TV Pro: Digitales Programmheft bekommt Fernbedienung für weitere TV-Geräte

Die digitale Programmzeitung TV Pro wartet nach einem Update mit der Unterstützung für noch mehr Fernseher auf.

TV ProTV Pro (App Store-Link) steht bereits seit einiger Zeit im deutschen App Store kostenlos zum Download bereit. Das Münchener Unternehmen Live TV bietet einige optionale Funktionen per In-App-Kauf als halbjährliches oder jährliches Abo an, die aktuell ebenfalls vergünstigt erworben werden können. So wird aktuell für das Jahresabo statt 11,99 Euro nur 9,99 Euro fällig, die Mitgliedschaft für sechs Monate schlägt statt mit 6,99 Euro mit 5,99 Euro zu Buche.

Mit der TV Pro Gold-Abo gibt es eine 14-tägige Übersicht über das Fernsehprogramm, ausführliche TV-Quoten und Nutzertipps, ein Sparten-Magazin für die kommenden 14 Tage und eine geräteübergreifende Nutzung. Seit dem jüngsten Update auf Version 2.3.012 gibt es für Gold-Mitglieder der 44,7 MB großen Universal-App noch ein weiteres praktisches Feature: Mit passenden Smart TVs kann eine Fernbedienung für alle Programme genutzt werden.

TV Pro-Fernbedienung unterstützt die großen Hersteller

Die TV Pro-Fernbedienung wird jetzt auch von Smart TVs der Hersteller Sony und LG (ab 2012) unterstützt, zuvor waren nur Samsung und Panasonic mit an Board. Dank dieser Funktion lässt sich der Programmwechsel bequem vom iPhone oder iPad aus realisieren, und das auch auf mehreren TV-Geräten und mit einer besseren automatischen Senderzuordnung. Als Standard-Nutzer kann die Fernbedienungs-Funktion immerhin mit drei Programmen innerhalb der App ausprobiert werden.

TV Pro verfügt außerdem über eine Apple Watch-Anbindung, über die ProTipps, eine Merkliste und das aktuelle Programm am Handgelenk angezeigt werden kann, sowie eine übersichtliche Auflistung von täglichen Fernsehsendungen, Empfehlungen und Benachrichtigungen für Starts von Sendungen. Wirklich Spaß macht die App allerdings nur mit einer Gold-Mitgliedschaft, aber auch die ist gegenwärtig vergünstigt im App Store zu haben.

Welche Fernseh-Apps kommen bei euch zum Einsatz? Oder setzt ihr noch auf das gute alte TV-Magazin in Papierform? Wir freuen uns auf eure Kommentare.

Kommentare 5 Antworten

  1. Ich habe früher sehr gerne „TV Primetime“ verwendet, aber da sie selbst per Zusage es noch nicht geschafft die App aufs iPhone zu bringen, bin ich auf „TV Pro“ umgestiegen und bin sehr glücklich.
    Zudem ist auch das Abo günstiger als beim TV Primetime.

  2. Also ich benutze auf iPhone und iPad die TV-Digital App bzw. TV-Digital HD; jedoch auch zusätzlich in Papierform die XXL-Ausgabe von TV-Digital im Abo! Bin aber am Überlegen ob ich nicht auf ePaper Ausgabe umsteige und damit die Umwelt schone! Über welches Medium sollte ich ein ePaper-Abo abschließen? Vielleicht iKiosk oder aber Leser-Shop24? Gruß aus Braunschweig!

    1. Hallo Barkaribbean,

      in der neuen TV Pro App bekommst du ein vollwertiges TV Magazin ab 99 Cent / Monat. Das Magazin wird dynamisch erstellt, d.h. es wird dann „erzeugt“, wenn du es abrufst: Mit allen aktuellen TV-Daten und nur mit den Sendern, die du auch wirklich empfangen kannst. Die meisten ePaper-Lösungen werden ja wie die gedruckten Ausgaben 14 Tage im voraus erstellt und enthalten deshalb keine wirklich aktuellen TV-Daten, wie z.B. Brennpunkte, Sondersendungen, Themen und Gästelisten von Talk- und Liveshows, Programmänderungen etc. Denn diese Daten liegen beim Redaktionsschluss des ePapers von den Sendern meist noch nicht vor. Das ist der Vorteil eines dynamisch erzeugten TV-Magazins.

      Du kannst das TV Pro Magazin mit den Redaktionstipps sogar kostenlos ausprobieren, einfach TV Pro (www.tvproapp.de) installieren und über das App-Menü das Magazin starten. Wenn du alle Genres (Spielfilm, Serien, Reportagen, Sport etc.) mit vollen 14 Tagen im voraus haben möchtest, dann ist TV Pro Gold (ab 99 Cent / Monat, übrigens kein Abo!) die richtige Wahl. Daneben bietet TV Pro Gold auch noch andere Funktionen, wie eben die Smart TV Fernbedienung, ausführliche Suche, mehr Inhalte u.v.m.

      Wir haben das Prinzip des TV Magazins einmal auf einer eigenen Webseite aufgeschrieben: http://www.livetvgmbh.de/tv-pro-2-fuer-ipad/ Mittlerweile gibt’s das Magazin sowohl auf dem iPad als auch auf dem iPhone (und auf Android Mobilgeräten).

      Du wirst es dir denken: Ich bin vom TV Pro Team 😉 und fand deine Frage sehr gut. Also verzeih‘ bitte die Eigenwerbung. Wir sind sehr davon überzeugt, dass gedruckte Heft-Ausgaben nicht mehr zeitgemäß sind und noch dazu die Umwelt belasten. Würde mich sehr freuen, wenn du das TV Pro Magazin mal ausprobierst 😉

      Viele Grüße aus München,
      Christian – vom TV Pro Team

  3. Ich war mal begeisterter TV pro Gold Nutzer, bin schon mehrere Jahre dabei, werde aber jetzt endgültig kündigen. Grundsätzlich überzeugen mich die Features – wenn sie denn funktionieren würden!!! Schon im letzten Jahr gab es immer wieder Ausfälle in der Nutzung der Fernbedienung und Programmzuordnung (Sony TV). Kurz vor Ablauf des Abos besserte sich das aber wieder sodass ich das Abo ein weiteres Jahr verlängerte. Doch nun schon seit längerer Zeit wieder das gleiche Problem. Der Fernseher wird einfach nicht erkannt, obwohl er mit dem WLAN verbunden ist. Erhalte auch keine wirkliche Hilfe über den Support. Ist halt so…Dafür ist mir das Geld zu schade.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de