Flic: Neue iPhone-App schafft Ordnung in der Foto-Bibliothek

Das iPhone ist eine tolle Kamera für Schnappschüsse, leider sammelt sich auch viel Datenmüll an – genau den will Flic beseitigen.

Flic Foto Manager

Gestern Abend habe ich eine kleine App für das iPhone entdeckt, die sich das Prädikat „eigentlich geht das doch auch ohne App“ verdient, aber trotzdem irgendwie gut gemacht ist. Die Rede ist von Flic (App Store-Link) – mit der 99 Cent günstigen App soll man Monat für Monat Datenmüll aus der Foto-Bibliothek löschen können.


Flic funktioniert dabei ganz einfach: Die App zeigt Fotos des vergangenen Monats an und stellt den Nutzer vor eine einfache Wahl: Behalten oder löschen? Man wischt einfach mit dem Daumen nach links, um das Foto in den Papierkorb zu werfen. Will man es behalten, genügt ein Fingerwisch nach rechts. Für beide Aktionen kann man in Flic auch zwei Buttons am unteren Bildschirmrand verwenden.

Flic braucht man nicht, trotzdem ist es praktisch

Sind alle Bilder des letzten Monats markiert, werden die zu löschenden Fotos noch einmal in einer Übersicht angezeigt. Quasi als letzte Möglichkeit, Fehler zu korrigieren, denn danach kann man die nicht ganz so gelungenen und unnötigen Fotos direkt in Flic aus der Foto-Bibliothek des iPhones entfernen. Zudem zeigt Flic an, wie viel Speicherplatz man so einsparen konnte.

Flic meldet sich jeden Monat per Push-Mitteilung zu Wort und erinnert daran, dass mal wieder aufgeräumt werden müsste. Bereits markierte Fotos kommen natürlich nicht erneut in die Auswahl, zudem kann man auch weiter zurückliegende Monate bearbeiten, wenn man aktuelle Aufgaben erledigt hat.

Klar: Unnütze Fotos kann man auch manuell vom iPhone löschen, irgendwie ist Flic dann aber doch toll gestaltet. So macht das Aufräumen endlich wieder Spaß.

Anzeige

Kommentare 10 Antworten

    1. Die App ist noch im Anfangsstadium…sehr minimalistisch gehalten.
      Da kann man noch was tun!
      Wünschenswert wäre die manuelle Auswahl des Monats und die Möglichkeit, das Auswählen abzubrechen.

      Habe 3 Monate bearbeitet und hat super funtktioniert!

  1. Ich weiß selber wie oft ich in der Galerie bin und Fotos löschen will/muss, aber dann nur zum Anfang hochscrolle und langsam 20-30 Fotos lösche. Sobald ich dann genug Speicher wieder frei habe, hör ich auf…

    Nach diesem „Treffe-eine-Entscheidung-Jetzt-oder-Nie“-Prinzip würde ich es wahrscheinlich eher schaffen meine Fotos organisiert zu halten, von daher ists eigentlich ne gute App!

  2. Ich finds super! Einfach, eingängig und gut gemacht. Stimmt: eine Monatsauswahl eine Wahl zum Abbrechen wäre sinnvoll. Und die anfangs recht penetrante Frage, ob’s denn gefällt,nervt etwas.

    Funzt übrigens auch auf meinem iPad mini übrigens problemlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de