„Wonder Boy: The Dragon’s Trap“ ist im App Store erschienen

Ein Klassiker für iPhone und iPad

Wir freuen uns ja immer wieder, wenn es waschechte Klassiker in den App Store schaffen. Besonders dann, wenn es sich nicht einfach nur um eine stinknormale Portierung handelt, sondern sich die Entwickler noch die Mühe gemacht haben, Grafik und Sound zu optimieren. Genau das ist jetzt bei Wonder Boy: The Dragon’s Trap (App Store-Link) der Fall.

Wonder Boy: The Dragon’s Trap ist bereits 1989 erschienen und war damals unter anderem für den Sega Game Gear erhältlich. Die neue und optimierte Variante steht ab sofort für iPhone und iPad zum Download bereit, der Download der Premium-App muss mit 8,99 Euro bezahlt werden. Ein kurzer Einblick in die Story:

Ein Fluch des Meka-Drachen hat dich in ein Monstrum – halb Mensch, halb Echse – verwandelt, und du bist auf der Suche nach dem Salamanderkreuz, einem magischen Item, das Flüche aufheben kann. Erkunde riesige, verschachtelte Schauplätze voller muffiger Monster und exotischer Drachen! Wenn du diese Drachen besiegst, verschärft das den Fluch und verwandelt dich in weitere Tierformen.

Wonder Boy: The Dragon’s Trap lässt sich ohne Zweifel als klassischer Platformer beschreiben, der so klassisch gar nicht ist. Im Gegensatz zu anderen 2D-Spielen der damaligen Zeit gibt es in diesem Jump’n’Run keine festen Wege, stattdessen bewegt man sich in einer großen Welt, in der es immer wieder neue Wege gibt.

Eine weitere Besonderheit: Es gibt nicht nur drei verschiedene Schwierigkeitsgrade, sondern auch zwei verschiedene Grafiken. Neben der aufgemotzten und auf modern getrimmten Retro-Grafik steht auch das klassische Design des Spiels zur Auswahl, wobei man hier einfach im Menü hin und her wechseln kann.

Ohnehin präsentiert sich Wonder Boy: The Dragon’s Trap ziemlich modern. So kann in den Einstellungen auch das digitale Touchpad nach den Wünschen des Spielers konfiguriert werden. Etwas schade ist nur, dass man auf eine iCloud-Anbindung zu Synchronisierung des Spielstands verzichtet hat. Ob Wonder Boy: The Dragon’s Trap etwas für euch ist, könnt ihr hoffentlich nach einem abschließenden Blick auf den offiziellen Trailer einschätzen.

Wonder Boy: The Dragon's Trap
Wonder Boy: The Dragon's Trap
Entwickler: DotEmu
Preis: 4,49 €

Kommentare 10 Antworten

  1. Das Spiel ist ein Knaller. Die Präsentation ist sehr zeitgemäß. Das Umschalten zwischen der 8-Bit-Version und der aufgemotzten Version sollte zum Standard für jegliche Neuauflage alter Spiele werden. Das ist wirklich toll.

    Dieser Teil von Wonder Boy ist damals nur für nur für Sega Master System, Game Gear und die PC-Engine erschienen. Aber wer hatte schon eine PC-Engine? Und die Master System Version fand die nicht sehr flüssig spielbar, sodass ich mir Dragon‘s Trap bei Erscheinen für die Sony Playstation gekauft habe. Wenn sich das Spiel in Ermangelung echter Tasten auf iOS gut spielen lässt (Die Steuerung ist bei Jump‘n Runs auf Touch meist der KO.), dann sind 9 Euro sehr gut investiertes Geld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de