Nicht nur für den Apple Pencil: Pages, Numbers und iWork erhalten großes Update

Auf dem gestrigen Special Event hat Apple auch ein Update für seine iWork-Suite bestehend aus Pages, Numbers und Keynote präsentiert.

iWork iPad

Nach kleineren Aussetzern im App Store hat es gestern Abend ein kleines bisschen länger gedauert, mittlerweile sind die von Apple versprochenen Updates für Pages, Numbers und Keynote allerdings verfügbar. Freuen dürfen sich nicht nur Nutzer eines iPads und Besitzer eines Apple Pencil, für die ja ganz speziell neue Funktionen vorgestellt wurden, sondern auch alle anderen. Selbst für das iPhone haben die aktualisierten iWork-Apps einige Neuerungen auf Lager.

So verstehen sich die drei Anwendungen beispielsweise mit dem Online-Cloud-Speicher Box und geben den Nutzern die Möglichkeit, zusammen mit anderen Personen in Echtzeit gemeinsam an einem Projekt zu arbeiten. Für die Anwendungen gibt es zudem spezielle Neuerungen, die wichtigsten davon wollen wir euch kurz vorstellen. Die komplette Liste der neuen Funktionen findet ihr in der Update-Beschreibung im App Store.

Das sind weitere große Neuerungen in Pages, Numbers und Keynote

Pages beschränkt sich ab sofort nicht mehr nur auf die reine Dokumentenbearbeitung, ab sofort können auch ganze digitale Bücher mit der App erstellt werden. „Benutzer können ein Buch mit einer Vielzahl von Vorlagen starten und es dann mit den neuen Zeichenwerkzeugen in iWork oder mit Bildergalerien und Videos aus der Fotobibliothek anpassen“, heißt es dazu von Apple.

Pages
Pages
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

In der neuen Version von Numbers können abnehmen sofort bedingte Hervorhebungen aktiviert werden, um das Aussehen von Zellen zu ändern, wenn der Wert bestimmten Bedingungen entspricht. Außerdem lassen sich Tabellen ab sofort noch besser sortiert sowie Filter, der CSV-Import wurde verbessert und es git neue Donutdigramme.

Numbers
Numbers
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

In Keynote können Zeichnungen während Präsentationen animiert werden, außerdem könne Foliengröße und Seitenverhältnis auch im Nachhinein noch angepasst werden. Auch in Keynote könnt ihr ab sofort auf die neuen Donutdiagramme zurückgreifen und eurer Präsentation so den letzten Feinschliff verpassen.

Keynote
Keynote
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Kommentare 12 Antworten

      1. Ja ist ja ok ?du bist nur leider ein kleines Opfer meines Vorbehaltes geworden das jeder und alles immer im Büro sitzt und arbeitet ?auch hier die Artikel bei bestimmten Themen .. es wird immer „wenn ihr im Büro ….wenn euch im Büro …usw..“ wenn immer alle die Apple Geräte kaufen nur aus Hockern bestünde wäre Apple nicht so vermögend ? Die Welt braucht auch andere Arbeitskräfte? Ok ich sitze im Studio und arbeite aber trotzdem ist das eben meine Meinung ??ist auch NICHT ?böse gemeint ???

        1. Ich sehe das sehr ähnlich. Ich habe ursprünglich zwei Handwerksberufe gelernt, weiß also worum es dir geht. Glaub mir, Büro ist nicht immer nur hocken, den zum Falten stehe ich auf. ✌️?

          1. Wer im Büro Appgefahren lesen kann, der kann auch IWorks-Apps starten und selbst nachschauen. Kann es sein, dass du nur faul bist?
            ?

          2. Eine Erklärung, aber es gibt auch HPs, die gesperrt sind. Da dachte ich, eine funktionierende Community…ach, lassen wir das…?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de