AirTags: Etsy bietet erste Cases für die Siri Remote an

Für die schwarze Remote-Variante

Wie wir kürzlich ja schon berichtet haben, ist die neue Alu-Fernbedienung für die aktuelle Apple TV 4K HDR-Generation ein wirklich gutes Upgrade. Laut Apple ist sie sogar so gut, dass man sie nicht mit einer eigenen Ultrabreitband-Chip ausgestattet hat – sie sei nach Aussage von Apple-Mitarbeiter Tim Twerdahl dick genug, damit sie nicht in den Sofaritzen verschwinden könne. Ein Tracking über die Wo Ist?-App auf dem iPhone ist somit leider nicht möglich.

Wer jedoch noch im Besitz einer Siri Remote der Vorgänger-Generation ist, zu erkennen an der schwarzen Oberfläche und dünnen Ausmaßen, wird sicherlich auch schon seine lieben Probleme mit der Auffindbarkeit der Fernbedienung gehabt haben. Auch mir ist mein Exemplar meines alten Apple TVs mehrfach in die Sofaritze gefallen und musste dann umständlich aus dem Bettkasten des Schlafsofas im Wohnzimmer heraus gefummelt werden. Einmal ist sie sogar gänzlich unbemerkt in die Tiefen des Sofas geraten – die Suche hat ewig gedauert.


Erhältlich in fünf Farben, Versand aus den USA

Um solchen Fällen, die trotz allem sicherlich nicht allzu häufig vorkommen sollten, vorbeugen zu können, hat ein findiger Tüftler mittels seines 3D-Druckers ein Case für eine Siri Remote der Vorgänger-Generation gebastelt, in das sich gleichzeitig auch ein AirTag einlegen lässt. So kann die Siri Remote jederzeit lokalisiert werden.

Der Bastler bietet sein Fernbedienungs-Case unter dem Nutzernamen PrintSpiredDesigns für die Siri Remote des Apple TV 4K (1. Generation) sowie das Apple TV HD derzeit auf der Online-Plattform Etsy zum Preis von 11,12 Euro in insgesamt fünf verschiedenen Farbvarianten an. Neben zwei schwarzen Versionen gibt es auch eine Option in Weiß, Grau und einem fluoreszierenden Farbton, der im Dunkeln leuchtet. Der Versand kostet ebenfalls etwa 11 Euro, da dieser aus den USA erfolgt. Falls ihr selbst einen 3D Drucker im Einsatz habt, könnt ihr euch die Vorlagen bei thingiverse.com mal genauer ansehen.

Foto: PrintSpiredDesigns/Etsy.

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. So eine Idee hatte ich auch schon, als ich von den Airtags gehört habe. Zum Glück kenne ich jemanden, der einen 3D Drucker besitzt.

  2. 35€ Airtag + 11€ für das Case + 11€ Versand, um keine zwei Minuten die Fernbedienung suchen zu müssen? Ja ne, is klar.
    Zumal man einfach die Remote im iPhone nutzen könnte, wenn man vom Fernseherentzug schon das Zittern bekommt.

    Lifehack: Eine Klopapierrolle mit Tesa (Kosten max. 10 Cent) an die Remote kleben und die Fernbedienung verschwindet nie wieder in der Sofaritze!!

      1. Stimmt.
        Am Ende braucht man noch ein iPad/MacBook, um das iPhone zu suchen, um dann mit dem iPhone die Fernbedienung suchen zu können

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de