Vectradius: Neuer Arcade-Shooter ist nur Mittelmaß

Mit Vectradius habe ich ein neues Spiel ausfindig gemacht, das ich für euch schon getestet habe.

Vectradius

Vectradius (App Store-Link) ist neu im App Store und wurde von Owen Dennis entwickelt, der Regisseur, Zeichner, Komponist und Storyboardzeichner der Regular Show ist. Mit seiner ersten iPhone-App möchte er auch im App Store Fuß fasen und verkauft das Spiel für preisgünstige 99 Cent. Mit 18,8 MB ist Vectradius schnell installiert und sofort einsatzbereit.


Vectradius präsentiert sich als schneller und einfacher Arcade-Shooter, dessen Prinzip an das tolle Super Arc Light erinnert. Auch hier bewegt ihr euch auf einem Kreis und könnt Angreifer abschießen oder ausweichen. Alles was sich auf dem Display bewegt, ist gefährlich. Einige Angreifer fliegen nur durch das Display, andere greifen an und verfolgen euch. Auch lange Schlangen oder quer über das Display laufenden Blanken mit nur einer kleinen Lücke, machen Vectradius zu einer Herausforderung.

Einfache Steuerung, simple Grafik, nettes Gameplay

Ihr bewegt euch stets auf dem Kreisring und könnt durch das Neigen des iPhones die Richtung ändern, mit einem Klick auf das Display könnt ihr Gegner angreifen. Die Grafiken sind wirklich sehr minimal gestaltet, aber das ist okay. Die passenden Sounds gibt es natürlich auch. Vectradius macht Spaß, pro Lauf habt ihr drei Leben und solltet einen möglichst hohen Highscore einfahren.

Vectradius ist sicherlich kein großes Highlight. Das Spiel ist solide, lässt sich einmalig mit 99 Cent entlohnen und kann ohne Wartezeiten, Werbung und In-App-Käufe gespielt werden. Das Video im Anschluss lässt einen ersten Blick in das Gameplay zu.

Vectradius im Video

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de