Twisted Lines: Knifflige Neuerscheinung für alle Puzzle-Fans stammt aus deutscher Entwicklung

Ihr knobelt gerne auf eurem iPhone oder iPad? Dann ist Twisted Lines genau die richtige Neuerscheinung für euch.

Twisted Lines 1 Twisted Lines 2 Twisted Lines 3 Twisted Lines 4

Mit dem Spiel „and then it rained“ ist dem Entwicklerteam Megagon Industries aus Berlin bereits ein guter Wurf gelungen. Das 2,99 Euro teure Premium-Spiel konnte die Käufer begeistern und schafft es in der aktuellen Version auf volle fünf Sterne. Ob Twisted Lines (App Store-Link) an diese Qualität anknüpfen kann, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Der erste Eindruck des Spiels ist jedenfalls sehr positiv. Ich habe die ersten zwei von insgesamt neun Kapitel bewältig und bin bereits gespannt, was mich in den restlichen der über 100 Level erwartet.


Die Spielidee von Twisted Lines ist jedenfalls sehr interessant: Eine zweifarbige Linie mit einem einfarbigen Kopf muss mit dem Finger über ein Spielfeld geführt werden, bis alle farbigen Zielpunkte mit der jeweils dazugehörigen Farbe markiert worden sind. Durch kreuzen der Linie kann die Farbe des Kopfes gewechselt werden, daher auch der Name Twisted Lines.

Vielleicht mag euch meine Erklärung ein wenig verwirren oder euer Vorstellungsvermögen nicht ausreichen, dank der sehr einfachen ersten paar Rätsel fällt der Einstieg in Twisted Lines aber wirklich nicht schwer. Und damit ihr euch genauer vorstellen könnt, was euch nach dem 2,99 Euro teuren Download erwartet, könnt ihr das Spiel am Ende dieses Artikels in Aktion sehen.

Umfang von Twisted Lines ist mit über 100 Leveln ordentlich

Das in deutscher Sprache lokalisierte Twisted Lines ist in insgesamt neun Kapitel unterteilt, die nach und nach freigeschaltet werden. Absolviert man alle Level in einem Kapitel erfolgreich, erhält man einen Schlüssel, mit dem man danach ein weiteres Kapitel in Angriff nehmen kann. Insgesamt bietet Twisted Lines bereits mehr als 100 Level, weitere sollen laut Angaben der Entwickler bald folgen.

Der Schwierigkeitsgrad des Spiels ist als eher knifflig einzustufen. Und hier kommen wir möglicherweise auch zum einzigen kleinen Haken: Hilfe gibt es in Form von Tipps, die den richtigen Weg der Linie andeuten. Zum Start gibt es 10 Tipps, weitere erhält man für einen Facebook-Like oder gegen Bezahlung – 50 Tipps kosten beispielsweise 1,99 Euro. Am Ende macht es dann aber doch einfach noch mehr Spaß, wenn man ein paar Minuten knobelt, falls die Lösung für ein Level nicht im ersten Versuch ersichtlich ist.

Für 2,99 Euro bekommen Puzzle-Fans jedenfalls richtig tolles Futter für das kommende Wochenende, an dem das Wetter ja nicht mehr so toll sein soll. Der Preis in Höhe von 2,99 Euro geht angesichts des Umfangs und der liebevollen Aufmachung inklusive der passenden Musik absolut in Ordnung.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de