie an Wände und benutze sie als Plattformen als Waldläufer. Solange ein Held das Ziel erreicht, gewinnt man das Level“, berichtet dazu auch Entwickler Jussi Simpanen.

Das interessante an Total Party Kill ist dabei die Art und Weise, wie von den Spezialfähigkeiten der jeweiligen Spielfiguren Gebrauch gemacht wird. Oft benötigt es in einem Level eine Kombination aus verschiedenen Skills, um selbiges bewältigen zu können. Damit könnte man Total Party Kill durchaus auch als Puzzle-Game bezeichnen, und nicht allein als Retro-Platformer. Da der Download kostenlos ist, könnt ihr unverbindlich einen Blick in die Level werfen und schauen, ob euch das ungewöhnliche Spielprinzip gefällt. Weitere Eindrücke liefert euch zudem abschließend der YouTube-Trailer zum Spiel.

Total Party Kill
Total Party Kill
Entwickler: Jussi Simpanen
Preis: Kostenlos+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de