Instagram: Neues Co-Watching-Feature, COVID-19-Sticker und mehr

Infos von WHO und Ministerien integriert

Im Zuge der aktuellen Coronavirus-Krise will auch das soziale Netzwerk Instagram seinen Teil beitragen. Wie die Entwickler in einem kürzlich veröffentlichten Blogeintrag erklären, „werden Schritte unternommen, um Menschen dabei zu helfen, auf genaue Informationen zuzugreifen, sicher zu bleiben und Verbindungen aufrecht zu erhalten“.


So gibt es nun bei Instagram (App Store-Link) entsprechende Vorschläge in der Suche, wenn jemand nach Informationen zum Thema Coronavirus oder COVID-19 sucht. Die Plattform bietet automatisch Hinweise auf entsprechende Accounts wie der World Health Organization (WHO), zu Ministerien und weiteren Organisationen mit gesicherten Informationen an. 

Auch neue, das Coronavirus betreffende Sticker für die eigenen Stories sollen veröffentlicht werden. „Zu diesen neuen Funktionen gehören Erinnerungen zum Händewaschen, zum Distanzieren von anderen und vieles mehr. Diese werden in den kommenden Tagen in der Kamera verfügbar sein“, berichtet das Instagram-Team. Oben im Feed wird zudem in betroffenen Ländern eine Einblendung zu akkuraten News-Ressourcen von Gesundheitsorganisationen angezeigt.

Instagram geht gegen COVID-19-Falschmeldungen vor

Besonders erfreulich in diesen Zeiten: Instagram will sich zudem auch vermehrt um Falschinformationen rund um das Coronavirus kümmern. Mit COVID-19 verknüpfte Accounts werden aus den Empfehlungen entfernt, zudem werden Coronavirus-Inhalte aus der „Entdecken“-Option verbannt, sofern sie nicht von einer ausgewiesenen Gesundheitsorganisation stammen. „Wir werden auch damit beginnen, Inhalte in Feeds und Stories, die von Faktenprüfern von Drittanbietern als falsch eingestuft wurden, herunterzustufen“, so die Aussage im Blogpost.

Um in Zeiten von Social Distancing trotzdem mit den eigenen Instagram-Freunden verbunden zu bleiben, bietet das soziale Netzwerk eine Funktion namens Media Sharing an. Das Feature erlaubt es Nutzern, Instagram-Posts über einen Videochat zusammen mit Freunden anzusehen. „Du kannst einen Video-Chat starten, indem du auf das Video-Chat-Symbol im Posteingang oder in einem vorhandenen Nachrichten-Thread tippst und dann gespeicherte, beliebte und vorgeschlagene Fotos/Videos anzeigst, indem du in einem laufenden Video-Chat auf das Fotosymbol in der unteren linken Ecke tippst“, erklärt das Instagram-Team dazu. Die neuen Funktionen und Infos sollen in den nächsten Tagen und Wochen ausgerollt werden, je nachdem, in welchem Land man Instagram verwendet.

P.s: Uns findet ihr unter @appgefahren.de.

‎Instagram
‎Instagram
Entwickler: Instagram, Inc.
Preis: Kostenlos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de