Rayman Adventures: Spiel des Jahres bekommt über 20 neue Level

Gute Nachrichten für alle Rayman-Fans: Das neueste Spiel des kleinen Helden hat neue Inhalte bekommen.

Rayman Adventures 4

Es war einer der ersten Titel für das neue Apple TV und wurde gleich von Apple zum Spiel des Jahres gekürt: Rayman Adventures (App Store-Link). Seit einigen Monaten ist das Jump’n’Run auch für iPhone und iPad erhältlich und bietet den gleichen Umfang. Bei dem kostenlosen Download gibt es lediglich einen Haken, aber dazu später mehr.

Zunächst einmal die guten Nachrichten: Rayman Adventures hat mit dem heute veröffentlichten Update mehr als 20 neue Level erhalten, die für neuen Spielspaß und neue Herausforderungen sorgen. Zudem gibt es drei neue Incrediball-Familien und neue Tagesmissionen. Alle aktuellen und zukünftigen Neuerungen können über ein Button im Hauptmenü des Spiels abgerufen werden.

„Rayman Adventures nimmt die Spieler mit auf die Reise, um sagenumwobene Welten von wunderlichen Burgen bis zu den mystischen Inseln von Olympus zu besuchen. Auf die Spieler wartet ein aufregender Mix aus Action und Erkundung, in welchem sie sich frei durch die atemberaubende HD-Umgebung bewegen können. Dort sammeln die Spieler die ‚Incrediballs‘, mithilfe derer sie ihre Kräfte entfesseln, um die Welt zu retten“, lautet die offizielle Beschreibung des Spiels.

Lange Wartezeiten mindern Spielspaß gegen Ende des Abenteuers

Auf iPhone und iPad ist die Steuerung ähnlich gut umgesetzt wie auf dem Apple TV und auch in den vorherigen Rayman-Teilen. Der größte Unterschied: Erstmals kann der Charakter selbst gesteuert werden und folgt nicht mehr einem festgelegten Pfad. Um die Richtung zu wechseln, wischt man einfach mit dem Finger in die gewünschte Richtung. Mit der gleichen Geste kann man Feinde attackieren und Hindernisse zerstören, während ein einzelner Fingertipp auf das Display für einen Sprung genutzt wird.

Rayman Adventures 1

Wirklich hervorragend gestaltet ist die grafische Umsetzung des Spiels. Rayman Adventures sieht mit einer bunten Comic-Grafik einfach fantastisch aus und ist ein echter Augenschmaus. Auch wenn die Grafik hauptsächlich in 2D gehalten ist, muss sich diese Neuerscheinung definitiv nicht vor den großen 3D-Kracher im App Store verstecken.

Nun aber zum angesprochenen Haken: Aktuell bekommt Rayman Adventures nur dreieinhalb Sterne – und das trotz der tollen Grafik, der passenden Steuerung und dem hohen Spielspaß. Schuld daran ist das Bezahlmodell – es handelt sich nämlich um ein waschechtes Freemium-Spiel. Je näher man zum Ende gelangt, desto häufiger kommt es vor, dass man entweder mehrere Stunden warten oder Geld bezahlen muss, um weiterspielen zu können. Wer da lieber an die guten, alten Zeiten zurückdenken möchte, kann das seit einigen Wochen mit Rayman Classics tun.

Kommentare 4 Antworten

  1. Also ich habe alle Familien ohne Geldeinsatz freigespielt und die Steuerung finde ich recht gut, nach einer gewissen Einarbeitung. Das mag aber Geschmacksache sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de